Path:
II. Planlose Wanderungen A. Durch die Theater Weniger Gold als Sand. Von Sardou

Full text: Aus der Hauptstadt / Lindau, Paul

202 
initiierter Form wiedergeben. Er schrieb: „Diesem Fran 
zosen gegenüber verpflichte ich mich zu Nichts. Er hat sich 
elend benommen, elend. Ich hatte seine schristliche Zusage, 
nicht eher abzuschließen über das Stück, bis ich es gelesen. 
Er verkauft es an einen beliebigen Menschen! Diesen fran 
zösischen Afterpoeten liegt gar nichts daran, wo und wie sie 
aufgeführt werden, auch nicht, wer sie übersetzt; sie haben nur 
Sinn für die Prime und Tantieme. Ich brauche sie Alle 
nicht und halte es tief unter der Würde des Burgtheaters 
wie gegen mein Gewissen als deutscher Schrift 
steller, ihnen nachzulaufen in die Wette mit Tewele, Jauner 
und Genossen. Lasta cosi.“ 
„Goldsand" heißt also dieses Spektakelstück. Von Gold 
haben wir nicht viel wahrgenommen, desto mehr aber von dem 
ganz gewöhnlichen Sande, den man dem Publikum in die — 
Augen streut. Aber wir wollen uns dennoch nicht beklagen. 
Nur noch einige Fälle dieser Art, und unsere Direetoren 
werden durch den besten aller Lehrmeister klug werden: 
durch den Schaden!
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.