Path:
Introduction

Full text: Die Parochialkirche in Berlin / Joseph, David

2 
I. Gedruckte Litteratur. 
(. „Aurtze Beschreibung Wie Der Erste Stein zu der 
Evangelisch-Reformirten Stadt- und Pfarr-Airchen in 
Berlin Den (5. August (695 gelegt worden Nebst 
denen dabey gehaltenen Reden sampt der predigt. 
Tolln an der Spree." 
Diese Arbeit schreibe ich mit gutem Grunde (proto 
kollbuch der Kirche) dem Geheimen Secretair Hilmar 
Turas zu, sie ist sofort nach der Grundsteinlegung gedruckt. 
Nachrichten allgemeiner Natur giebt uns sodann 
das für die Geschichte Berlins sehr wichtige Buch: 
2. „Altes und Neues Berlin von Johann Lhristoph 
Nküller und Georg Gottfried Rüster. Berlin (737. 
Theil I Seite (92 bis 2(8. 
Es folgen dann größtentheils gestützt auf die An 
gaben dieser beiden Verfasser die Broschüren: 
3. „Geschichte der Evangelisch-Reformirten parochial- 
kirche in Berlin im ersten Jahrhundert nach ihrer 
Stiftung". 30 Seiten, herausgegeben anläßlich der 
Feier des Stiftungstages am (0. Juli (803. 
H. „Geschichte der evangelischen parochialkirche in Berlin 
von Fried. Arndt. Berlin (839." H9 Seiten. 
5. „Die evangelische Parochial-Gemeinde in Berlin 
lv. Ziethe. Berlin (87V' 
Die erste Broschüre hat der Aammerdirector Stuben 
rauch') verfaßt; an sie lehnen sich die beiden andern von 
den Predigern der Kirche bearbeiteten Abhandlungen an. 
i) Der Name Stubenrauch als Verfasser der Schrift geht aus 
dem Protokollbuch 7. Theil hervor.
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.