Path:
I. Lebende und Todte Erinnerung an Eduard Laster in Amerika

Full text: Aus der Hauptstadt / Lindau, Paul

Erinnerung an Eduard §asker in Amerika. 
6. Januar 1884. 
MMl ic deutschen Gäste des Präsidenten Billard, die am 
15. August v. I. mit dem Lloydampfer „Elbe" Bremcr- 
(M§ haveu verlassen hatten, waren am 25. desselben 
Monats in New-Iork eingetroffen und hatten im Hotel 
Brunswick ihre Zimmer bereit gefunden. Der erste Deutsche, 
der ihnen in den gemeinsamen, im Erdgeschoß gelegenen Ber- 
kehrsränmen des großen Gasthofes, in der sogenannten 
Office, das Willkommen in der neuen Welt bot, war Eduard 
Laster. Diejenigen, die den hervorragenden Parlamentarier 
schon persönlich kannten, und namentlich Diejenigen, die ihn 
kurz vor seiner Abreise nach Amerika gesehen und gesprochen 
hatten, mußten ihn auf den ersten Blick hin in erfreulicher 
Weise verändert finden. Lasker, der nach seiner schweren 
Erkrankung während der letzten Zeit, die er in der Heimat 
verbringen sollte, körperlich sehr angegriffen war, der damals 
eine schlechte Gesichtsfarbe, einen nmschleierten Blick und eine
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.