Path:
Periodical volume V. Vororte von Berlin Neukölln A. Behörden, Anstalten, Vereine u.

Full text: Berliner Adreßbuch Issue 1919

>.) 
iiicik 
41c- 
ItstÖ- 
iscii- 
hi»e. 
211, 
orfcr 
teil.) 
-»ber¬ 
ieslet 
. II 
II”- 
misic- 
mitv 
»ve,- 
16- I!. 
llnM. 
iiidicS 
bet 
Stils* 
cd)lf-> 
bei?- 
nmi5> 
ffeficc 
6>au 
■'iottfi* 
fjnifct 
Weife- 
ölilev, 
■cilimn 
leid)*- 
it fsit 
ig bet 
(| des 
chlagS- 
liii im 
»ilgcn, 
. 0e= 
ilatiit. 
rront’ 
3al)!-* 
chwti», 
««•) 
giümr* 
.Malt- 
fiüli* 
. VluB* 
rmigS* 
>rgu„g. 
S»r»S* 
Icfofit- 
önllj- 
nblfctr. 
t Troll. 
. Itmfet 
. Assist, 
atloiftf« 
Ster* 
loblftlr. 
it: CG. 
Butter-! 
Reuköll« 
— 701 
Neuköllri 
tti! V. 
Lcbensmittelbeschaffungsaint. 
Direktor: äleiir. LcbenS- u. Snltemittelrocrlc. 
$iäoctl mit Wägern. 
®ri(ppc Xr Äefchaffung iiidjl rmionierlcr£cEen3 
miltcl. Seilet: SlnMfelret. SUoistS. 
@ruppeil: UJcftsjaffimnöevi-slliomevicttS2cCcns» 
inillel ii. Rechnniigssltlle. Sieitcv: Gtablsclrct, 
Krüger. 
Städtische Werke (G5n8» u. Elek- 
U'ijitntäiucrl). 
SwtmlhiiinSflciävbt. 
iüieigiwbufei 43—4C. 
Betriebsdirektor des (9a$taertS: Jinkler. 
Betriebsdirektor deS Elektri-itätSwtrkS: Voß. 
iiitrroatliiiiflübireltot: arlimiM. 
fllcelcrinfpcftioRtu: 
1. Xcnpiocr Sir. 95, iHtu.-3iispf». H°hn. 
Z Mainzer Sir. 65, „ „ JfudjS. 
:i. (siegfriebftr. 15, „ „ Barchcwltz. 
4. Wejtrjlr. 21. 25 „ „ Westphal. 
Stabs. (iljcmifdjcS Uuters»chung»amt. 
Teupitzer Ctr. 15-35. 
Keilet: Dr. i"i'tt't/5laMcT)cmifcr,3tinlgnrlcrcii.4J. 
Verwaltung dcs ftäbt. »raukenhanses 
iit Bmtow. 
Lcrivattungödirektor: (Uiitljjnljr. 
Berwaltungsdeptttatione». 
I. Finanz-, Kassen- «iid Stener- 
tuefes. 
1. Finanz- und Ka^enbeputatioii. 
Glcucrothnnngen, '.'lulciheladieu, Anlegung von 
Kaisenbeslände». 'timitverfeljr, Sitgel-.-.iig nnd 
yenitfiidjtignng deS Stnsicimcfviif'. 
3i>fammcnfc|i„iig: li 3Ha<|iftratiniilqlitdrt — 
l'J Slollticmriinclr. 
5<orfigni6cr: Büigermslr. Dr. ffinmi. 
12. Devutation für bic städtischen 
Hypothckciianstnlten. 
®ctons)rimn von cxfsflcllistii OflBothefeit auS 
Mitteln!>cr Hlivolhtlenanstall. von zmeimelligeu 
.Stzpolljettu anö Mille.!» der Anstalt fut -weile 
Äijpolßcfei: nnü auSMitlkln der TammelsonbS. 
Zusammenlegung: 3 MagirirntSmilgliebei: — 
6 Slabluetorbuctc. 
Vorsitzender: Cbetbürgmneifla Kaiser. 
10. Wegebeputation für die Kiillnischen 
u. Neukölluischen Wiese», für die Rüster- 
laken, Tempelhoser ». Judenwiesen 
Verwaltung und Beaussichiigung der Wege ttebfi 
Ziibehör in den ftöftnifcsjeii, NentöllnUcheu 
Wiese», Riislerlaken, den lempclfjofcc n. den 
Indenwiesen. 
;3u|ammenfevimg: 2 SD!aai|tral6i»itglieb!E 
3 SlnMiicrotbiielc — 2 Aürgerdcpiilierle. 
SBot|.: iüikgeiiiiitr. Dr. Mann. 
11. Deputation für bic Veräußerung 
u. Verwertung deS städt.Grundbcsiizcö 
Vctäufjnmig imb Verwertung deS fläbl. Grund 
bcitccS. 
Zusammensetzung: 1 MagistralSmitglied — 
ö SlndtotrorSiitir. 
Bor!.: rberbütgeimeisltr Kaiser. 
12. Aiitzschnh für bnd iörnititfotjsciUusvF. 
^uiaminciifeuitng: 7 Siogiflrntzmugliebcr — 
]s> EtQbiucrüvbiidf. 
Vors.: COcfUnhicimciitcv Kaiser. 
13. ’2>crlun((mig5nuSfchitfi für die 
Lebens- >i. Futtermittelwerke. 
iDIngiitratf'iiulglict'Cf — 
3, Deputation fiir daS stöbt. Lcihamt. 
Scrtoatlmig bc8 fläbl. l'eilinmitS. 
Jitfnmmenlcemin." 2 Maaiflratömilgliedkr — 
3 Sladluev.oiiiteie — 2 Burgerdeputierle. 
Sotfitcnbev: 'Jiürgccmflr. Dr. Ran» 
4. Vorstand der städtischen Sparkasse. 
Berwaltimq der Höbt. Svarkalse. 
Zusammensetzung: :i MaaiflralLmilglieder — 
,‘i Stadloerorbuete —1 Bürgerdepulicrter. 
Borfitzeiider: jJiirgctmflr. Dr. Wann. 
5. Borstand ber Tarlehnskasse. 
Äewährnng von Darlehen mi NiuIöHner Bürger 
bis zur Höhe vo» !1<XX> M. gegen Verpfändung 
Bon SBcripnpiereu imb Wechseln, 
.'jusammeniegimg: 2 Magistralümitglieder — 
9 Etabluerorimele. 
Borsitzender: ObecSiirgcnnftr. Kaiser. 
ti. Steueransschnß. 
Veranlagung der bireltcn Gemeindesteuern, sotttil 
nicht die slnallid] Ueranlaglcn Steuern nnd 
Steuersätze die unmittelbare Grundlage [iit 61* 
Aenieinbebesleuernng bilden. 
Iilsammensetzung: 4 !Dlagi(lral8milgIi»S:£ — 
ti Stubtuem-bnclc — 2 lUiicgerbec'aetle. 
Borsitzcnber: Bürgermslr. Dr. SR«;«. 
7. Einkominenstelio^oreinschätzuiigS 
':,i«nission. 
3ufamr.<i’t'iiiii8: Bors.: Ll>. Bürger»,str.Kaiser, 
.vii bet Sladtverordnclen-Bcrsmnmlilng 
gewit/ltc Mtglicder ©leHwttreler. 
139 von der Segienm.) euninute Mitglieder und 
Stellvertreter. 
8. GebändesteuerverliulagungS 
fommiffioii. 
Veranlagung der Kebiudeltener unter der Leitung 
der Konigl. Regierung. 
Zusammensetzung: 1 staatlicher Ausführung-' 
fommiffar, sowie dessen Etellvirlreter und 
4 von den beiden städl. KörversSasten zu 
wählende Mitglieder nnd 4 Stellvirireter. 
Vorsitzender: LlnSsührnngSrommiffar Ctadtdanrat 
IBeiganb. 
n. Bcrwaliung der Gemeindc- 
liegenschaste«. 
9. .GriiudeigentuinSdeputatio». 
thtottBimg, Bttäufeeruitg, Verwertung imb Unter» 
Haltung der stäbtischen @iiinbeigenhini8 mil 
«er Befugnis zur selbständigen Verpachtung 
und Vermietung Don städtische» Bnindsliicken 
imb Gebäuden 616 zum jährlichen Mietpreis 
von 1500 M. Begutachtung von BebauungS- 
Vlan-Aiigelegeicheit-n. 
Ziisammenjetznng: 0 MagistraiSmitglikbkr —: 
rl2 Stadtverordnett. ■ 
Bor?.: SlnMral vindner. 
Zufammen'chuug: i 
11 Etnbluciorbiielc. 
!8oi’.: Slablial Sfier. 
III. BerkehrSwese». 
14. Verkehrsdeputation. 
Regelung iinb Ucbcn'jn^'.iig be$ nUgemeineii, 6cS 
£lrcficii!)ol;ii=. $iicnbn!m-'ii.Sdjiisar)vl'5uerichr6. 
deS fflaifi- u»S 'i’ufirocfciiS iifm., Porfditägc fiiv 
bie Bcncuiiuiig von Slrafteii und Plätzen. 
Jnfamuieuseijung: ü $(igi(tmlSmtfglicbec 
12 Stubtueiorbrtcir. 
$oii.: y ürQcrnitiilct Dr. Nanu. 
IV. Brmwcscrt. 
15. Trefbaubeputation. 
Lau, Dffafterung und Unterhaltung vo» Ttratzin 
und Brücken mit der Befugnis zu 
Vereinbarungen mit bin .^Miteigentümern 
über bic Pflasterung von Bürgersleigen, sowie 
baulich- Unterhaltung bt3 EchiffalirtjjtanalS 
mit der Befugnis, bic Stugungen jii »ervartjlen. 
— Ban un6 Seucnlfmig der Kanalifalion. 
Zusammensetznug: 6 MagistratSmitglieder — 
10 StnblDerorbncIf. 
Lors.. Ltablbanrat Weigaud. 
16. Deputation für bic Bewirt¬ 
schaftung ber Rieselgüter. 
Setnmllimg ber släbt. Rieselgüter, sowie der 
Riesel- imb Vorklntanlagen mit bet SefuguiS 
zur Lerpachlnng von Ländereien u. Nutzungen 
berselben. Beausfichtigung beS X8itti<*:ji8* 
betriebe?. 
Sufammenfctzung: 3 ÜRagifiT.ismilgliedet — 
6 Stadtverordnete. 
Bors.: Stabtbaurat Äeigaud. 
17. Hochbaudeputation. 
Si”: und Unterhaltung 'amtlicher städtischer 
Bebändt. — $cnfmal8pflcge. 
Zlisamnienfetzung: 4 MagHtrat«mitglieder - 
12 Stadtverordnete. — l beratender 
Stadtbanrat Zi;ler. 
VI. Feuerlöschwesen, Fuhrwesen, 
Straße»reinigm«g usw. 
21. Depiitation fiiv daö Feuerlösch- 
rocfcii, Fuhrwesen usw. 
Verwaltung beä rtcuetlöldjmefeiu', fimnleiv 
Inmiport, städl. Fuhrwesen. Strofienreiniinrnj 
und l'iullbcfeilifliiii.i, Urrichtmig ii. JSetioaUmijt 
bet fflcbftriniSoitiinlliii. 
Zusammensetzung: 4 yjagifltalämitatielict 
10 Slnbltivrorbntic — 2 6tretende Siilglicbu. 
Bors.: rlablrnt S'rinu. 
llittcilommifnunt 
PfeideaukmisZ-Kommisslon. An* ii. Berkaui 
von Pseibiu nie die iläbtiidien Betriebe. 
Zusammensetzung: :i ÜJliigiilrntrmitglicbcc — 
4 Slobll'criirbiicle. 
Bor>.: Stcblmi .’iienicjj. 
22. Ausschuß fiir bic Müllabfuhr. 
ZuianiMkui'etzimg: 2 iüiaglflratäinilglicbei — 
•I Stadtverordnete, 
äiorv. SiabUat i!vinn. 
YII. 
Erziehung und 
luefcii. 
BildungS- 
18. Gartendcpillatio». 
peisiellinig nnd Verwaltung der Anpslan^ungen 
nnd Gartenanlagen auf öffentlichen Schi.mck- 
plätzen, Promenaden ii. (läM. Grnndftüiken, 
Verwaltnng der Kinderfpielplätze. 
8usanimi.i>!ttzung: 3 MagistratSmitglieder — 
9 Stabtuerorbiifte — 1 berotcnbcS Mitglied. 
Bors.: Cbetbiicgermstv. Kaiser. 
19. Deputation gegen die Sctuiv 
staltung der Ortsstraßen. 
Baupolizeiliche Senehmigung zur AuLsührung 
von Soulen und baulichen Aenderungen in 
ber Berliner 6ir., Boddinftr., Boddlnplatz. 
Echönsledlstr., Donauslr., Ertstr., soweit sie ba£ 
neue Rathank umgeben, Herrfurihplatz und 
Schillerpiomeuadt. 
Zusamniensetzung: 3 Magislratimitglieier — 
6 Stadtverordnete — 2 Bürgerdeputierle. 
Bors.: Oberbürgermeister Kaiser. 
V. Gas-, Elektrizitäts- und Eis- 
Versorgung. 
20. Deputation fiir die städtischen 
Werke. 
Berwallinig der städtischen Werke. 
Zusammensetzung: ß Magistrats»,ilglieder — 
18Stadtverordnete —4 beratende Mitglieder. 
SPbfs-: StnMrnt giegtn. 
23. Städtische Schuldepiitatiou. 
Verwaltung ler Keuieiude- ii. Miuelscliulen. 
Zusammensetzung: 5 MagiftratSmiiglieber — 
5 Stabioetorbnclr — 5 kchullechn. MI 
glitbec — 3 (Äeiulichf. 
Bors.: DbitbSrgttsiflr. Kaiser. 
24. Deputation für die höheren 
Schulet!. 
ScitUiitliiiigbci ilnM.Ijösjcrei: Knaben- ;i. Miitsjeiv 
sdjitlen imb des 'tiiiDntlijzcimi?. 
Zusammenfeyung: 4 ISingistintimiiglieder - 
13 Slabiutrordnele — 4 oermenbc iiitgliebcr. 
Vor!.: Ebetbürgcruiilr. Staiicr. 
25. Kommission zur Prüfung der 
Frage der Begabteuförbernng. 
Zllsammeinctzmig: ö iUagiitratlmiiglicber — 10 
Sladtveroibmte. 
Vors.: 2bcrbiirgtxm:lr. Kaiser. 
26. Deputation für die Volksbibliothek. 
Verwul.uug bet DoltSbiüliolhet. 
Zusamniensetzung: 2 L!agistta.lLm»gliedcr - 
tt Stabtueroronelc. 
Lots.: Obcrbäigeimflr. Kaiser. 
27. Kuratorium ber Königk. Ban- 
gewerkschulc. 
Verwaltung der Kgl. Baugewerlschul». 
Zulammeiiletzung: 10 äRilflli"1-.. 
Bors.: Dbetburgen-':,. «aisit. 
28. Ortsausschuß fiir die städtische 
Lichtspielbühue (Lichtspiclresorm) 
Zusammensttznng: 2 MagistratSmiiglieder — 3 
Eiadtverordnele. 
Bors.: Lberbürgennstr. Kaiser. 
VIII. Armen- und Waisenpflege. 
29. Arsendeputatio». 
Setrai,.-‘'-i; t<» ;.uMischen Armenan^elegenheiliii 
'ii o .uNtzki:, M Armen- ll. Eiecheich-mlik, 
Sei ä'aiienaBtrilmg. des Waisenhäuser und 
tti Obdach» soDic der Wohlsahrilpflige. 
gusammensetzung: 3 Magistratimitglieder — 
10 Etabtverorbnete — 3 Sürgerbepnlitrte, 
Bors.: Sladtrat Brunn. 
IX. Gesundheitswesen. 
30. GesnndheitSkommission. 
Besui^heitSpolizeilichi Angelegenheile,(§ 11 
deS Gesetzes vorn 18. September 1899). 
Zusammensetzung: 3 MagistratSmitglieder — 
9 Slabtoerordneke — 1 beratendes Mitglied. 
SSotf.: Stadtrat fimbucr. 
32. Deputation für die Freibank. 
Smuaüimg der Freibank, Kirchhoisli. 20 (Unter 
bei, üJiitgliebent mnfi minbeslenS ein Cmibroirt 
imb ein Milglieb bet hiesigen Meiicherinmmg 
vertrete» (ein. Dir Deputation soll aud>, wenn 
liii>i)lid), ein Tierarzt angehörend 
3niainmcnseyimg: 2 Magistrats,uilglicier — 
•'1 Stabtuctotbncic — U Biirqerdepuiierle. 
$cr': itablrot SSilichti 
31. Krankenhausdeputatio». 
der städtischen fiianfeiihaitseS 
Verwaltung 
Buckow. 
Zusammensetzung: B Magistralimitglieder - 
10 Stadlvetordnele— 3 beratende Mitglieder. 
Bors.: Stadtrat Lindner. 
Miitetlommiffionctt: 
a) Wirtschaftskommission sür da? stäbt. Kranken¬ 
haus. Angelegiuhetleii und Ueberwachung des 
Wirtschaftsbetriebes. 
Zusammensetzung: 3 MagistralSmiiglieder — 
0 Stadtverordnete, 
Bors.: Stadlrot Lindiier. 
b) Speifekomnnssion für das städl.KrankenhauS. 
Kontrolle über die Beköstigung der Kranke» 
und den Apothekenbetrieb. 
Zusammensetzung: l M-igistraisiniiglitd — 
3 Stadtverordnete. 
Bors.: Stadtrat Siiidnu. 
33. Teputatio» fiir bic städtischen 
Friedhöse. 
'Ceni'st't.tnii tcr firiebhöfe. 
;]iiiaiiime:i|cii;iiui: 2 Stagiiirntiniilgl.'.tcr i 
l) Stablvcrorfcnele. 
8!or>.: Swbirot tZonab, 
34. fiommisfitm fiiv bic BekUmpsung 
ber Säiiiiüir^ostcrblitfjfcif. 
.’l:'i’,elegenl)ei!c» bet iläbl.Sängt,ngeun’irge'lelle. 
.Juiiimnifiisctzimn: 1 üJiagiitralcimlghcbcc —» 
'/ staMueroibnelc. 
l’otj.: Sladiial Dr. SilCerilcin. 
35. Konnuission für die Errichtuug 
ciitcv .Uroiifcitf)imfc3 der Schwestern¬ 
schaft vom Heiligen Borroniäns. 
Zulaninienfetzuuli: 4 Magistratsmilglieder — 3 
SlaSioecoiJiivte — fi beroieiibc Mitglieder, 
Soi'.: £ bcrbfirgcrmftv. Kaiser. 
3li. Kommission für die Errichtung 
eines Akütter- u. SkiigliiigShciiuö. 
Siinimmciiktziing: 4 MagiftralLmilgl'eder — 10 
lämbtucxorbiieir. 
Lo>>.: Cbetourgeimstr. Kaiser: 
X. Soziale Fürsorge. 
37. Gcwerbedeputatiou. 
Bcifjalimifl bet gewerblichen und lojiale» An- 
iielegenhcit!» IForlbilbnngsschnle, Arbeits¬ 
nachweis, j,„umg6-, Slrantcnlaficn*, (Scroetbc- 
ii:i'j .'taufn,annSgcrichläfadiei, nsw.). 
3'.,s(intmcnfc|j»uq: 3 Magiitratsmiiglieder — 
9 StaMucrorimelc — 5 SBfn-gcrbeputietie — 
1 beratendes Mitglied. 
Bors.: Slabirct Lindner. 
38. Lohnkomiirissiou. 
Ueberwachung der Durlhfnhrung der ArbeiiS- 
otbuung und Enlscheidnng über die SlnSlegunfl 
der Bestimmungen derselben sowie übet An» 
trüg: der ArbeiletauSsdiüfse im Umfange des 
§ 43 der Arbeitsordnung. 
Zusammensetzung: 0 Mitglieder und bic Betriebs* 
liiter bei», bie von, Tezetnentei, bestimmten 
Personen. 
Lots.: Vürgcuneister Dr. Mann. 
39. Teputatio» für ba§ Turn« 
und Badeioefett. 
Leinialtung und Unlcrbaliiiug deS StadlbadiS 
imb bcö Sport* und SvielplatzeS. 
Zusamniensetzuiig: 4 Magistratsmiiglieber — 
U SladlUerürCiiitc — 4 Bürger deputierte 
iBori.: Stadirat Cmmduti. 
40, Dcpntarioil für >ic Kriegö- 
3trtf)8bifltciifiiLforge. 
Zusainmensetzui 1 Magiltrairmilglieder — 
10 Stadtverordnete — 5 Bnrgerdevutierle — 
'S Aerzte — 1 ftimmberecht. Milglieb — fite» 
mleiibc Mitglieder. 
Bors.: Oberbügerineister Kaiser. 
41. Kommission zur Bekämpfung bet 
Arbeitslosigkeit. 
Zusammensetzung: 4 MagtstratSmiiglieder — 
10 Etabtverorbnete — 2 detatenbe Mitglieder. 
Bors.: Stablrat Lindner. 
42. Kuratorium zur Verwaltung deS 
WohltätigkeitsfondS. 
Beschlutzfassung über die Bewillizmig von linier» 
stützunge», Darlehen usw. 
Zusammensetzung: 2 Magiftrairinilglieder — 
3 Stadtverordnete. 
Bors.: Oberbürgermeister Kaiser. 
43. Kuratorium zur Verwaltung der 
Bodbiustiftung. 
Zusammensetzung: 2 Magistratsmilglieder — 
8 Stadtverordnete. 
Bors.: Stadtrat Braun. 
44. Kuratorium für das Altersheim. 
Verwaltung des AlteiSheimL 
Zulannnenietzung: 2 MlMiratSmilglltdcr — 
2 Stadtverordnete. 
Bors.: Stadtrat Braun. 
45. Kommission für die WohiiuugS« 
stitfsicht mtb zur Bekämpfung der 
Wohnungsnot. 
Znsaininensetzung: 5, Magiflrafämilglicbr -l 
15 Slablverordnele. 
Sorfitzciider: Oberbürgermeister Kaiser.
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.