Path:
Text

Full text: In die Ost-Priegnitz (Public Domain)

— 8 — 
schank einer Spandauer Brauerei eröffnet, wurde bei Verlegung 
der Brauerei nach hier, das rechts auf dem Berge liegende umfang 
reiche Gartenlokal, imVolksmunde die „Zibbe“ genannt, errichtet. 
Von der Terrasse aus hat man einen schönen Blick über das 
breite Spreethal, das düsterdrohende Spandau mit seinen 
unzähligen hochragenden Schloten und die sich weitdehnende 
Jungfemhaide. 
Der hier oben sich bemerkbar machende frische Windzug 
treibt schneller in die Sättel, als wir sonst gewöhnt, ein 
Gutes nur, dass er von Korden weht, denn 
„Spandauer Wind, 
Berliner Kind, 
Charlottenburger Pferd 
Sind alle drei nicht viel wert!“ 
Die nicht im besten Zustande befindliche Chaussee senkt 
sich in rapidem Fall bis zur Brücke der Bahnlinie Stadtbahn 
Spandau und da auf der Strasse viel Wagenverkehr herrscht, 
empfiehlt es sich, den Abhang in ruhigem Tempo hinabzu 
fahren; die ehemaligen Geleise der Lehrter Bahn kreuzend, 
passieren wir dann die Scliiessstände der Spandauer Garnison, 
darauf Ruhleben mit der Schiesssclnile und'holpern durch 
mehrere Schiessscharten bewehrte und Zinnen gekrönte Thore 
Spreethal, vom Spandauer Berg aus.
	        
Top of page
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.