Path:
Text

Full text: In's Mecklenburg'sche (Müritz-See.)

18 
durch Feuer zerstörten Kirche errichtet. Zu den Seiten des 
Eingangs befinden sich die imponierenden Verlustlisten des 
tapferen brandenburgisehen Füsilierregiments, das jetzt in 
Brandenburg gamisoniert; sonst ist das Innere höchst einfach, 
aber herrlich der Ausblick vom Turm. 
Uber die Havelbrücke setzten wir unsern Marsch an 
einigen Fabriken vorüber fort, überquerten die Havel noch 
mehrere Male und lenkten hinter Sachsenhausen bald wieder 
in den Wald hinein, um auf stetig ansteigender Chaussee 
Nassenhaide, Teschendorf und ein Stückchen am blitzenden 
I)rätz-See entlang das sehr grosse Dorf Löwenberg zu 
passieren. Von Löwenberg, dem einstigen Mittelpunkt des 
Ländchens Löwenberg, zweigt rechts eine schattige Chaussee 
nach Schloss Liebenberg ab, das in einem der schönsten, 
bedauerlicherweise noch viel zu wenig gekannten Gebiete der 
Mark gelegen ist und in überaus reicher Abwechslung See- 
und Waldlandschaften bietet. 
In leichtem, aber stetigen Fall durch Feld und Wald 
ging’s in flotter Fahrt auf die altertümliche 
Stadt Gransee zu. Links blitzten zwischen 
wohlbestell 
ten Äckern 
und kleinen 
Wäldchen 
blaue Seen 
auf; das 
durch die 
früheren 
Besitzer von 
Groben und 
vonWartens- 
leben histo 
risch denk 
würdige 
Meseberg 
leuchtete mit 
Oranienburg: Havelblick.
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.