Path:
Text

Full text: In die Ost-Priegnitz (Public Domain)

— 21 — 
Von der Spitze haben wir eine weite Aussicht auf das 
inmitten seiner Gärten im Sonnenglanz gebadete, moderne 
Städtchen und das breite, vielbesuchte Manöverfeld des 
Gardekorps. 
Marktplatz in Pritzwalk. 
Im Kathaus werden uns die Wallendes Eaubritters 
Clemens vorgewiesen, der einst jene Gegend mehrfach brand 
schatzte, getreu dem Spruch: 
„Nun fahre wohl, Landfriede, 
Nun Lohndienst gute Nacht! 
Es herrscht der freie Kitter, 
Der alle Welt verlacht.“ 
Das gewaltige Zweihänderschwert mag wohl so manchen 
Pritzwalker in ein besseres Jenseits befördert haben, jetzt rastet’s 
und rostet’s neben Panzerhemd und Sturmhaube, die Zeit des 
freien Eitters ist vorbei! 
Nur wenige, aber auf schlechter Landstrasse zurückzu 
legende Kilometer trennen uns von dem in der katholischen 
Zeit durch sein vrundertliätiges Bild der heiligen Anna be 
rühmt und reich gewordenen Alt - Krüssow. Hierher
	        
Top of page
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.