Path:
Freistaat Württemberg

Full text: Handbuch des Kunstmarktes

Tübingen 
WÜRTTEMBERG 
Ulm 
702 
Sting, Heinrich, graphische Kunstanstalt (Licht 
druck, Lithographie), Reutiinger Straße 6. 
Weil, Albert, Buchdruckerei u. Buchbinderei, 
Uhlandstraße 2. 
FACHMATERTAL UND -VERTRIEBSSTELLEN 
Erbe, C., Photoapparate und Bedarfsartikel, 
Holzmarkt 7. 
Grieshaber, Albert. Einrahmungen, Hafen- 
gasse 9. 
Gröger, Arthur, photogr. Artikel. Mühlstr. 14. 
Hieß. Hermann, Bildereinrahmungen, Karl 
straße 7. 
Klein, Wilhelm, Bildereinrahmungen, Bach 
gasse 3. 
Müller & Co., vorm. O. Käppis. Photograph. 
Artikel. Lange Gasse 27. 
Seybold. Ernst. Einrahmungen. Haaggasse 45. 
Sorgius, H.. Bildereinrahmungen, Clinikums- 
gasse 10. 
Strebet Hans, photographische Bedarfsartikel. 
Lange Gasse 27. 
MUSEEN 
Ulm 
Museum der Stadt, Taubenplatz. Direktor: 
Professor Dr. Baum. Kustos: Architekt Hä- 
berle. Gegr. 1881. — Bestände: 1. Prähistorisch- 
römische und frühgermanische Sammlung. — 
2. Sammlung von Malerei und Plastik, sowie 
Kunstgewerbe d. Mittelalters, d. Renaissance 
und des Barocks. — 3. Moderne Galerie. 
ARCHIVE 
Archiv der Stadt. Vielseitige und reichhaltige 
Urkundensammlung. Sie beginnt mit Urkun 
den aus dem 12. Jahrhundert. Die einzelnen 
Institute der Stadt: Spital. Barfüßerkloster u.a. 
waren selbständig: ihre Akten und Urkunden 
kamen erst im Anfang des 19. Jahrh. in das 
Archiv der Stadt. Die französischen Kriege 
und ihre Folgen, die Schicksale der sterben 
den Reichsstadt, die ungetreue Verwaltung der 
einzelnen Archivteile haben die Archive Ulms 
dezimiert, so daß der heutige Bestand nur 
einen Bruchteil des früheren ausmacht. 
Schließlich wurde der Rest der Archivalien 
im Münsterturm untergebracht und so der Be 
nutzung fast ganz entzogen. Erst 1908 wurde 
das Archiv mit der Stadtbibliothek im Schwör 
haus vereinigt. Es wird heute von Forschern 
viel benutzt wegen seiner 3935 Urkunden, 
seiner zahlreichen Akten Achthücher, Sal- 
hücher, Ratsdekrete, Steuerbücher usw. 
Benutzung wie bei der Stadtbibliothek. Direk 
tor: Prof. Dr. Greiner. 
Archiv für christliche Kunst, Schwaber.ver- 
lag, Stuttgart. Schriftleiter: Stadtpfarrer We 
ser. Söflingen bei Ulm. 
BIBLIOTHEKEN 
Stadtbibliothek. Die Bibliothek gehört wohl 
zu den ältesten Bibliotheken Deutschlands. Dr. 
Heinrich Neithart, Stadtpfarrer am Ulmer 
Münster, stiftete im Jahre 1436/1437 dem Rat 
der Stadt 300 Bücher (Handschriften). Davon 
sind heute nur noch wenige in Ulm; die mei 
sten befinden sich in München. Vermehrt 
wurde die Bibliothek durch die Tätigkeit der 
Ulmer Drucker des 15. Jahrh., durch die Tätig 
keit der Reformatoren in Ulm u.a. mehr Wert 
volle Büchersammlungen von Ulmer Gelehrten 
^aufe der Zeit die Bestände der 
Stadtbibliothek. Die Verluste, die die Biblio 
thek durch die französischen Kriege die 
bayerische und wUrttember K ische Okku- 
pation erlitt, wurden teilweise durch neue 
Vermächtnisse ersetzt. Bestand: rd. 80 000 
Bde., darunter wertvolle Wiegendrucke, Werke 
des 16. bis 18. Jahrhunderts. Kupferstiche, 
Holzschnitte, Abbildungen der Stadt usw. Di 
rektor: Professor Dr. Greiner. Sie ist täglich 
geöffnet und mit dem Archiv der Stadt ver 
bunden. 
Stadtbibliothek und Stadtarchiv. Im Schwör 
haus. Direktor: Professor Dr. Greiner. 
VEREINE UND VERBÄNDE 
Verein für Kunst und Altertum in Ulm und 
Oberschwaben. Gegr. 1841. Vors.: Oberstaats 
anwalt Ernst. 
Kunstverein. Vors.: Otto Leube. 
Verein der Museumsfreunde. Gegr. 1881. Vors.: 
Landgerichtsrat Häcker. 
Künstlergilde. Vors.: Direktor Schäfer. 
Kunsthandwerkergilde. Vors.: Schlosser- 
meister Kiinzli. 
Vereinigung zur Pflege zeitgenössischer 
Kunst. Vors.: Studienrat Dr. Englert. 
ARCHITEKTEN 
Betz, Eduard, Architekt. Zeughausgasse 17. 
Daiber, Karl, Architekt B.D.A., Zinglerstr. 59. 
Fernsprecher 455. 
Grotz, Theodor, Architekt B. D. A.. Michels- 
herg 4. Fernsprecher 426. 
Hakh, Karl, Architekt B.D.A., Zellernring 3. 
"PomQTirpplior 11,1Q 
Klaiber, Christoph, Architekt D.W.B., Württ. 
K.G. (Städtebau), Dr.-Ing., Regierungsba.ii- 
meister. Ensinger Straße 5. Fernsprecher 42.* 
Kraus, Karl, Architekt B. D. A., Zeughaus 
gasse 17. * 
Moser, Hans, Architekt B. D. A., Hermann 
straße 21. Fernsprecher 829. 
Rettich, Ernst, Architekt B.D.A., Zinglerstr. 46. 
Fernsprecher 119. 
Schmidt, Ernst, Architekt B. D. A.. Zingler- 
straße 75. Fernsprecher 858. 
Singer, Raimund. Architekt B. D. A., Hein- 
straße 27. Fernsprecher 412. 
Spiess, Ernst, Architekt B.D.A., König-Wil- 
helm-Straße 31. Fernsprecher 1469. 
Unseld, Albert, Architekt, Regierungshau 
meister. Zeughausstraße 17. 
BILDHAUER 
Ade, Ludwig, Bildhauer, Kohlgasse 24. 
Beer, W., Bildhauer. Gideon-Bacher-Str. 16. 
Müller, Ernst, Bildhauer, Wielandstraße 70. 
Schäfer, Karl, Bildhauer und Maler D.W.B., 
Thränstraße 1. 
Scheible, Martin, Bildhauer, Stuttgarter Str. 21. 
MALER UND GRAPHIKER 
Baumann, Josef, Maler und Restaurator, Ulm 
a. d. Donau. Kreuz 21. ** 
Grosse, Bruno, Maler und Studienrat, Bock 
gasse 34. 
Moos, Ludwig, Maler, Olgastraße 6. 
Niklas, Josef, Maler. Reute bei Waldsee 
(Württbg.). 
Stichaner, Conrad, Maler CFigürliches, Stil 
leben. Porträt) A.D.Kgn., Ulm a. d. Donau, 
Hirschstraße 5. ** 
Stremei, M. A., Maler Berl. Sez., Professor, 
Neutorstraße 18. 
Unseld, Albert, Maler und Architekt Württ.K. 
V., Breite Gasse 2. 
VoIImar, Alfred, Radierer M. K. G.. Münster 
platz 23. 
KUNSTGEWERBLER 
Bayer, David, Ulmer Möbel. Walfischgasse. 
Dobler, Karl, Kunstglaser, Schwilmengasse. 
Gelssler, Karl, Kunstschlosser, Rabengasse 7.
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.