Path:

Full text: Adressbuch für Berlin und seine Vororte Issue 1901

17 
Bad Oeynhausen. 
I. Ranges, gegenüber dem Kurpark und den BadeMuscrn. 
Besitzer: He MflfX* Hoftraiteur 
Pächter des Königl. Staatsbahnhof-Restaurants Hannover. 
Das Kurhötel ist nicht zu v Ölwechseln mtt einem Haus, das sich auch 
Kurhötel nennt. 
mal 
,1. 
on- 1 
ion. | 
,ion - 
ktr. \ 
ith. | 
j 
ns 
en. 
xhr 
ion 
on, 
ist. 
h (1. | 
Hh- ! 
und. 
ens. 
gof. f 
or- 
Uor. h 
ste 
ral- 
tiol 
ms 
'SS-, 
)iso. 
ten. 
ich 
:ht. 
ien 
Bin- 
igl- 
;r. 
Bad Oeynhausen. 
Haus 1. Ranges 
mit Villa Im schattigen Garten, hält sich geehrten Kurgasten, 
Touristen u. Geschäftsreisenden, bei mässigen Preisen u. prompter 
Bedienung bestens emplohlen. Beg.; Oscar Fritzsehe. 
Bad Wlldungen. 
Besitzer: Willi. Kratz. 
Am Anfang d. Brunnen-Allee, 
altrenommirtes Bötel. schöner 
Garten, schattige Veranda, 
müssige Preise. 
Bad Pyrmont. 
Stahl-, Sool* und 
Moorbad. 
gegenüber der Post in allernächster Nähe der Quellen etc. 
Altrenommirtes HOtel und Ponsionsbaus L Ranges. 
E. Wenzel, Eigenthümer. 
Bad "Wildlingen» 
— Neu eröffnet, —— 
Zeitgemiiss eingericht. 6 Min. 
v. d. Georg-Victorquello u. <L 
Kurpark. Schönste freie Lage. 
Clv. Preise. Wagen a. Bahn¬ 
hof. Telephon 24. 
Bes: Herm. Kraushaar. 
Auskunft 
im In- und Auslande 
wird kostenfrei ertheilt in 
Carl Stangen’s Reise-Bureau 
Berlin W., Friedrichstr. 72, 
Arnstadt in Thüringen. 
seit 1738 in Familienbositz, bewährt seinen alten 
guten Bus in jeder Beziehung. Wagen zu allen Zügen 
am Bahnhof. 
—» Fernsprech-^nschluss 13 0 1 1 1 
Paul Maempel, 
Mitglied No. 7483 v. Verb. reis, Kaufl. Deutschi. 
BAD 
SchwarzaM 
Klimatischer Kurort und 
Sommerfrische i.schönsten 
Theile Thüringens. 
Kanalisation, Wasserleitg. 
Elektrische Beleuchtung. 
Prospekte und Auskunft durch 
das Badekomit£e 
Soairsnrlscie, Soolbad 
llaiurtiBilr.nstatt * 
Prospekte 
durch den 
ßadeausschuss. 
ERFURT. 
= Erfurt. ~ 
Altrenommirtes Haus. 
Bevorzugteste Lage der Stadt. 
Elektrische Beleuchtung und 
Centralheizung. Solide Preise. 
Besitzer: Chr. Pott. 
Besitzer Paul Silber 
am Bcthnliofe 
hält sich den geehrten Reisenden bestens 
empfohlen. 
Centralheizung. 
Fernspr.: Anschl. 149. 
Saison Mitte Mai bis September. Station Herrliche, gesunde Lage. Sool- 
bäder beliebiger Stärke auch mit Kohlensäure. Inhalation, Dampfbad, 
Elisabethquelle. Kaiser Wilhelm-Denkmal KyiThiiuser, Frankenburg, Rotben- 
burg, Sachsenburg, Barbarossahöhle. Auskunft, Prospect d. Internat. 
Bäder-Auskunfts-Bureau, Berlin, Unter den Linden 67 und 
Badedirektion. 
Mainz. 
Jtestauration 
ersten Hange». 
Milssigo Preise. Weine von ersten Mainzer Firmen unter deren 
Etiquette. Weine im Glas, Mainzer und Münchener Bier, An¬ 
erkannt gt te Küche. «.*»-« 
b Heinrich Bruch 
langj. Inhaber d. Stadthalle-Restauration. 
Bad Ncnenahr. 
Feinbürgerliches Haus mit allem modernen Comfort bei Mittel- 
preisen. — Volle Pension 6Vs—8 M. Fast nur Balconzimmer. 
Broschüre gratis. — D^s ganze Jahr geöffnet. — Elektrische 
Beleuchtung. z Waegeler, Eigenthümer. 
(zusnmnieiistollbare Fahrscheinhefte) 
»erden ausgearbeitet und besorgt durch 
Carl Stangen’s Keise-Bureau 
Berlin W., Friedrichstr. 72. 
?rnrtTtTtmmvTtriW?m>>r^ 
EISENACH. 
Mitte der Stadt, vis-ä-vis der Königl. Post und Telegrnphio. 
Herren Geschuftsrels. bestens bekannt und empfolilen. — Oinmb 
n. Bh. — Kostenl. Ausk über Prei?e 6tp im Beri. Fieinn -Bureau 
Berlin 0., Neue Friedrichstr r>9. Ferd Heumann. 
EISEN ACH. 
äou eröffnet. 
BarfÜsserstr. 4, am Marientli. 
Freund!, enigor. Zimm. m gut. 
Betten b. imlss. Preis. vorb. 
m. Restaurant u. Gartenlokal. 
Bes.: H. Schulz. 
Dr. Kollner’s Kurhaus auf dem 
bei der 
Wartburg, 
IÜM'nnrh 
; Thüringen. 
Sommerfnsclie auch für Micht- 
kur^ebrnuclicndc. 
Prospocte gratis und franko. 
Eisenach. 
Iin Marienthal herrlich gelegen, mit grossem Garten, Veranden, 
Sälen. Logis und Pension zu billigen Preisen. Gute Küche 
ss. Weine und Biere. Sommerfrischlern, Vereinen, Gesell¬ 
schaften und Schulen besonders empfohlen. 
August Nnnbcr, langj. Oberkellner 1 Elephanten, Weimar. 
Fenihitr.-Ansclil. 
Ko. 18. 
Beste Geschäftslage. 
% 
Erfurt. 
Civile Preise. 
Bekannt gute Küche. Paul Bamberg. 
Die Kmderheilanstalt und Kuranstalt 
für junge Mädchen zu Soolbnd 
wird eröffnet Anfangs Mal dieses Jahres. Beide Prospekte auf 
Verlangen kostenlos durch die 1. Vorsteherin Frl Minna Hankel. 
Soolbad 
(Kyffbäuser). 
Hoiel« Mohren 
Besitzer Chr. Ermlsch. 
Frankenliausen, 
O Kyflnittueer. 0 
2.Min. v.Bahnhof. Neueinger. 
Vorzügl. Betten. Gute Küche. 
Mäss.Pr. Hausd.a.Bh. Besitz. 
Osc. Stolberg, langj. Reisekoll. 
Klimat. u. Terrainkurort, 
besuchteste Sommer¬ 
frische Im Thür. Walde. 
Auch Winterkurort Flcbtennadel-, Sool- u. alle medicinischen 
Bäder. Frequenz 1899: 11762 Personen excl. Passanten. Aus¬ 
kunft und Prospekte kostenfrei. 
Das Badecomite. Sanitatsrath J)r. Weidner. 
Friedrichpoda. 
Hötel und Pension. Beste Lage. 
An frequentester Promenade. 
Besitz.: Fr. Eckhardt & Söhne. 
6 Minuten vorn Bahnuot 
Reinhardsbrunn. 
F 
1
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.