Path:
IV. Kapitel. Beschaffung der Baugelder

Full text: Die Parochialkirche in Berlin / Joseph, David

20 
9 
streckungen zugeführt wurden, ferner gelegentliche Stif 
tungen und Vermächtnisse bezw. Lieberweisungen durch die 
Prediger und Vorsteher. 
Besonders thätig für diese Tollecten waren der Prediger 
Schmidmann, der Geheime Rath Duhram, sowie der Ober 
marschall von Printz, aber auch viele andere Mitglieder 
der neuen Gemeinde suchten Quellen ausfindig zu machen, 
woher noch Geldmittel fließen konnten. Zeugniß hiervon 
legen die im Airchen-Archiv noch vorhandenen Tollecten- 
bücher und die vielen Eingaben an den Kurfürsten ab, 
wenn es galt, die Staatskasse um Strafgelder zu erleichtern. 
Da eine von den streitenden Parteien immer mit Strafe 
belegt wurde, so war dem Baufonds eine Summe stets 
sicher?) Der Airchen-Vorstand war im Petitioniren offen 
bar nicht blöde. 
ferner wurde in den Zähren s7ss—f738 die Summe 
von 27 f00 Thlr. zusammengebracht; eine Zusammenstellung 
der Spender findet sich in dem Manuscript von Turas;' 2 ) 
der letzgenannte entfaltete überhaupt eine emsige Thätigkeit 
in den baulichen Angelegenheiten der Airche. 
*) Kirchen-Archiv. Acta dotierten betreffend. Decret 24. Decbr. 
169^. \2. ©et. *696. 
Kirchen-Archiv ebendas, siehe auch (Einleitung.
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.