Path:
Freistaat Preußen Rheinprovinz

Full text: Handbuch des Kunstmarktes

Köln 
RHEINPROVINZ 
Krefeld 
567 
Fiiser, Mathias, Einrahmungen, Altengraben- 
gasse la. 
Herzig. A., Rahmenwerkstätte, Biegerstr. 9. 
Heyfelder, Karl, Malutensilien. Hohenstaufen 
ring 43. 
Höynck, Klemens. Einrahmungen, Albertus- 
straße 39 . 
Jäger, Johann, Einrahmungen, Kleine Buden 
gasse 1-3. 
Jansen, Hugo. Einrahmungen, Am Duffes 
bach 8. 
Kirchhof!. Paul, Einrahmungen, Frankfurter 
Straße 6. 
Lerner, Jakob. Rahmenhandlung, Brüsseler 
Straße. 
Matigat, Ferdinand. Rahmenschreinerei und 
Einrahmungen, Große Telegraphcnstraße 17. 
Meyer, Willy, Einrahmungen, Ehrenstraße 64. 
Möller, Emil, graph. Fachgeschäft, Aposteln- 
straße 28-30. 
Müller, Adolf, Einrahmungen, Pfälzer Str. 66. 
Müller. Georg, Einrahmungen, Hahnenstr. 7. 
Oges, Dietrich H„ Rahmenfabrik, Severin 
straße 53. 
Pesch, Gustav. Rahmenfabrik, -Ehrenfeld, 
Venloer Straße 176-180. 
Scheid, Hans Jos., Einrahmungen, Gereons 
mühlengasse 15. 
Schmitz, Franz, Einrahmungen, Komödien 
straße 29. 
Sebus, Jakob. Einrahmungen. Gertrudenstr. 11. 
MUSEEN 
Kaiser-Wilhelm-Museum, Karlsplatz 35. Fern 
sprecher 374. Gegr. 1897. Enthält bes.: Aus 
grabungsfunde; niederrheinische Tonarbeiten, 
Schnitzwerke der Gotik und Renaissance; 
Skulpturen und Möbel der italienischen Re 
naissance; neuzeitliche Gemälde u. Bildwerke, 
Monumentalwerke von J. Thorn-Prikker; mo 
dernes Kunstgewerbe. Direkt.: Dr. Max Creutz. 
Geöffnet: Sommer (außer Mo.) täglich von 
10—1, 2—5 Uhr; Winter (außer Montags) tägl. 
von 10—1, 2—4 Uhr. 
Gewebesammlung der Preußischen Höheren 
Fachschule für Textilindustrie, Oberstraße 136. 
Fernsprecher 21 680. Gegr. 1880. Enthält eine 
Sammlung hochwertiger und für ihre Zeit 
charakteristischer Gewebe. Leiter: Studienrat 
E. Rank. Besuchszeiten: 9—12, 3—5 Uhr; Sbd. 
nachm, geschlossen. So. 10—1 Uhr. In den 
Schulferien geschlossen. 
BIBLIOTHEKEN 
Stadtbibliothek, Friedrichstraße 18. Gegr. 1900. 
Wissenschaftl. Bibliothek. Volksbibliothek. 
Direktor: Prof. Dr. Gottfr. Buschbell. Geöff 
net: 10—1, 4—8 Uhr. 
UNTERRICHTSANSTALTEN 
Die Handwerker- und Kunstgewerbeschule zu 
Krefeld ist aus den früheren Gewerblichen 
Schulen der Stadt Krefeld hervorgegangen. 
Seit 1903 im neuen Schulgebäude, Peterstr. 123. 
Seit 1904 besteht mit einem staatlichen Zu 
schuß die Handwerker- und Kunstgewerbe 
schule. Sie ist in Fachabteilungen (Fach 
schulen) gegliedert und bezweckt in erster 
Linie, leistungsfähige Gehilfen, Werkführer, 
Meister. Techniker. Zeichner und Kunsthand 
werker auszubilden. Neben den allgemein vor 
bereitenden und ergänzenden Unterrichts 
fächern wird der Unterricht im Zeichnen und 
Entwerfen von Fachlehrern und Künstlern er 
teilt. Werkstätten für Tischlerei, Bildhauerei, 
Schlosserei, dekorative Malerei und Buchge 
werbe. Wirtschaftlicher Unterricht in der ge 
samten Geschäftskunde als Vorbereitung auf 
die theoretische Meisterprüfung. Der Unter- 
Krefeld 
rieht wird von 7 Professoren, 2 vertraglichen 
Fachlehrern und etwa 20 nebenamtlichen Lehr 
kräften erteilt. Es findet Tages-, Abends- u. 
Sonntags-Unterricht statt. Direktor I. V.: Pro 
fessor Harder. Leiter der Fachklassen: Für 
Möbel und Hausrat: Professor Harder; für 
Innenarchitektur: Professor Biebricher; für 
Flächenkunst: Professor Nielsen; für Metall 
kunst: Professor Mörl; für Graphik: Professor 
Jahn; für Bildhauerei: Professor Boysen; für 
Dekorationsmalerei: Professor Bertlings. Die 
Schule besitzt eine reichhaltige Fachbücherei, 
auch zur Benutzung für die Schüler. 
VEREINE UND VERBÄNDE 
Bund Deutscher Architekten (B. D. A.) y B e- 
zirksgruppe Niederrhein. Vors.: 
Prof. August Biebricher. Krefeld, Hansahaus. 
Fernsprecher 27 000. 
Museums-Verein, Karlslatz 85. Gegr. 1883. Mit 
gliederzahl: rund 1000. Zweck: Unterstützung 
des Kaiser - Wilhelm - Museums. Vors.: Otto 
Crous; Stellvertr.: Walter Deussen; Schriftf.: 
Fritz Camphausen. 
Verein zur Förderung der Textilindustrie, 
Oberstraße 136. Fernsprecher 21 680. Mit 
gliederzahl: 70. Gegr. 1898. Zweck: Anlage von 
Sammlungen moderner Textilmuster u. Schaf 
fung von Anregungsmaterial für Fabrikanten 
und Musterzeichner der Samt- und Seidenin 
dustrie. Vors.: Karl Pastor. Geschäftsführer: 
Prof. Paul Schulze. 
ARCHITEKTEN 
Bellers, Karl, Regierungs- und Baurat V.D. 
A.I., Friedrichsplatz. * 
Bertrand, Eugen, Architekt B.D.A., Markt 
straße 230. Fernsprecher 296. * 
Biebricher, Aug., Architekt B.D.A., Professor, 
Hansahaus. Fernsprecher 27 000. 
Bollert, Walter, Stadtoberbaurat D. W. B., 
Dürerstraße 50. * 
Böttger, Erich. Architekt. Steckendorfer 
Straße 4. Fernsprecher 5848. 
Buschhüter, Karl, Architekt B.D.A.. Verberg.* 
Dahmen, Karl, Architekt B. D. A., D. W. B., 
-Hüls, Grabenstraße 2a. Fernsprecher 2520.* 
Dikens, H., Architekt Elisabethstraße 135. 
Elias. Willy, Regierungsbaurat. Aügustapl.60. 
Erdmenger, Anton. Regierungsbaumeister V. 
D.A.I.. Neuer Weg 107. * 
Esch, Arnold, Architekt B.D.A., Neue Linner 
Straße 67. Fernsprecher 25 977. * 
Frank, Peter A., Architekt B. D.A., Uerdinger 
Straße 58. Fernsprecher 25 287. * 
Gallwitz, Karl, Dipl.-Ing. V.D.A.I., Reg.- u. 
Baurat, Neuer Weg 109. * 
Geilen, Kurt, Architekt B. D. A.. Bockumer 
Allee 17. Fernsprecher 4417. * 
Giersberg, Hubert, Architekt B.D.A., Diony 
siusstraße 144. Fernsprecher 2706. * 
Greferath, Paul, Architekt B.D.A.. Harden 
bergstraße 81. Fernsprecher 3939. * 
Großjohann, Cristoph, Provinzialbaurat V.D. 
A.I., Neuer Weg 55. 
Hentrich, Hubert. Baurat D.W.B., -Böckum, 
Glindholzstraße 186. * 
Hitschier, Carl, Architekt, St.-Anton-Str. 148, 
Fernsprecher 2760. 
Hörster, Matth., Architekt, Sternstr. 15. Fern 
sprecher 22 767. 
Jacobs, Erich, Stadtbaurat, Neue Linner 
Straße 66. 
Kesseler, Paul Alfr., Architekt B.D.A., Bogen 
straße 9. Fernsprecher 20 809. 
Koch. Albert. Architekt. Anrather Weg 38. 
Fernsprecher 23 494. 
Koch, Hermann, Architekt. Florastraße 24. 
Fernsprecher 2244.
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.