Path:
II. Die zweite Wanderung durch die Denkmäler der Reichshauptstadt

Full text: Die Denkmäler Berlins / Müller-Bohn, Hermann (Public Domain)

36 
6,70 m beträgt, eine bequeme, 246 Stufen zählende Wendeltreppe. Höhe 
der Säule bis zur Plattform 46,14 m, bis zur Spitze des Feldzeichens 
61,50 u>. Kosten 1 800 000 Mk. Guß der Reliefs von der königlichen 
Eisengießerei in Berlin, sowie den hannoverschen Guß- und Walzwerken^ 
Guß der Victoria von Gladenbeck. 
Beschreibung des Mosaikgemiildcs. Dasselbe stellt die Entwickelung 
zur deutschen Einheit dar. Bei der über der Eingangsthür befindlichen 
Gruppe des Bildes beginnend, erblicken wir die Germania, als treue 
Wacht hinüberspühend über den Rhein, an dessen jenseitigem User, 
angedeutet durch die Türme des ehrwürdigen Straßburger Münsters, 
ein furchtbares Unwetter heraufzieht. Mit der Rechten greift sie nach 
Schwert und Schild, welche ihr von den Hünengestalten alter Germanen 
gereicht werden. Zu ihren Füßen eine Gruppe friedlicher Einwohner, 
angstvoll hinüberdeutend nach Frankreichs Fluren, über welchen die 
Gestalt eines stolzen Caesaren im roten Mantel, das Römerschwert in 
der Rechten, erscheint; über seinem Haupte ein stolzes, drohendes Weib, 
Frankreich mit der dreifarbigen Fahne darstellend, in ihrem Gefolge die 
Geißel des Krieges. Zur Abwehr des drohenden Feindes erscheint 
mutvoll das ganze deutsche Volk auf deni Plan, ein Mann, ein Heer, 
allen voran, hoch zu Roß, Prinz Friedrich Carl, neben ihm, im Vorder 
gründe, Landwehrleute, freiwillige Jäger, selbst der Arbeiter mit dem 
Hammer. Sachsen, Preußen, Bayern und Württemberger, die eroberten 
Feldzeichen emporhaltcnd, umdrängen jubelnd den Kronprinzen von 
Preußen, welcher den General Hartmann auf dem Schlachtfelde begrüßt- 
Die folgende Gruppe stellt die Aufrichtung des deutschen Kaiser- 
thrones dar. Auf den Stufen des Thrones empfängt Borussia aus den 
Händen eines bayerischen Heroldes die Kaiserkrone. Zur Linken der 
Kronprinz, der Großherzog von Mecklenburg, Bismarck mit der Kaiser 
proklamation, Roon, Moltke, Prinz Friedrich Carl. Zu den Füßen des 
Thrones legen Soldaten die Fahnen nieder. Rechts der Großherzog von 
Baden, inmitten der Vertreter der deutschen Stämme. Mit Fanfaren 
stößen verkünden die Reichsherolde deni Volke das Wiedererstehen 
deutscher Macht und Größe. Den Abschluß bildet die ehrwürdige Ge 
stalt des vom Schlafe erwachten Barbarossas. 
Beschreibung der Reliefs. 
Ans der Ostseitc, 
dem Reichstagsgebäude zugekehrt, erblicken wir in zwei Abteilungen den 
Auszug zum dänischen Kriege und die Erstürmung der Düppelen
	        
Top of page
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.