Path:

Full text: Adressbuch für Berlin und seine Vororte Issue 1901

14 
flnclor» oeüuhtestcr AiiPllugspunkt d“s Harzes. Rtlckfahrt- 
UUoial, karte von Berlin, 10 Tage Gültigkeit, Preis 12 Mk. 
früher Paiil's Hotel (I. Haus). 
Bekanntes und billiges Touristen-Hotel am Platze. — Berühmte 
altdeutsche Bierhalle „Zum Achtermanu“ im 4.V) Jahr« alten 
Festungsthurm. — 3 Morgen grosser, zum Hotel gehöriger Park. 
Besitzer: H. Pieper. 
Goslar, Kötheistr. 12. 
Beste Besuchszeit 5 Min. vor 
voller Stunde, dainitjed voll. 
Stunde d. mevhnn. Bewegung 
beginnen. Ilerm. Wecken. 
Goslar Goslar 
Neu! Neu! 
verbunden mit Logirhaus und feiner, oenagüch eingerichteter 
«mmm Weinstube. «mmw 
3 Minuten von Post und Bahnhof, an der schönsten Promenade. 
Logis von M. 1,50, ganze Pension von M. 4.— an. Vorzügliche 
Betten. Zentralheizung. Badeeinrichtung im Hause. 
Hasserode bei Wernigerode. 
I. Ranges, direkt am Walde, unter der steinernen Renne. 
2 Minuten von Station Hasserode der Harzqnerbahn. Logis 
von 1,50 Mark an. Pensionspreis nach Uebereinkunft. 
Besitzer Carl Bücking. 
---❖ Bad Harzburg. <>— 
Dem neuen städtischen Bade .,Juliubltnll*‘ allernächst liegt 
Hervorragend FChßne Lage und. Kinrichfunir: beste Verpflegung. 
Prei^ in allen Zimmern angeschlagen: Mai, Juni, September 
bedeutend ermäs.-igt. Prosp. kostvnlr. Bes.: 11. Hokclmmm. 
Bad Harzburg. 
Hotel u. Pension 
nicht Belv€dere. 
I. Ranges. Gegenüb. dem neuen 
Badehanse und den Quellen. 
In derNilbodes Waldes. Logis 
von 1,50. Pension von 5 Mark 
aufwärts. Prospekte gratis u. 
franko. Mai, Juni. September 
enniissigt. H. Schlemm. 
English spoken. * On parle frangais. 
Mit grossem Garten und Veranden. Logis mit Frühst (Ick von 
2.25 an. Mittagstisch von 1 Uhr an. Pension nach Uebereinkunft. 
Hausdiener am Bahnhof. Besitzer: Aupusl Ituhn. 
Ilarzburff. 
I. Ranges. 2 Minut. rechts v. 
Bahnh. Logis v. Mk. 1—1,60. 
Diners Mk. 1,25—1,50. Fern¬ 
sicht nach dem Brocken. 
Teleph. No.57. W. Schellbach. 
Am schönst.Punkted Innerste- 
thales. schöne Laub- ti. Nadel¬ 
wälder in unmittelb. Nähe. mit 
sehr beqii. Promen . rom. Fels- 
p arth. u. XV asserlal 1, Bergwerke 
zu eben. Erde zu erreich. Bäder 
aller Art. Arzt u. Apotheke nm 
Orte. Ihis Hadeeoinite. 
fl>reianii<‘ti-llohii<>-4MKärliarz. 
Aniang^station der Brockcnbahn.' ’tifution vor Schicrku. 
« d, Bahnhof vis-a-vis 
Hausi. Kantr. In herrl. freier Lage r>f>0 m sib. M., mitt.l. Hochw. 
Lultkurort 1. Rnnir. Empf. sieh b. civil. Preis. u. prompt. Bedien, 
a Angelegentl. Eig. elei'tr. Lichtanl (’analisat. Fernspr.-Amt 
SchivrkeNo.il.  Pust i.'HaiK V. Tourist n. bequemst, gelegen. 
Das ganze Jahr gvült'net. «I. llevker, Besitzer. 
Nordhausen. 
gegenüber den Bahnhöfen. 
I, Ranges. 
Elektrische Beleuchtung. 
Klimatischer Kurort, Sommerfrische, Wasserheilanstalt. 
Inmitten hoehwaldbestamlener Berge, elektrische Beleuchtung. 
Wasserleitung, Kanalisation. Frequenz 1930: .Y)(H Kurgästo 
fiOjiihriges Bestehen lllustnrter Prospekt gratis und tranko 
durch Die Badeverwaltung. 
»tu Kjsshnuser. direkt nm Bahnhof. 
Besitzer: W. Winter (früher in Berlin». 
Nächste Bahnstation zum Kyffhäuser-Denkmal. 
Vorzüglich eiiiLM-nvlitute Fremdenzimmer -10 Bettn». Solide 
Preise. Kig. (hnnihii'-Veihiiidunir lt"V?la*Kyrthiuiser. Reichliche 
Auswahl von Lohngescbirren.— Fern-precln r: Amt Ro^’a Xo.4. 
üichierke. 
Ilaus I Ranges 
m. allein Comfort. Elcktr. 
Licht Centralheizung. 
nmittelb 
tremlm 
Beleuchtung 
fissert 
ö 
i. Oberharz. 
Höhenkurort I. Ranges, 
in romantischer Lage, 
GuO Meier über dem 
Meeresspiegel. pracht¬ 
volle Wälder. 
Prospekte und Nachweis 
durch den Harzklub- 
Zweigverein. 
Bad Lauterberg a. H. 
Spezialhaus tür UeschäfN- 
reisende. — Elektr. Licht. — 
Flurheizung. — Telephon No.7. 
Fuhrwerk im Hause. 
Besitzer Julian Wieirand. 
Lauterberg O.-H. 
Beste Lage am Kurpark. 
30 Zimmert 50 Betten. 
Logris — Pension. 
Ontvrode am Harz, 
Speciai-Haus tür die Herren Geschäftsreis, Vollst, neu einger. 
(japsen und eiektr. Licht in allen Zimmern. Heizunp u. Licht 
wird nicht berechn. Lolmfnhrw u. Bilder im Hause. Besitzer: 
Chr. Ahlüurg. Fern^pr. No. 2i). Onmib.-Haltest. nach Clausthal- 
Zellerlold. Abfahrt: Morgens 10 Uhr 40. 
Ausgezeichnet durch schöne L»gf> unmittelbar an prächtigen Gebirgswaldungen, bietet dieHur- 
lind WaNser-lIcilaiiHtnit Kranken un 1 ErhonmgsheilOifiigen ein^n angenehmen und rnhicen 
Aufenthalt. Elegante neue Bade-Einrichtungen, Mnssage, Elektrotherapie. Diätkuren, vorzügliche 
Verpflegung. Massige Preise. Winterkuren von (» Mk. an pro Tag Prospekte gratis. 
HnnltÜtsratli Dr. Pelizaeus. 
Ohterode a. Harz. 
Neu umgebaut u. renovirt. „Bäder im Hause.“ Telephon No. 1. 
Vorplatzheiz. Elcctr. Liciit. Erstes u. best besuchtes Haus am 
Plar/.e. Grösster Geselulftsroiso verkehr. Schrtnes Restaurant 
‘mit parknrtigem Garten. Specialität: Abends gemeinsame kalte 
Küche. Besitzer: Wilhelm JHbarn. 
l$a<l Huderode, llarz. 
Haus I. Ranges. Nächst d. Walde Altrenomm., empf. seine neu 
eingerichteten Lokalitäten in. schönen Veranden. Balkons, frz. 
Billard, exquisite Küche, reine Weine. Eigene Badeanst. nach 
neuest. System (Kachelwannen), siimmtl. Bäder, Wasserkuren 
etc. Aufmerksame Bcdieiums. mlissiite Preise. Omnibus am 
Bahnh. Prosp. etc. gratis durch den Besitzer A. Schrailer. 
Bad Suderode. Soolbad und klimatischer Kurort, 
gegenüber dem neuerbauten Gemeindebadehaus. Beste Lage am Walde, auf das 
Comfortabelste eingerichtet, empfiehlt sich dem geehrten reisenden Publikum. Gute 
Pension. Hotel-Omnibus an der Bahn. Prospekte. Vermittlung von Privatwohnungen 
grnt. u. fr. Fernspr-Anschl No. 41. Besitzer: Fr. Michaelis» 
Thale am llarz, 
1. llsttel am Eingänge des Bodethals gelegen. Gegenüber der 
Brauerei. Logis 1..D Mk. u. 2.50 Mk., Pension v. 4.50 Mk. an. 
ä la carte zu jt-der Tageszeit. Speisen und Getränke zu billigen 
Preisen. Bundesbutel der deutschen Radfahrer. 
Besitzer: Carl Schatz. 
Thale-Harz. 
In staubfreier Lage des Bode¬ 
thals mitten im Walde. 10 Min. 
vorn Bahnhof. 
Besitzer: Emil Sieben. 
Wernigerode i. Harz.' 
für Nervenkranke, Blutarme, Rekonvaleszenten. 
Bäder. Elektrizität, l^owegimgsthi>rapie. 
Das ganze Jahr hindurch besucht. Prospekte durch 
Dr. Uuttniami, Spez.-Arzt f. Nervenkrankheiten. 

Das von uns herausgegebene 
wird kostenfrei ausgegeben. 
Carl Htantfen’g 
Ileise-Burca« 
Berlin W„ KricdrlrhRtr. 7Ä. 
t? ¥?uYrYiWmt rrTrtr*fr ??i\ 
WERNIGERODE /. Harz 
Neu. 
Neu. 
gegenüber der Post. 
fjaus /. Ranges, .o /paus I. Ranges. 
Logis von 1 Alk. - 2,50 Mk., Mittagstisch von 1 Mb. n/t. 
ff. Spaten brau, 
inh.: Sczesnj\ 
Wernigerode, Harz. 
4 Min. vorn Bahnhof. Mässige 
Preise. Hausdiener zu jedem 
Zuge a. d. Bahn. Gute Betten. 
Aulmerksame Bedienung. 
Neuer Besitzer H. Metern. 
halten WJr stets vorrüthig. 
Carl Stansrcn,s 
KeiHe-Murcau 
Berlin W.« Friedrlchbtr. 7$6, 
7:??rmtr^mTTTYtWr>>>ft^nv
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.