Path:
Urkunden-Anhang

Full text: Die Parochialkirche in Berlin / Joseph, David

\76 
wort Reformirte Airche alhier, undt zu Bezeugung, daß 
Sie vorgemeldte Sta6t undt Parochial Airche sampt 
zugehörige Schule undt dene Bediente nicht allein Selbst 
in Dero gnädigste Schutz auffnehmen, sondern auch Dero 
Ehurfl. Nachkommen solche ieder Zeit zu beschützen, nach- 
drück!: auffgeben werde, gnädigst geruhe wolle zu ver 
ordnen, wie es mit legung des Ersten Steins gehalten 
werden solle. Wir wünschten woll hertzlich, wan wir uns 
dörffte unterfange solches in unterthänigkeit zu bitten daß 
Ew. Ehurfl. Durch!, auß obgedachte absehn in hoher 
Persohn Selbst uns die Lhurfürstl. Gnade erzeigen wollte, 
stellen es aber Ew. Ehurfl. Durchl. in tieffster Lubiriil'- 
sion unterthänigst anheim, was Deroselbe zu thun gnä 
digst gefallen wirdt. 
bsiernechst bitten Wir demühtigst gehorsamst, weil 
solch Christlicher Actus durchs Wort Gottes und Gebeht 
zu heiligen seyn wirdt, diese Airche aber erst in fieri, und 
wir also noch keine Prediger dabey haben können, Ew. 
Ehurfl: Durchl. geruhen gnädigst zu verwiegen und zu 
erlaube daß auff unser gebührendes ansuchen, Dero Hofs- 
Prediger, Herr Rrsinus die predigt und den Gottes-Dienst 
dabey verrichlen möge. Wir getrösten uns gnädigster er- 
höhrung als 
Euer Ehurfl: Durchl 
Anterthänigst demüh- 
tigste Anechte 
Berlin den 28ten ^)uny Sämptliche Glieder der Refor- 
Ao 1(695. mirten Gemeine alhier. 
Druck von C. £>, Schulze & Co. in GräfenHainichen
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.