Path:
Die Bau- und Kunstdenkmäler

Full text: Die Bau- und Kunstdenkmäler von Berlin / Borrmann, Richard

Fig. 48. 
[ Fä$ade Behren-Strasse 66. 
Münze. 
Literatur: 1. Nicolai S. 152, 348. — 2. Gentz: Sammlung von Aufsätzen u. Nachrichten die Baukunst 
btrt'd. Jahrg. 1800, Bd. I mit Grundrissen und Ansicht. — 3. R. Borrmann in Ztschr. f. Bauw. XXXVI[I. (1888) S. 287,(4. 
mit Abbildungen, Taf. 43. 
Abbildungen: Der alten Münze. Stich v. Serrurier 1801. 
Geschichte. Als die ältesten landesherrlichen 
Münzwerkstätten in Berlin werden die Häuser 
Poststrasse 5 und 6 in den Akten 1 ) angeführt. Das 
*) G. St. A. Rep. 21. 25 A. Berlin und Cöln Freihäuser. 
Haus No. 6 erhielt bereits 1565 Albrecht Thümen, 
No. 5, i. J. 1583, der Küchenmeister Bartel Vibicke 
als Freihaus verschrieben. Seit 1585 war dann, 
wie S. 264 wahrscheinlich gemacht ist, die kurfürst 
liche Münze, in dem auf der M. Zeilerschen An-
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.