Path:

Full text: Berliner Adreßbuch (Public Domain) Issue 1926 (Public Domain)

■ 
9 
7 ' 
1 
■I- 
'll| 
t 
190 
Wohlfahrtswese« 
Commerz- und Privat-Bank 
MohlfahrtswesM ' m Ht> 
'S. R. 8. yvhanniSthal, Johan- 
tilstbal, fioitigj»l<i8 1. 
B. S. B. MaricndorI, Marien* 
dort, Britzer Str 2. 
«. F. B. Maricnsclde, Marien- 
felbc (Frau Pfarrer Richter), 
B. A. B. Brist. Berliu-Btitz 
(Frau Sllrgirmftt. Schmidigen), 
Dorfstr. 13 
8. F. B. Oberfchöncweidc, Frau 
Direktor Strohmeyer, Berlin, 
Oberfchöneweide 
B. 8. B. Neinickcndor! - Ost, 
Rmtidtnbots, tzouptstr. 60. 
B. F. B. Lpandau, Spandan 
Plantage' 4. 
B. F, B. für Echmöckwln-Um- 
gegcnl, Frau Pfarrer Lützow, 
IN Schmödwitz Kreis Teltow. 
B. F. B. zu Cöpeuick. GDtJtnltf, 
Schloßstr 10, 
8. 3r. B. zu griedrichshaaen, 
Frau Direltor $ot>c, FriednchS- 
fiageil, BiSmardstr. 
B. ff. B. fUt BicZdorf, Frau 
Sorothea Nicsche. Biesdorf Lei 
Sjntln. 
SS. F. B. für Liibars - Aaid» 
mennBInft, Frau Toni Seillitz, 
WaidmannZlust bei Berlin. 
V. F. B. Grlliiau. Fr. Dr 6. 
Finster. 
B. F. B. Rcinickendorf - West, 
Auguste Brktvria-Allee W. 00. 
SS. F. B. Falkeuberg, Fallen 
brunuer Stt. 24. 
6 i it r l dj t ii n g c u des 
in Berlin. 
). F. V. 
Attansta-Hosziktak, ilrankcnhauS, 
ÜtV 40, Schauih-rftstr. 3, T. 
Norden 1203. Bef.: Haupipor- 
flßlib. 
Heimstätte, Sänglingspslegeau- 
stalt, N 20, Dronthiimer Str. 
Nr. 39, T Hansa 215, ~ " 
Hauptvorstand. 
KindererhoUmgSstätte, Eichkamp 
bei Grunewald, Bcs.: B. F. V 
HauShaltungöfchule, Rittel- 
standSkiiche, W 57, Frobenstr. 1, 
S1V19, Neue Srünstt. 27, N055, 
Metzer Str. 38, SW 48, Fried- 
ridjftr, 24. Bcs.: Provinilalver- 
cht ttS B. F. V. Berlin. 
MärkischeS HauS, Schwestern¬ 
schaft vorn Roten Kreuz, SW 11, 
Klembeerenftr. 4 x Lichow 2519. 
Des.: Haupt«enin. 
HildegarbhauS, Schwesternschaft 
liom Roten ficciij, Laniwitz. Bes.: 
Hauptverein. 
Schwesternschaft vom Rote» 
Kreuz, Wcißenfce, Schönste. 87 
bis 90, T 031. $[(.: Provinzial- 
»erein. 
SönglingSieim, N 31, ffiamlerftr 
Nr. 38, T £)umb 1381 z. St, 
betrieben vorn Ev. Hauplwohl- 
fahrtSanit. 
Säuglingsheim, WilmerSdorf, 
Badensche Str. 20 T. Pfalzb. 
1091. Bis.: grob - Berliner 
B. F. B. 
SiiuftUngSkünik, WilmerSdors, 
KaiferaNee 44. Bei.: Vroß-Ber, 
liner $. F. V. 
flinlethelm, 3Baim|cc, Marten- 
• strafet 1. Bei.: B. F. B. 311= 
lolaSsee. 
Silvqlingstzeim, NikolaSsce, So 
rnsjrnstr. 3, T. Wannsee 0Ö7. 
Bei.: B F. B. SttkolaSsee. 
Kiiiderschulc Blu.»Lichtenberg, 
itronirtinjtnftr 43. Bei.: V. F. 
-33. Lichtenberg. 
Äinlettoiifc, Bln.-Lichlcubera, 
Eitelste. 101. öe[. V. F. V. 
Lichtenbeig. 
»IttSerflflileii, SchSueLcr«, Ee- 
tBiifti. SL Bcs.: B. F. B. 665= 
neberg. 
vemeindepslege, Trcptow-Siid, 
Ccheiblerstr. 19, Frau Buske. 
Sei.: 58. F. 58, Treptow. 
Ha«Spslege, HermSdors, tzum- 
boldtstr. U5. V. F. V. herinS- 
dors, 
LinSerhcilsiAic. Paukow, Breite 
Strafte 7. Bei.: V. F, ~ 
Pankow 
4 Prenzlauer Berg: Frau 
Marta !i!arzowsli, NO 33, Wol- 
deiiberger Str. C. 
5. FrieltidjBtatn: Frau 
Cchroter, O 34, Weidenweg 26, 
6. Kreuzberg: ftri. Dr Hen- 
tlquics, SW 01, ötofct«ccn[tt. 
Nr. 00 b. Bersu. 
7. Charlotte »bürg: Eust, 
Piestert, NW 87. Sjuitcnftr. 34, 
8. Spandau: Frau Borpatzl, 
Cpandan, BiSmordftc. 60. 
9. Wtlmerkdoks: Frau Stock, 
Grnnewald, Muisenheimstr. 3. 
10. ZehIendors: Frau Ella 
Wirth, Dahlem, Königin-Luise- 
Ctraße 15. 
11. Cchoueberg: Frau Minna 
Diederich, Friedeua», Stuben^ 
rauchsir. 27. 28. 
Frtedenau: Frau Siede« 
rich, Friedman, Clubenranchstr, 
Nr, 27. 28. 
12. S t e fl 114 : Max Erolhinaun, 
Lankwitz, Charlottenstr. 17. 
S t e o 111: Frau Jerman. 
Ciidende. Brandenbnraische Str. 
Str, 5. 
13. Tempelhof: Frau Lohren- 
(iti, Tcmpclhof, Ringbahnstr. CD. 
Mariendorf: Frau ikirch- 
ner, Marieudorf. Strelltzstr. 7. 
14. NeukSllu : Frau Moll, Sttu= 
tölln, Gniftr Str, 37. 
15. Treptow: Fran Arndt, 
Treptow, Graedste. 7. 
Tre» tow: Frau BundeS- 
moim, Aiederschvnewride, 8511« 
Nische Str. 08. 
iO. G o f c ii i S : Frau Wudtke, 
Cübenick, iöorgmaniistr. 18. 
17. Lichtenberg: Otto Stein, 
Lichtenberg, Waguerstr. 37. 
Lichtenberg: Frau Spliedt, 
Snrlähorsl, GLntherstr. 2. 
19. Danlow: Frau MöbnS, 
Bankolo, Mendelitr. 47. 
20. 9! e i m J c n d o r f .*■ Frau 
Echonewerk, Rcinidendorf - Ost, 
Piovmzfir. 48. 
Ha«pta«Ssch«tz für Arbciicrwohl- 
fajr». SW vL Lindeustr. 3,2. fiof 
üjorj.: Fr. guthat), M. d, 9t., 
AqirlrauLsch. Berlin, ebda. Bors.: 
Frl. Todenhag«:. — Mitwirkung 
der Arbeiterschaft in der Wohl- 
sabrlSPslege besonders in beiug 
auf die gesetzliche Regelung. 
Dgl. Bezirksausschuß Ber¬ 
lin, -ebenda. Aars. Frl. Toden- 
hagen. 
1 Bei-ittSVtctrctunfleir. 
3, Mitte: Frau, Wollstein, 
soiti, g^ranzstr. 11. , 
2. $ 111 6.ä 111« : Frau CiSsel- 
n der. NW 2J, tzessingstr. 33. 
3i WeddIng: Frau Weide, 
N 31, JSomicrflr. 0, 
Zentrale für Private Flirsarge 
(S. B.. W 35, Flottwellstr. 4 (9 b,S 
3). Auskunft u. umfassende pfleg. 
Fürsorge fiit Hilsrbednrst. aller 
Kreise, Uebernahme von Ennitt- 
Iimgcii. AuIbildniig in fojmlei 
Slibcii. 
Soziale Arbcitsgemcinschast Ber- 
liu-Ost 6. B.. 017, Fruchtstr.I». 
Bor!,: Lic. Dc Siegmund-Schultze. 
Riti-era-HaoS eom Noten Kreuz, 
Lichlerselde, Carstennstr. 58, Obe¬ 
rin Don KendiA. 
Berliuer Gcfaugcnensiirsorgc. C2, 
öriiiieiftr. 1. 
1. Beratung der zur Entlassung 
kommenden und entlasseiten Uit= 
tersnchu»Lk-.lind, Strafsesange- 
ncii." 
2. Eniltittinj Von' HilsZmdfeilahineii 
<Arbcit, ltiilerlimft, - Geldbei- 
Iulftii, BerPslegungSmarlen, 
Kleidung, Schutzaussicht itfctv 
Rlcht-Jugendliche). 
3. Betreuung der Familien Öc= 
fange«« ii, Entlaisener. 
Bohlt-tigkeltözeatrale der Ber¬ 
liner Ba»lmimntö6ft,W35, Flott- 
wellitrab« 4. In Berlnndui.g mit 
dem Archiv f. Wohlfahrlrpflege. 
Bors.: Heinrich Grünlelv. W 8, 
Leipziger Str. 20 St - Prüfung 
und Begutachtung der den Mit- 
«liedssirmen lugtlienden Gesuche e. 
Vereinen und Wohliahrtseinrich- 
tungen. Hierdurch. Fürdermig ge¬ 
sunder, planmäßig znsammenge- 
fafeter Wohlsahrtspslege. 
Verein Arbciluinueuwohl, KW87, 
Alt-M°ab!t 39. Bors.: Frl. Ma¬ 
thilde Kirschner. — Schlaf- u. 
Wohnslatte fiit ea 100 arbeitende 
Mädchen, MittagStisch, 
Bereinign«« zur kirchliche» Fiir- 
sorge für die N»b» eni La- 
«alschisscr E. V., 8033, Gröben- 
nfer 6. GeschästSf.; Pastor Fried, 
rich Liudemeher. Schwimmendes 
Ech-sferheim, Gröbniuser am 
Schlesischen Tor 2 Schifferllnder- 
schulen: Gemeindeschulen Cöpe- 
nidet Stt. 2 und SltmtnSftt. 20. 
Famtliinfiirsorge auf d. Kühnen 
durch ausgebildete WohlsahrtZ- 
pslegeriniie». Schisserblatt «Gute 
> Fahrt". 
Gesellichast für Sozial« Ncsorm, 
W 30, Nolleudorfstr. 29. 30. Bors.: 
Erz, v. Nostitz-Drzewiecki, Dresden. 
RB!R. uirbmitig der sozialen 
Reform auf dem gebiete der Ar- 
bkiter-. Angestellten- und Beam- 
tenfragen. 
B«r«a« für Sozialpolitik, W30, 
Nollendorfft». 29—36. Leitung 
ScMltelt bet Ha»Ssr«ucn«reiae 
Groß-Berli»S e. ffl„ W35, 
Potsdamer Stt. 30 L EeschältS- 
unl BerawnsSftclle. Lprechst iüqI 
10—4*1 Uhr T. Nlds.4300, APP,A>2 
GeschastSf. Vorsitzende: Frau G!)ct; 
lotte Mühsam 2 Eemeiimlltzige 
Berlaufsvermittlung fiit @eacn: 
stände auS Privatbesitz. fimlftt 7 
tägl 10—162 Uhr. 3. Mittel, 
ItandSIiiche, Pialzliurger Str 39, 
4. Häuslicher Hilfsdienst. Bet: 
mütlutti von Frauen und Mad: 
cheu, die stunden» oder ta,el°eisc 
leisten. 5. Nahstuben der KanS- 
frauen-Bercine, AlvenSlebenstr 16 
Berlin» Verband der Bsongeli 
kcheu Fra»enhllle E. 6c: 
schästZstelle: C 2, Neue Friedrich, 
firahe 70. 30 kirchliche Frauen, 
vereine des. StadtshnodalbezirkS 
Berlin angeschloffen. — Abt. Kin- 
der-Landausciithalt der Berliner 
Frauenhilse betreibt Sindttttho- 
lungsfiirsorge, Eeschäftsst ebenda, 
E»a»g. HanptwohlsahrtSamt. Ora, 
incnftr. 69 T. Mxl. 453. Leiter: 
Dir. Lic. D. Ulrich. 
BeztrlLtoohlfahrtS« 
ä m t c t. 
L Mitte: Superintendent v.No, 
senfeld, NW «. Philippstr. 10, 
T. Norden 4097. 
2. Tiergarten: Pfarrer Pact, 
rold, NW 87, Ottostr. 17 T. Boa- 
bit 2603. 
3. Weddtng: Psarrer Ungnad, 
N31, Ramlerstr. 3 T. Hnmboldt 
Nr. 7305. 
4. Prenzla^erBerg: Pfar¬ 
rer Goebe, NO 55, ©rcifStooidcr 
Straße 205 T. Alex. 7027. 
5. FriediichShain: Pfarrer 
Cramer, NO 15, LandSbergerEtr. 
Dir. 9 T. ««»igstadt 9396. 
6. Kreuzberx: Pfarrer Stei¬ 
niger, 8 59, Freiligrathstr. 14 
(für allgemeine Wohlfahrt) T. 
Moritzplatz 6579. 
Pfarrer Winklet, SO 20, Gott- 
Duftet Ufer 66a (fiit Jugend- 
tooMfatjri) 7.-Moritzplatz 10415. 
7. C h a r l o t t e n b u r g: Psar, 
rcr Suin de Boutemard, Westend, 
Lindenaliee 41 T. Westend 1316. 
8. Spenden: Superintendent 
Augilstat, Cpaudau. tzeinrich- 
platz 8. 
GeschästSsührer: Pfarrer Schlä¬ 
ger, Spandan, Nencndorfcr Str, 
Rr. 72 T. Spandan 1970. 
9. Wilmetidorf: Pfarrer 
Kogel, WilmerLdotf, Naffauifche 
Etrafie 26 T. Uhland 6394 
10. Kehlendor f:PfarrerMann, 
Zehlendorf, Lirchstr. T. Schielt- 
dotf 100L 
1L SiSZneOcto: Pfarrer Keist, 
Schöneberg, JnnSbrudex Str. 
Nr. 28 T. Stephan 2900. 
12. 61« 0 11 tz: Pfa rcr Sijr. Gritn- 
eisen, Lichterfelde, Friedrichk- 
platz 1 T Lichterfelde 361-1. 
13. Tempelhof: Pfarrer Stie¬ 
flet, Mariendorf. Dorsstr. 9 T, 
Südrina 3235. 
14. 9t cu fülln: Rektor Hecke, 
Neuköllu, Jmistr. 34 
15. Treptow: Pfarrer Meyer, 
JohanniSthal, Moltkestr. 22. 
10. CöpenIck: Oberpsarrer Krause, 
Cöpenick, Kirchstr. i T. Cöpenid 
Nr. 237. 
17. Sichttnbttg: $fancr Sli. 
Riemer, Lichtenberg, Prinz- 
Albert-Stt. 43 X Lichtbg 1548. 
18. WeißenIee: Pfarrer v!ei- 
chard. Weifeensee, Berliner Allee 
Nr 80 T Weibensee 059, 
JS. Pankow: Pfancr Pankoio, 
Pankow, Echnlstr. 4 T. Pankow 
Nr. 824. 
20. Retnickendorf: Pfarrer 
Pupp, Reinidendorf, Pankower 
Allee 11. 
Sirchlich, sozial« Jraucugruppc. 
Bors.: Frau von Braunschweig 
W 62, Bapreuther Str, 45. ' 
Seuiral - Ausschutz fflr Innere 
Stiifio», Dahlem. Mtensteinstr. 51. 
GefchäftSl. Dir.: Pastor D tzüll- 
ftitg und Pastor Sie. Sltltooeg. 
Anregung ju Werken christlicher 
LicbeStätigkeit. 
WshlfahrtSeiurichtunge» let Ber- 
lieet Stadtmissto«, sw oi„ Am 
JobanniStisch C T Mpl. 0509. 
Postschcd-Lto.t Berlin NW 7, 
Nr. 3299. Bors.: Pfr. D. Phi¬ 
lipps. 1. ttuSlrniftSsitile fllt 
Armeusachen, 8W61, Am Johan- 
niStisch 6 (8-5). Leiter: P.Sindl-r. 
Deratiing Hilfesuchender, Ermitt¬ 
lungen fßt Priv-te und Vereine. 
2. Fürsorge für gefährdete Linder 
SnSkunst für Siecht mti> Idioten, 
«rbeitsvernilttlun» fsir Jugend 
3. Fürsorge fiit entlassene.Straf- 
gefangene 4 Kufl'ichisheiw 16t «e- 
fallen'. und obdachlose. Mädchen. 
6. Arbeiterinnmlolonie Telz bei 
Mittenwalde fflc Gefährdete, 6, 
ErholungShSnser. 
Deutsches LicbeSwcrk, Gesellschaft 
fBr Anucre Mission (ISoflagtlU 
letie» itni Wohlsahriöpfleae), 
G. w. b. 0- WilmerSdors, Jv- 
achim-Friedrich-Str. 6 T uhl, 3500. 
Evaugelischer Fr,»e»»erein bde 
Iveid, W 35, Potsdamer Stt 52 
Bors.: Frl. v. Pusch. Beschäftigniig 
von Frauen und Mädchen mit 
Mh-, Stick- Strick- und Flick¬ 
arbeit, Annahme von Auftrugen, 
Armenpflege, AnSsendung von 6r= 
wachsenen und JtIndern in Bädern 
und Landaufenthalte. Sprechstunde 
von 9—Ü2 Uhr in der Edelwettz- 
Heimstätte, Berlin W. Potsdamer 
Sttatze 52 j. 
CaritaS-Beriasd für Berlin. 
fchaftSstelle: Niederwallstr, 11. Ge- 
jchaftSs. P. Wolfs, CoritaSdirlk- 
tor. Bereinigung aller katholischen 
Pfarreien earitativ wirkenden Ber- 
cine ii. Anstalten, Korporationen 
ii. Stiftungen sowie von Einzel¬ 
personen Groß-BerlinS zur gemein¬ 
samen planmäßigen Förderung 
der christlichen LiebeSwerle. Sprech¬ 
stunden 9—L 
G a i i t a 5 v Bezirkrstellen, 
L Mitte: Kath. Pfarramt St. 
Hedwig, Hin!, d. kah. Kirche 4. 
2. Tiergarten: Kath. Pfarr¬ 
amt St. Paulus, Oldenbnrger 
Straße 46. 
3. We» dtng: Kath, Pfarramt 
61. Sebastian, Safran Horn, 
Fcldstrabe 4. 
4. Prenzlauer Berg: Rath. 
Pssrravit, GieiscnhagenerStt.60. 
5. FriedtichShain: Kath. 
Psürramt, Palisadenstr. 73. 
0. Kreuzberg: Kath. Pfarr¬ 
amt St. Michael, Wichaelkirch- 
straße 3. 
1. E h o 11 o 111 n 6 u t j: horst, 
weg 33. Frl. Lehrerin Frohn. 
8. Spandan: Kaib, Pfarramt 
Spaudau, SlBtamercwg 12. 
9. SB 11 m 11 § 1 o r f: Lehret 
Effniert, Wegenerstr. 4. 
10. Sthlendotf: kath, Pfarr¬ 
amt, Riemeisterstr. 2. 
11. Schäneberg: Kath. Pfarr¬ 
amt St. Matthias, tzohenstaufen- 
flroBe 2. 
12 Steglltz: RechnnngStai 
Wicht»ich, Stcglitz, Fleiuming- 
.strotze 5. 
13. Temp «Ihof: Kath. Pfarr¬ 
amt, Friedrich»Wiihelm-SIr. 70. 
14. -9l t ir 1 o 11 ii : Priuz-Handjcry- 
- Straße 8L 
15. % t c |) t o io : Kath. Pfarramt, 
Obeischonciveidc, EIittoniusstrafet, 
10. Eöpenid: Kath. Pfarramt, 
Lindenstt. 11. 
17. Lichtenberg: Kath. Pfarr, 
m»t, MauritinSIirchstt. 1. 
18. Wetßcnjee: Kalb. Pfarr, 
ernt, Wilhelmstr, 40. 
19. Pankow: Kath. Psatramt, 
Kissingenstraße. 
20. Retnickendorf^ Kath, 
Pfarramt, Echänholzer Weg 58. 
Pros. Dr L, tzetzde, M, d. RWR. liche. Rüstsendung in die Heimat, 
A. ° Binzenz » Berei» nt Aerliu. 
Männer- «. Froutiiftmftr. Zweig«, 
i, BereiiiS vorn 61. Binzenz von 
Paul/ L Bors.: Pros. BiUmtl 
SO 16, Melchiotstt. 22. Unter- 
stiitznng katholischer Personen und 
Familien mit1 Lebensrnitteln, Klei¬ 
dung und Geld Dauernd- tzür- 
sotfle und Pflenfdinft fiit Arute, 
Kraifle und Verwahrloste. 42 -iton- 
fttenzen im Anschlutz au die kath 
Pfarrbe-lrke. 
Verband katholischer Berei«« er« 
wertSlättiin S««#«» o. Mat¬ 
chen Deutschlands, 02, BrLder» 
straße 2, D. BerbandSprlfeS, Erz- 
priester Brher, Lichkerselde, Kvrii- 
mefitesb. 2. Berufliche, wirtschaft¬ 
liche ii. religiöSstttliche Förderung 
der »rwerbStätlge« Frauenwelt.! 
Berufliche AuS- u. Fortbildung?, 
«urse, 
Lt.-NaphaelS-Verci» zum Schutz« 
kaltzvlistzer deutscher Avsva»» 
terer, SW 19, Niederlvallstr. 11, 
Auskunft» und Beratungsstelle fflr 
kath. Aus-, Ein- u. Kü-kwanderer. 
NrbcitersLrsorzea«! der Jüdischen 
Organisation«,, D^ttschlandS Ber¬ 
lin N 24, Sfogiijtftr, 171 Rdn. 
Stt. 9130. Sprechst. 10—1, außer 
Eonuabd. u. Sonnt. 
   »«6" Jllzeudamt ttt 
Attische» Gemeinte, C 2, Rostn« 
ftr. 2. 4 3otifJis(ber Betrat: R.-A. 
Dr Lamm Sprechstunde 10—11 
(aufeer BleuSt.i Sozialsekretä» 
rinnen: Beziik I: Frl BnezinSkY 
a. Löwenthal iRcmmisfion. I—IV). 
Bezirk ö: Frl, Silbermaun (Kom¬ 
missionen V, XVI. XVII). Be¬ 
zirk V: Frl. Gdjlrtrsenj (Kom¬ 
missionen VI—XV). 
Aentralwohlstihrlsstelle bet deut¬ 
schen Judeu. 02 Roseustr. 2—4. 
Bors: Engen Easpartz, Geschäftss. 
Dr Jaeob Segall. Einheitliche 
Ausgestaltung und Vertretung der 
iMfchen WohlsahrtIpflege in 
Deutschland. 
Deutfch»Israelitischer (Scmeinidi 
bnud. W 35. Steglitzer Str. 9. 
BcrwaltnngS-, Bildungs- u. Wohl- 
taNgteitsangelezcnheiten 6er isracli- 
tisdien Gemeinden im Teutlckeil 
Reich. Anstalten: o) Israelitische 
Erziehungsanstalt fllr geistig zu» 
tltcfgeblicbenf Kinder in Beelitz: 
b) Dauerheim f. iitd. Schwach¬ 
sinnige ,n Weibensee, Wörthstr. 20, 
c) Fürsorge-Erziehung-anstatt filc 
ichulentlafiene TOäditen m GBt>t« 
nick: d) Kleinlinderheim f. 2—C- 
fahrige Kinder in Cöpenick, MablL- 
dorscr Str e) gürsorge-tzrzie- 
bungSaustalt für Knaben in Rep- 
zin. f) Gesamtatchiv d. deutschen 
Juden. 
,yr,>ucn-Bercinifti>uftAhavi>S Echa- 
la««. Rend.: Fr. Hurwitz. NW87, 
Tile-Wardenberg-Str. 28. Unter¬ 
stützung bedutstigcr älterer geute 
und Kinder mos, Rel'gion. 
Israelitische Union, N 24, Fried» 
richstk. ISld. — Bereinignng. filc 
private WohltätigleitSiürlorge. 
Israel«. graucn-UuterstlisjuugS- 
ucrcin. Bors.: Fr, Heunette 
Mäh, WilmerSdorf, ©icfelerftrJ.C. 
Charlottenburger BohlsahrtLzen- 
trete, Berliner Stt. 72. 'Bors.: 
Stadtrat de Roon. — Für Hilfe» 
suchende Mo„ M!„ So, 10—1. 
ScrctMig u Fürsorge für" Hilfe¬ 
suchende. Ausinnft über Charlot- 
tenbnrg, öffentl. u, prlv. Wohl¬ 
fahrtspflege. 
Sozial« KrankcnhauLjllrsorke der 
Berliner llniuccs. Kliniken oufecrlj." 
d CharitS, G. fj. Charlottenbnrg, 
Weichsstr 15 L Westend 1421 
flaihol. Wohlfahrtsamt, NcukM», 
Jagerstr. 3. Bors.: Geistl.Rat Szil= 
luS. Znsammenschl. d kath. Wohl¬ 
fahrtspflege in Ncukölln. Abi. 1. 
Kartei, Auskunft- und Ermitt- 
limgsficllt. Abt 2. Vormund¬ 
schaften, Jugend- und AlterSsiir- 
sorge, Kiudei horte, Altersheime, 
Landaufenthalt füt Kinder, Ju¬ 
gendpflege, Stellennachweis. Abt. 3. 
Smzenzucrcme nnd Schwestern. 
Deutsche Gesellschaft gut ßersor- 
omtg verschnürter Anner mit 
freiem Brennmaterial. Bors.: 
Wirkl. Geh. Rat De. v. Glasenavp, 
SW 19, Jägerstr. 34-30.. 
5^1 
l 
s 
»HauSrat" Gesellschaft m. v. H., 
Schöneberg, Sachsendamm 44. Aus¬ 
stellung und erkauf, Königin- 
Augusta-Str. 21, Berlin N, Char- 
lottenburg, Biemardstr. 185 T. 
Stephan 8340, 8341, 8342.. 
ßenmil«, Beteln katholischer Kauf¬ 
leute (kathol. kaufmännischer Htlss- 
vercin), SO 16, phmftt. 2 (Berl. 
KlnbhauL), Bors.: Stephan Pep« 
luisli, Weißensee, Gustav-Adols- 
Strave 168. Derw, der Unter« 
stiltzuugSkaffe: Otto Holz, NWS, 
WilSuader Str. 27» 
Bereinigung der unbesolbelen 6<< 
meindebeomte« des Stadtbezirks 
140. Bors.: Carl Lehmain, Latiae 
Straße 21, — WeihnachtSbesche- 
tun« atm«' Rinder des Stadt- \ 
hezirks- . 
Komitee für Ciianuka-Bcschernng. 
Bors.-: Fr. Ella Aeuma»n,.khar- 
lottenburg, Sophienklr. »t — Be- 
.schaffung von Kleidung für jü¬ 
dische. Eemelndefchtiliinder »um 
Khanukafeft. >' 
Eesellschaft Haspakath Giieniin 
(unter Aussicht dti Vorstandes, der 
irdischen Gemeinde), 02, Rosen- ^ 
Braßt 2—4 WörfJ . Martin, Fern- 
bach, Sutherftr. 3. — Unentgeltliche 
Lieferung von Bicmintatecial an 
iildische VamUien. . 
Ch tt rl o trtc ii b n„ r g. 
Verein atttn Bttärumua. ®c» 
schäftLst,: Berliner,Elc. 1,17 <Di. 
u. Fr. 4—6), — yvrkiiMemc: 
»erschickung. 
'^«ÄÄSfc.
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.