Path:
Volume

Full text: Kastanienblatt Issue 9.2019

T T A L B N E K A S TA N I Ne u ig ke iten r Bo u leva rd Ka s a u s d e m Q ua rti e Liebe Bewohner*innen, ta n iena ll ee Fr ü h li n g 2 0 1 9 das Jahr startete mit dem alljährlichen Neujahrsfest der Schleipfuhlinitiative und einem Lampionumzug, der an verschiedenen Einrichtungen vorbeiführte. Aus diesem Anlass wurde auch die Bücherbörse im Blumenpavillon eröffnet. Die Tütenpaten können ab sofort Nachschub aus dem Stadtteilbüro abholen und das „Café auf Rädern“ lädt donnerstags und freitags, jeweils von 14 bis 16 Uhr, in sein Winterquartier in der station urbaner kulturen, Auerbacher Ring 41, ein. Es gab eine erste Infoveranstaltung zum geplanten Bauprojekt Stollberger Stra­ße 98/100 und im Erzählcafé war die Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages Petra Pau zu Gast. Doch auch in den nächsten Wochen gibt es wieder interessante Angebote im Quartier. Wir wünschen viel Spaß beim Lesen, Ihr QM-Team! Kostenlose Bücherbörse im Blumenpavillon auf dem Boulevard: Jeden vorletzten und letzten Mittwoch von 17.30 bis 19 Uhr Nicht alle Jugendlichen wissen, was sie einmal beruflich machen möchten. Was mit Tieren oder Autos, Studium oder doch lieber eine Ausbildung? An sie richtet sich das Projekt „Fit für die Zukunft – Berufsorientierung im Quartier“, das das QM Boulevard Kastanienallee seit vergangenem Jahr zusammen mit dem QM Hellersdorfer Promenade durchführt. Die jungen Leute können zuerst ihre eigenen Stärken erkunden, um dann nach Berufsfeldern zu suchen, die zu ihnen passen. Es gibt die Möglichkeit, sich in einigen Berufen auszuprobieren und Praktika zu absolvieren. Natürlich gibt es auch Unterstützung beim Erstellen von Bewerbungsunterlagen und bei der Vorberei­tung auf Bewerbungsgespräche. Derzeit werden vier Jugendliche individuell bei der Berufsorientierung und der Praktikumsplatzsuche unterstützt. In Planung ist ein Talentparcours im Jugendklub „Eastend“ für die 7. bis 9. Klassen. Die Teilnehmenden lernen bis zu 16 Berufsfelder kennen und erhalten auch praktisch einen ersten Einblick in die Vielfalt der beruflichen Möglichkeiten. Fit für die Zukunft – ein Kooperationsprojekt mit dem QM Hellersdorfer Promenade, Träger: SchulePLUS Wer sich für das Projekt interessiert, kann sich anmelden bei Mareike Weiß, E-Mail: mareike.weiss@schule-plus.de oder per Telefon 030 - 789 54 60 06. Weitere Informationen erhalten Sie zudem im Stadtteilbüro. Eine Stadtteilmutter für Marzahn-Hellersdorf Seit dem vergangenen Jahr arbeitet Mevlide Lahu als Stadtteilmutter im Familienzentrum proNobis im Haus „Aufwind“ in der Nossener Straße 89. Zusammen mit der Familienlotsin Madalina Todirascu betreut sie in der Gemeinschaftsunterkunft in der Maxie-Wander-Straße das wöchentliche Elterncafé, das im vorigen Jahr eingerichtet wurde und ist zugleich Ansprechpartnerin für die Eltern. Sie besucht auch Familien zu Hause und spricht mit ihnen über Bildung und Sprache, Gesundheit und Erziehung. Interkulturelles Frauensprachcafé im Haus Aufwind Interkulturelles Frauensprachcafé im Familienzentrum proNobis Haus „Aufwind“ Nossener Straße 89, 12627 Berlin Jeden Mittwoch ist sie ab 16.30 Uhr im Haus „Aufwind“ zum interkulturellen Frauensprachcafé. Deutsche und zugewanderte Frauen tauschen sich aus, während ihre Kinder nebenan spielen. Die einen verbessern ihre Deutschkenntnisse, die anderen lernen so neue Kulturen kennen. Es wird auch zusammen gekocht und alle freuen sich schon jetzt wieder auf das Sommerfest. Kontakt: Stadtteilmutter, Mevlide Lahu, T 0176 - 12 00 44 72 stadtteilmutter-lahu@jao-berlin.de Mitmach-Pass für CASTANEA Seit 2018 gibt es das Projekt „CASTANEA – Erlebnispfad, Umweltbildung auf dem Boulevard“. Auch in diesem Jahr werden wieder Spaziergänge angeboten: 6. März, 15 Uhr und 24. März, 14 Uhr (Thema: Frühlingsblüher), 10. April, 15 Uhr und 21. April, 14 Uhr (Thema: Amphibien). Der Start ist am Naturschutzzentrum Schleipfuhl, Hermsdorfer Str. 11 A. Die Teilnahme wird belohnt. In einem „Mitmach - Pass“ kann jede*r Stempel sammeln bei den Spaziergängen, bei Aktionen im Quartier oder bei Angeboten im Naturschutzzentrum. Der Pass muss dort bis zum 30. August 2019 abgegeben werden. Die Preise werden beim 27. Umweltschutzfest in Alt-Marzahn überreicht. Infos zu Teilnahmebedingungen gibt es unter www.naturschutz-malchow.de. Der Mitmach-Pass bei einem Kiezspaziergang auf dem Boulevard KUR Z UND KNAP P Quartiersrat Der Quartiersrat kommt am 7. März, am 11. April und am 13. Juni, jeweils 18 Uhr zu Beratungen im Stadtteilbüro, Stollberger Straße 33, zusammen. Wer dabei sein möchte, ist herzlich eingeladen. Aktionsfonds Die Aktionsfondsjury trifft sich am 13. März und 15. Mai, um über die eingegangenen Anträge zu beraten. Anträge an den Aktionsfonds müssen dann jeweils bis 6. März und 8. Mai im Stadtteilbüro abgegeben werden. Spazierblicke Die Stadtteilführungen der Alice-Salomon-Hochschule (ASH) führen am 18. April ab 15 Uhr zu „Frauenräumen in Marzahn-Hellersdorf“. Zudem lädt die ASH zusammen mit dem Träger des CASTANEA am 8. Mai um 15 Uhr zu einem Spazierblick ein. Treffpunkt ist der Haupteingang der ASH. Erzählcafé Kommen Sie ins Gespräch mit Ihren Nachbarn und lernen Sie interessante Lebensgeschichten kennen. Wie an jedem ersten Dienstag im Monat findet das Erzählcafe wieder am 5. März, 2. April, 7. Mai und am 4. Juni jeweils von 15 bis 19 Uhr im Stadtteilbüro statt. Neu im Haus „Aufwind“ Jeden Donnerstag von 10 bis 12 Uhr können sich Erwachsene beim neuen Kurs des Familienzentrums „Näh-Strick-Kreativ“ ausprobieren. Vierzehntägig jeweils am Donnerstag von 15 bis 18 Uhr lädt das Kunstprojekt „Klecks“ ein. Kostenlose Beratungen im Quartier: Sozialberatung Jeweils montags im Stadtteilbüro, Stollberger Straße 33, von 13 bis 15 Uhr Die nächsten Termine sind der 4. März, der 1. April, der 6. Mai und der 3. Juni 2019. Anmeldung bis spätestens Freitag vor dem jeweiligen Termin im Stadtteilbüro, telefonisch oder per Mail unter: team@boulevard-kastanienallee.de. Mieter*innenberatung Jeden 2. und 4. Mittwoch im Monat von 18.30 bis 19.30 Uhr im Stadtteilzentrum Hellersdorf Ost in der Albert-Kuntz-Straße 42, ohne Terminvereinbarung. Energiesprechstunde Die Caritas e. V. bietet in diesem Jahr einen kostenlosen Stromspar-Check und regel­ mäßige Energiesprechstunden für Menschen mit geringem Einkommen an. Als Ansprechpartnerin steht Ihnen Caritasmitarbeiterin Maria Westermann gerne zur Verfügung: T 030 - 66 63 40 72 oder unter m.westermann@caritas-berlin.de Alle Termine finden Sie auch unter www.boulevard- kastanienallee.de HERAUSGEBER Stadtteilbüro Boulevard Kastanienallee Stollberger Straße 33 12627 Berlin T 030 - 91 14 12 93 Fax 030 - 91 14 12 94 team@boulevard-kastanienallee.de www.boulevard-kastanienallee.de V.i.S.d.P: Lisa Weiß Fotos: QM Boulevard Kastanienallee TRÄGER BSG Brandenburgische Stadterneuerungsgesellschaft mbH Ludwig-Richter-Straße 23 14467 Potsdam T 0331 - 27 168 - 0 Fax 0331 - 27 168 - 30 mail@ bsgmbh.com www.bsgmbh.com
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.