Path:

Full text: Berliner Adreßbuch (Public Domain) Issue 1894 (Public Domain)

v-ir' ,-rvr.Äutjrp-v. - 
'f:r: GeMsts-Anzeiaenc .'"^;Wv'^-:^'-:r'^^ 
■te'. 
Yon 
-. H. S. M. Hoflieferant 
Leipzigerstr. 101-102, Ecke der Friedrichstr. 
- Special-Institut für wissenschaftliche Untersuchung der Äugen zwecks Zutheilung richtig 
passender Augengläser nach verbessertem System mit Diaphragma. Anfertigung und Anpassung 
der: Fassungen — mit eigens hierfür construirten • Apparaten — der Gesichts- und Kopfform ent¬ 
sprechend, ohne Preiserhöhung. Untersuchung der Augen kostenfrei. 
Ferner empfehle "mein reich sortirtes Lager in: Operngläsern, Feldstechern^ Fern¬ 
rohren, Mikroskopen, Lonpen, Barometern verbesserter Construction etc. etc., sowie allen 
ins Gebiet der Physik und Optik einschlägigen Instrumenten und Apparaten: 
Auch sei unser Lager von photograpMschen Apparaten, : Objectiven, speciell unser- 
„Bistigmat“, sowie sämmtlicher Bedarfsartikel - bestens" empfohlen: 
, Erste deutsche ^ ' 
Zucht-Anstalt fremdländischer Zierflsche. 
Import und Export von tischen und Wasserpflanzen. 
Cultur von In- und Ausländischen Wasserpflanzen. 
Fabrik von Aquarien, Terrarien, Zimmer-Fontainen, Transporl-Gefiissen q. s. i. 
lÄlli■ llllWill fv::.: 
Post- u. Bahnstation Süderide a. d. Berlin-Anhalter Bahn. , 
Preisverzelchniss gratis und franco. 
, ------ Prämiirt auf allen beschickten Ausstellungen. -------- ■■ 
m ^ Gegründet 1876. 
Paul Stelle 
I 
RMEEBEDAR 
HYGIENE 
Fabrik von . * 
Patent - Cement r Dielen. 
JPrämiirt auf der Hygienischen Ausstellung in Stuttgart 1890. 
Silberne Medaüle der Interndtionalen Ausstellung'für .das 
Böthe Kreuz, Armeebedarf, und'-Hygiene in Leipzig 1802. 
Preisgekrönt bei den officiellen Brennproben der Berliner 
Feuerwehr vorn 9. bis 11. Februar 1893. 
E3 
H 
fei 
8 
Wetter- und feuerbeständigstes 
Bau- und Isolier-Material zur 
von Gewölben, Decken, Wänden, Fussböden etc. 
Sofort trocken, ungezieferfrei, Schalldämpfern!, schwammfreil 
m 
Deutsches Reichs-Patent No. 65334, 66415, 67467, 71351. —' D. R. G. M. No. 11669, 11703; 11754. ' . • 
Verwendet: Im neuen Geschäftshaus für die Eisenbalin-Direction Berlin, Schönebergerstrasse 15 — im" 
Generalstnbs-Gebiiudo zu Berlin — in der Cadetteri-Anstalt zu Lichterfelde — in den Cholera-Baracken. 
zu Schöneberg — bei den Herren Gebr. Gramer, Gebr. Reichstein, Gebr. Wiemann und Metzeiithin, Vfc, 
Sohn in Brandenburg a. H. — in der Zucker ■ Raffinerie, zu Tnngermtinde — im Königlichen Seminar und 
der Präparanden - Anstalt zu Genthin bei Königlichen Bauten in München, Nürnberg, Stuttgart, 
. Ludwigsburg, Ulm, Augsburg, Heilbronn etc. . V 
Filial-Comptoir in Berlin: ■ Zimmerstrasse 77, s Treppen. 
§ Lager in Berlin: bei Herrn Grohmann,
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.