Path:
Volume V. Vororte von Berlin Neukölln A. Behörden, Anstalten, Vereine u.

Full text: Berliner Adreßbuch (Public Domain) Issue1921 (Public Domain)

V. Teil 
Neuköll« 
— 720 — 
N-üköUn 
8ut Abteilung U gellört: 
1. 2icrinc|iwi(t3flmt: 
SctmcsfnngSiiisiicilor: Buchmann. 
Sieiicä RachauS. IV, Zimmer 409 u. 410. 
, 2. Städt. Tischlerei. 
3. jOrtSlohlei,stellt. 
Abteilung 10. 
(Sttlthrälauaml.) 
Bürovorsteher: Ob. Stabtsctr. • Bollengtabe». 
Berti.: Bausekr. Deng. 
Bau n.Berwlilluugb.SchisfahrlSkaualL eiuschl. 
let Hasen- ». Schlenseuaiilage» »nd Brüden, 
Bau von Schnellbadne» (llnletgnmbbnlineii), 
icd)iui(t)c iBerteiiriaiigdegcnljcilcti. Ban bei 
Sitbu IttcBaljii, Uietlel)t8m,gclegcnl)eitc,i. 
NeueS Rathaus, 1LL, Zimmer 820—331, 413 
bis 418, Schule Ellftr., Zimmer 29-34. 
Abteilung 11, 
" ü I o säe Feuerlöschwesen, Fuhr¬ 
wesen usw., Zimmer 139—141. 
. .lter: Säuseltet. Siegle. 
Zknirlösch- ». Fuhrwesen, Slrabenreiniguiig, 
.Äüllabsuhr, $ttai,fc„lrau*porlioc|cii, Bcrmie» 
lang von Handwagen, iBcburln.Sanitallcit. 
3 ii t Abteilung 11 gehören: 
Acxcrwachc I, Erlslr. 22—25. 
jSJettetraodic II, Gmstt Sit.132, 132a (Brand. 
titelt Podziech). 
ßheBeetcinlflungSbcpot I Münchener Bit. 
91t. 3-7. 
ettoBcnteinlflHitflSbctiot ii, Gmiet etr. 
Slt. 13J. I3ia. i^itciioi' äüemtioij. 
Abteilung 12. 
Mohnungsaint, @iuigIjo|etitv. 11. 12 I. 
Jöflrooorfteficr: Ob. Stadtsekr. Setiibi. 
Wohnnngsanisicht, Wohnuugtzpslege. ZwauaS 
elnguarlietung, Äohnungsiansch, WohnnngS- 
nachweis. 
Abteilung 13. 
kSchukvcrwaltiing. Rathaus, 
Zimmer 208—218aj 
Jiiiouorfteljer: 06. Stobffetr. Lehman«. 
Lozialpädatzvg. Ängelezenheiieu: Einheilt 
schule, Begabteusördetunz, Hochschule, oolkS- 
iiimliche SJortrdge, Kinotheater, fiiiibttgär» 
teil, {Jerienman&erntistctt, ©oiiuiietfchiilcii, (Er- 
aiehnngSBeital, Volks-, Miliel- mtb Hil|8< 
Ichulm. Gtiangel. Präparandie. Höhere Schult» 
FottbilbnngS- mtb Fachschulen, BolkSbüchere, 
u Lesehalle. Augeleaenheile» bet höheren 
Mittel- uiib Gemeinbeschulen, bet Hilfsschulen 
für Schwachbegabte. vlugelegei,heilen ieS von 
bet Stadt fiibötulioitictlcn Theaters. Ange¬ 
legenheiten betreffend SetansMIimg von Bor- 
hagen, Personalien bet Lehrer. 
Abteilung 17. 
(Statistisches Stillt.) 
Stressor b. Statist. Amts: Dr. Büchner, 
jaraie Staiislil der Stabl, HerauEaabcb. Statist 
HalbjahifberichiS,1 Bearbeitung * des Berwal> 
tungsberichts, Mitarbeit am Statistischen Jahr> 
buch deutscher Städte. 
Altes Rathaus, L, Zimmer 633—636. 
Abteilung 18. 
(Materialien- u.rRornmkatucrtealhmg.) 
Bürovorsteher: Oberstadtiekr. Kugel XL ÖC1 
ichaliung sämtlicher in der Berwaltnng benötigter 
Waren, äJlalctialieii, Formulare u. Büro- 
bedürsniffe, Führung bet dazu benötigten 
Einnahme- u. AuSgabebiicher usw., Aerslempe 
liuifl bccliiescmiigSucilrSge, städt. Weinkeller. 
Sieuei Rathaus, 1., Zimmer 41 n. 42. 
Abteilniig 19. 
Bürovorsteher: Tech». Ob. ElaMsctr. Mudrack. 
Ber>i>al<»»ll der städt. iHicscIgiiter Was; 
luamtvbori u. BoddinSfelde. 
SlciicS !)latf)mi3, Zimmer 137, 137 a, 142 
biS 143. 
Abteilung 20. 
Gesundheitsamt. 
Bürovorsteher: Ob. Stadlsekr. Kraamcr. 
DesliisellioiiSioesen, ÜiettuugSwache, Prosli 
luicrteiuucieii, Säuglings- ii. Kleinliudetlür- 
sorge, Jmpliachen, Laubauieuthalt Reneu- 
lolonie, Eiholungsltätten, Schulgesuubheiir. 
n. Schulzahnpflege, ürankenhänset II. Pflege^ 
Helme. 
illeueS SHalljaitJ, Zimmer 121—133. 
Fürsorgestellc fiir Tuberkulös,-, Geschlechts 
ii. Allöholtraukc. 
Richardstr. 118. 
Zentralstelle für1 Kraiikcnemähtung. 
@migl;»fet|ir. l Bürobaracke). 
Abteilung 21. 
LebenLuiittelamt. 
Bürovorstehei: Ob. -Stadlsekr. Mecrfcv. 
allgemeine Angelegenheiten derLebenSmitteb 
iieclotgmig, Sciwcitbimg bet Küchenablälle. 
Abteilung 14. 
Zimmer 134-136, 222-247. 
Wohlfahrtsamt. 
Diteltor: Itiiräie, Armentat. 
Bürovorsteher: Ob. @labl]ct. (Enget 1 
.wen und Waiseiisache», FursotgeerziehnngS- 
’mljcii, Alleriheim, Verwallnug d. Stiftungen, 
«vlüchllingSfürsorge, Frauenbeiatnng. 
ßugeubamt. Direktor Dr. Olleubort, Kinder 
pftegeschutz, AdoptiouSweleu, AnSkunstSstetle für 
Vormüubet. Jugendpflege, Vormnndschasl 
einschl. Bemeindewaileurat. 
-riegSsürsorgeauit- Bürovorst. Ob. Stadtsekr. 
Götze. Zimmer 243—249«, 240,241, 260- 2Ü6, 
216, 219 - 221, 149a. KtiegLgesangenenheim- 
fel|t, NrlegSbeichädlgtensürsorge, ilriegShinler- 
iliebenenfursorae. 
Militiirbiiro. Stadlsekr. Thu», Zimmer 612. 
Beleranenbeihilse ltfm. (Büro befindet sich in 
Auflösung). 
Abteilung 15. 
(Arbeitsamt, Gewerbe-' u. KaufmauiiS- 
gericht, Eigcnbauvcrfichcrnng.) 
Hürovorsteher: Ob. Stadlsekr. Zöllner, 6r. 
werbSloieiisüriorge, Ardeitinachweis, Fiei- 
machnng von ArbeitSitellen, Enticheidnug über 
ikntlaüiing ober (Einstellung ÄuSwäitiger, 
JDerujäbeiatung, Bernsspslege, Lehrstellenvei- 
miltluiig, JnnuligSsacheii, Gutachlerbehörde» 
nachVi.Gew.O. ArchlSauSkiuiflSslelle. itroiikeiv 
versicheru»gS.,Ui>lallveiIicher»ngS.n.Jnval,de»' 
»crsicheiungSmigelegcKlieileii. Ausgabe von 
BersicherungSkaUen; (iigeitbaiiucr|id|ctimg, 01 c- 
• Werbe unb KanfmannSgericht. 
Banghoferstr. 11—12. 
Zur Abteilung 16 gehören: 
Der Arbeitsnachweis, Jsarstt. 12 (Vorsiehei 
tolfch) und Berliner Sir. 95 (Borsteh. Frau 
Abteilung 16. 
IWahl- ii. Meldcbiiro.) 
Pürovorsteher: Ob. Stadlsekr. Gutjahr. 
Führung u. Berichtigung ier Wahl- u, Melde- 
Blätter, Äusstellung u. Berichtigung der Wähler-, I 
Schiffen« u. Gefchworenettlistcii, Vorbereitung 
und ÄuSsührung der Wahlen für den Reichs¬ 
tag, Landtag sowie für die Stadwerorineten. 
ii. DezirlSverorduetenoersammiung, Ausstellung 
Heu BorschlagSüsteii für Shrenbeamtc, Aus- 
lunftBertcilunp im Meldewesen an die 93er< 
ttallungSatieslangeir. 
Alle» . Rathaus, Zimmer 630—531, 
633-6380. 
stelle, Mehl- tt. IBrotnerforgung, Ziickerverfor 
gung, Zentralstelle^ iitt Arotkommissione», 
Gaughoferstr. , " 
Fett- u. Milchverjorgung, BedarsSscheine für 
iUrZtridungSfiiiifc. 
Aü^itjiiig 22. 
EtaiideSiimter I.—III. 
X. NaihauS, Zimmer^SL, 452 0, 464—467. 
11. SiBiiseitflr. y. III. Eiuset Sir. 133, 
öiiroUarftcljer: Ob. Stadlsekr. Troll. 
Abteitting 23. 
a) Aiisknnstk- u; Beschwerdestelle. 
Bürovorsteher: Ob/ Stadlsekr. Krüger, 
Zimmer 402—463. 
(Erteilung von Auskünften und (Entgegen 
nähme ». Bearbeitung von Beschwerben unb 
Peiitioue» m fläbl. Sliigclcgeicheileiu 
b) VreiSPrüfinigsftclle. 
Zimmer 468. 
Entgegennahme und Bearbeilung der Stu- 
Seigeii u. Beschwerde» gegen fflcWorbeticU'cnPe 
lucgeir Ueberschreitiing der Hcchslpieise, 
Wncheri u. Schleichhaudelk, Beanssichllg^ug 
der Sammlung drr äluchciiabfällc. 
Abteilung 24. 
GiliigininSaiut für Miete «nd Pacht 
der Stadt N«»tölln. 
, SchulljauS Grls.r. ((Etbgcidiojj). 
Bürovorsteher: Ob. Stadtseki. Milbe. 
Sictmiltlung zwischen Bermieter ii. Mieter 
in Streitigkeiie» aus dem MietSverhaltniS, 
Sietljanblimg u. Giitlcheitnnig in alle» Singe, 
legeuljtileu, die (ich ergeben aus bet Mmveiv 
d»ug der Mtelerschichverorduung, Wohunngs- 
uiaugelverorduung, Hochstmteteuverordnuug, 
ißciotbming über Saminelheizungä« ». Warm- 
wasscrveisorg. Anlagen, Kleingarten u. Sflem 
Vachtlanbverordnnng. 
Stadt. Krankenhäuser. 
1) Äraiikciihaits Biickow. 
Bnikow. illnbmvec Sir. 4. 
Berw. Direkt. Gutjahi, Äurovorfteher Pfeiffer. 
2) Krankenhaus Hasciiheidc. 
iSerrn. Jnsp. Äaulc L 
b) Städt. Pflegeheim. 
Mariendorser !19eg 74. 
Leitende Obrifchwester: Clara Seiffeit. 
c) Stiist. Kiudcrpflegchciiilc. 
feint I. itnunct Sir 42-46. 
eint II. Prinz Handjerhstr. 76. 
Kinderhorte: Ftiedelsir. 68, Slcinmehsir. 25, 
Eteinmehsir. 113, Schicrtestr., Siirchgnjje 3. 
b) öteltriiilätSWcrf. 
ffleigau dnser 46—48. 
Betriebsdirektor: Bob. 
Stadt. Chemisches Uutersuchungsaint. 
Tcupihct Sir. 15—36. 
Seiler: Dr. Funk, Stadtchemiker,StutlgarierSir.44. 
f) StadtciitwLffeniiig. 
Pumpwerk Nordwest. Wildenbinchslr. 60. 
„ Südwest, Dammweg. 
g) Stabtbnb Neuköll«. 
Gangüoserslr. 3- 6. 
Stadtbadlnspck!. Sanillebe». 
I>) Städtisch« BokkSbiicheret «nd Lesehalle. 
Gangboserslr. 3—5. 
Biicherverwalter: Slnblfclr. Wilke. 
Die Bücherei geöffnet von 10—12, 4—8 Werft. 
Die Lesehalle geöffnet von 4—8 weilt. 
i) Desinfektionsanstalt, 
Mitlelbnfchweg. 
Leiter: Deri,>s-'tion»!nfp. ffiarkmamu 
k) Schulzahnklinik. 
Wildeubruchslr. 79. 
Leiter: Zahnarzt WolowSki. 
1) Stöbt. Feuerwehr. 
Leiter: Branddirektor Podziech. 
Hnuplwache (£rtflr. 24. £5. 
Wache II Eiuset- Elle Kirchhossir. 
m) Stöbt. StrnficiiteiiiiBuiig. 
Leiter: Direklor Öeinreidi. 
Depot I: Emser Slt. 132. 
Depot II: SJeilmer Sir. 35—39. 
n) Stadt. Miillabsnhr. 
Leiter: Direktor USoinicirij. 
Depot 1: (Siitlcr Sir. 132. 
Depot II: JutiuSslr. 61-63. 
Müllveiladestelle Bahnyof TeiloMkaual. 
o) Städt. (ilartciiverwaltuiig. 
Leiter: Barleudirkl. Wagler. 
Kölluische Ällee 129. 
P) Neitköllner Stadtbaiik (!). m. l-. H. 
Sparkasseiigebäiide (baiiglioscrslr. 
Geschäftsführer: Sircll. Aoiff. 
q) Stobt. Friedhöfc. 
ynebhuf‘3iitfii. Morde. 
... Berliu-Ärih, SlitOoiuer Sir. 
2. Berlin-Tempelhof, <LotIlieb Duukel-Sir. 26.27. 
3. Zeutiatfriedhof, üiudow. Kaiser Mithelm-Sli 
r) Beamte,,- u. StiigcfleUtenrat. 
RalhauS, Zimmer öl 1. 
Geschäftsführer: Elabtselr. Best. 
s) Borftaiib der Betriebsräte beim Magistrat. 
RalhauS, Zumner 606. 607. 
1. Bors. Gustav Schaum. 
2. .. Joseph Urbach. 
t) Drtslcfjrcrmt. 
Rathaus, Zimmer 212. 
Surf.: Lehrer Laube. 
Verwaltililgsdeputatioiien. 
I. Finanz-, Kassen- und Steuer- 
wesen. 
1. Finanz- und Kasseiidepiitatio». 
Slenerotimuiigcu, Slnleihesache», Anlegung vou 
Kliffeiibestäiiden, Bankverkehr, Regelung und 
Beaufsichtigung des KasjenwesenS. 
Zufammcnfehiiiig: 6 MagiftralSmitglieöet — 
12 Sladtvetoidnele. 
Vorsitzender: Kämmerer Liudner. 
2. Deputation fiir die städtische» 
Hypothekeunnstaltc». 
Gewährung von eiststelligen -Hpotheken o„S 
Mitteluder Hypothekenanstalt, vonzweitjlelligen 
Hypotbeken aus Mitleln der Anstalt für «Veite 
Hhpotlieken unb a»S Mitteln der SammelfonbS. 
Zusammensehnug: 3 MagislralSniilglieber — 
U Slabliierorbiiele. 
Sorfiheubct: Slämmerer Sinbner. 
7. Eiukommcnstcurr-BoremschntznngS" 
kommisflvn. 
Die ajiiiglieber unb Slellv. werben zum l'eik 
von der Stadtverordnete».Versammlung ge¬ 
wählt, zum Teil von bet Regierung ernannt 
Vorsitzender: Bürgermeister Schor», 
8. Gebäudestcuev-Beraulagungs- 
kommissio». 
'Beranlagun,! bet fficbäiibesleiict unter bet Leiliiug 
der Regierung. 
0 Mitglieder — 4 Stellvertreter. 
Borsivenber: Sladlbauval Weiganb. 
II. Verwaltung der Gcmeindc- 
liegenschafte». 
9. GrundeigentnniSdcputatio». 
Erwerbung,.Sietausjeniug, Sictwerliing und Ituler* 
Haltung. 6c3 städtischen (BriuibtigculiimS mit 
ber Befugnis gur ielbsländigen Betpachiniig 
mii Scriiiielmig von städtische,i önmbflilikeii 
»nd Gebäuden bis zum jährliche» Mietpreis 
von 1500 M. Begulachluug vou BebaiiüugS- 
plan-Angelegenheilen. 
Ziifainmciifeliiing: C ffiagiflralSmilglieiec — 
12 Slnblucrorbiicle. 
3ior|.: SlaMral Dr. Foeljche. 
III. Berkehrstvrfe«. 
10. Berkehrsdepiitation. 
Regelung unb Uebermachmig beSMgtmyneii, bei 
©Itaftenbali»-, lEisenbahu- li.Schistal^tJvertehrS, 
deS Markl- mtb PostwesenS »sw..L?or!chlägc si'ir 
die Beueuuuug von ©tiafieu und Plätze». 
Zusammensetzung: 6 MagistralSmitglied» — 
12 ©tobluerorbittlc — l beratendes Mitglied, 
1 itirniuberecht. Mitglied. 
Bors.: Stadtbaurat Zizler. 
IV.. Bauwesen. 
U. Tiesbaudeputation. • 
Städtische Werke. 
a) Gaswerk. 
Teupiber Sir. 15-35. 
Betriebsleiter: Ob. Jug. Westphak. 
- DieUierinfttektioictit: - 
1. Slichardplah 23. 3. Siigstiebsir. 16. 
2 Mainzer Etr. 65. 4. fflcsetflr. 24. 
Stadtäeschäfle dir Ein« ii. VetkansLabteilnng, 
Äergflr. 1>5 ii. Hetmanpftr. 1)5. 96. 
. Deputation für daS siädt. Leihamt 
äiciiualtmin beS städl. LeihomleS. 
'iniammeufcluuig: 2 MagistratSmiiglieder — 
4 Slablucrorlitele — 2 Bürgerdep,Mette. 
Vorsitzender: Slabliat Wagner. 
4. Borstaud der städtische» Sparkasse. 
Verwaltung bet städt. Sparkasse. 
;iufammciisc(juug: 3 MagistratSmiiglieder — 
3 Elablverotbucle — 1 Bürgerbeputierter. 
Borsihender: Hämmeret Liuduer. 
Borstaud der Kriegshilsskaffe sür 
die Provinz Brandenburg. 
Gewährung von Darlehen an Kriegsteilnehmer. 
Zusmmneulchimg: - 2 ffllagiftraiSmitgllebec — 
10 Sladlverordnete. 
Voisitzenter: Ttadltat ©olifchalk. 
Ban, Bflailenmg inti liiiicthalluug'umusiiiisteil 
und Brüden. — Ban nnd Berwaltuug der 
fldimlifnlioi', die Stiefel« imü Vorflntanlagen, 
älicgeuerwallnng. 
Zusaiuiiieusetzuiig: 5 MagislratSmilglieber — 
10 Sladiveivrdiiele — 2 beratende Mitglieder, 
1 slimmberecht. fflilgl, 
Bors.. Sladlbaiirat Zizler. 
12. Deputation für die Bewirt¬ 
schaftung der Nieselgiiter. 
Vetwalluug der slädi. Nieselgület, mit ber Be- 
IngniS znr Nerpachlnug von Ländeteie» und 
Niibmige» derselbe«. Aeaussichligmtg-deS-Wirl-- 
IchaslSbelvicbeS. 
Z»sa>»,»ensetz»iig: 3 .MagilltatSinilalieder — 
6 Etadtveiorbneie. 1 stimmberecht. Milglieb. 
Bors.: Slabtrat Vliemeg. 
13. Hochbaudcputatio». 
ilan und llnlerhaltiing 'ämllidjet slädlischer 
Geüänbc. — DenkmalSpslege. 
Zusammeuscliung: 4 Magistrats,»itglieder — 
12 Stadtverordnete. — l beratendes.Mitglied, 
1 slimmbeicchi. Mitglied. . . 
Bors.: Stadtbaurat Zizler. 
14. Gartendeputat,'on. 
veillelliing uud fflcrloallung ier Anpflanziiiigeii 
unb (Sarleimulageu auf össentlicheu Schmuik. 
Pläheu, Pioiueuadeu (lädt. Grundstücke», 
Berwalliiiig der jkinderfpielplätze. 
Zusammenlegung: 3 MagistratSmltglieder — 
10 Slabiiicroibnele- — 1 beialenbeä Miialied/ 
1 Itiiuiuberech/. Mitgliid. 
Bors.: Slabtrat Bohm. 
15. Deputation gegen die Vernn- 
staltimg"der -Ortsstraßeu.: 
Baupolizeilich- Genehmigung znr AuSsührnng 
duu Banleu unb bauliche» Aenbecuugcu in 
der Berliner Sir., Bodbinstr., Boddmplah.. 
Schöiisleblslr., Douauslr., (Erkstr., soweit sie biS 
neue Rathaus umgeben, Herrfiirthplatz und 
Schillerpromenade, 
gusammensetzuiig: 3 MagiftratSmitglieder — 
ii Stadtverordnete — 1 Bürgetdcpulierier. 
Bors.: Slablbaiirat Zizler. 
V. Gewerbliche Unternehmungen. 
10. Deputation siir die städtische» 
Werke. 
Berwallung der fläblischen Werke. 
Ztisammenfehuua: 5 MagistratSmitglieder — 
16 Stadtverordnete —4 beratende Mitglieder, 
1 stimmberecht. Mitglied. 
Dorf.: Stadlrat Conrai). 
6. Steueransschuß. 
Veranlaguiig let birekleit Gemeindesteuern, soweit 
nicht die staatlich veranlagten @tmem und 
Steuersätze die unmittelbare Gruiidlage für die 
Gemeindebesteuerung bilden. „ 
Zusaniniettfejjiiiig: 4 Magisiratimltglleder — Znsanimeiisetznng: 7 MagistratSiiiüglikber — 15 
j A fw . . I *'/’ . A M   A V I . ■ _ ' I rL i .VIm.mMhKiIaI* H llJMAl.l.lhAfi (Ul Il&tl A'V 
17. Ausschuß f. das Brauukohlenwerk. 
10 Stadtverordnete — 2 Öfitgerbepullerie, 
_8ot[itzcu6cr: Kämmerer Linöner. _ • 
. Stadtverordnete — 1 bemlenbeS SRitglict, 
Surf.: Bürgermeister Schokj.
	        
Top of page
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.