Path:

Full text: Adressbuch für Berlin und seine Vororte Issue 1901

■ 
auf Rügen, 
Klimatischer Kurort 1. Ranges. 
Reizende, geschützte Lago inmitten alter Laub- und Nadel- 
waldungen. Ite.stvr SuniNtraml Kükens. Von ärzt¬ 
lichen Autoritäten wegen de^ milden Klimas auch f(lr Schwäch¬ 
liche und Kinder ^pecioll empfohlen. Hin/ besitzt vorzügliche 
•'.mit.'ire Einrichtungen: Kanalisation und Wasserleitung. Neues 
ritmfortiiMch Warmbad — Bin/, ist Bahnstation und bequem 
•ih Berlin, Dresden, Leipzig etc. zu erreichen. Frequenz lüOüO. 
Prospecte gratis und tranco. 
Die Badeverwaltung. 
6 
ISinz auf Ittigen. 
Restaur. u. Logirh., 2 Min. v. d. 
Bädern, idylbsehÜni.Tanncnw. 
geh Gr. Frühstückst, zu klein. 
Preis. Diners ohne AVeinzw. v. 
12—3 Uhr. Tourist.u. Vereinen 
speziell empfohlen. 0. Jler/og. 
Binz auf Rügen 
Haus ]. ltanucK. 
Direet a.Wnld u. See, vib-ä-vis 
der Badeanstalt Kleg. eiliger. 
Zimmer. Vorzügliche Kliehe 
und Comlitorei. t'hile Preise. 
Särnmtl. Tageszeitungen. 
Ansk. d> d. Bes Carl Kost. 
liinz auf Illlgcn. 
Haus vornolimst. Hanges, empf. 
sMi b.vorzügl. Küchen. Keller, 
sowie comfortahelst. Zimmern 
mit Balkon aufs Beste. 
Fritz Wittmiish, Besitzer. 
Telephon No. 2. 
Binz a. Rügen. 
Haus 1. Rang., nächst. Nähe d. 
Strandes. Kleg. Zimmer mit 
Balkons Vorzügl.Küche. Pens. 
v. M. 4 an. Wagen a Bahnhuf. 
Auslv. d. d. Bes F. Moritz* 
Ostseebad Binz. 
Mitt. i. Binz, -l Min. v. Strande, 
unmittclh. a. Walde geleg. An¬ 
genehm., solid. Aufcnth. Vor- 
zügl. Logis mit u. ohne Pension 
zu billigst. Preis. Bekannt gut. 
Yerptl. Niih.v. Bes.C.Klinkontiorg. 
Hausdiener a. Bahnh. u. Schi». 
UUiz auf ItUflrcn. 
vis-a-vis d. Kurhaus, i. nliehst. 
Näl’O d. kalt. u. warmen Bäder, 
direct a. Strand u.i. Walde gel. 
Cleg. Zimmer. Prosp. kostenl. 
Wagen am Bahnhol u. Schiff. 
Hesitzer: G. Buttermann. 
Ostseebad 
Stärkster Salzgehalt der Ostsee. 
VnmitUlb.ir an See un«i Wald. 
Spaziergänge. „Kühlung“, Mecklenburgs schönster Laubwald. 
Billige Wohn um** (*n in co ml'ort ablen Villen. 
üiuvites \y .mnhad. Hospiz. — Schnell? Halimerhinduitir. 
Sai^nbillets bis Kriipeiin. dann (direkte C’h.iü&see) Omnibus- 
Verbindung \on Kropelio nach Brunshaupten. 
I’msp*Kte durch 
die l!nde>i>ntaltumr. 
Ostseebad. Brunshaupten in Mecklb.-Schw. 
H»-n Hellste u. svliiiiKti- laiire im Oll, dir. rl» See, \\ »Id II. Landilllgs- 
1 i1 i kc. Zutun* i ii1 \ •*! milenu. Balk'-n^Yorzuiri kilclie IVns.inrl, 
U (.liiiuni: 1 ü 3!., je n.ii h Lage d Zimmer. Vor- u. Xarh-ai-iw 
Im -in.«! Pr"]-'-! in.." < Warme Seebad. m houvhen Gelegenheit z. 
Segeln u Rudern. l‘rn<p fr. Heim*. <^raimn<lort\ Be-ityer 
l$i un-liaupt<‘n i. II. 
l'l'itÜU'-i!' .1. W 1111*1 Lf! le-_T . mit 
-i bim. Aii'-H’ht ,i «1 M1!1 Zürnn 
in Vf-i a;,d u L.ilknn« Peijs 
1 - 4 M) M X or- u X ,v li-.Li'iin 
.! vi I M» J’.iimlh n ri-i-f rin. 
l’lo-p li. \ i:- - \\ Ilriininier. 
Brunshaupten i. Mecklbg. 
Zu i«5cln n den li.uleort Bnui--- 
h.uipt n n A r Ln.i.icb. 
] uinui r. 7\\ angln-, Aule it halt. 
!!. -tf i\ii-ion von iViii M au. 
N.ib >Iiii'.-ti d 1b <>. II« tiniiitrs 
Insel Rügen. 
Auf lieblich bewaldeten Hügeln am Strande Mönch¬ 
guts, eines der beliebtesten Ostseebäder. Aussichten 
(Nordpeerd) gehören zu den schönsten Deutschlands. 
Luft für Nerven- und Brustleidende vorzüglich. Alter¬ 
tümliche Trachten und Sitten der Bewohner. Hotels, 
logirhäuser comfortabel mit schönsten Fernsichten. 
Bester Badegrund Rügens. Warme und kalte Seebiider. 
Canalisation und Wasserleitung. Prospekte gratis und 
*ranC0‘ "Die Badeverwaltung. 
Göhren-Rüßen. 
Haii« J Kangr>, \on schattig. 
Vcr.uid'ii u. pracMii. Garten- 
anlagen umgebt n, \ Min. \ om 
Strande. Te!ej*lt. Hausdiener 
am Bahnhof. l'rosn. tranko. 
Besitzer: II. lJorgmejer. 
(•öhren. 
m. gr. Veranden und Balkons. 
Herrl. Aussicht auf die See u. 
d. Insel RUgen. Nahe am Mail 
gelegen. Pensionspreis v. 4 )!. 
b. 5.50 M. Logis für Touristen 
1 M. Hausdiener a. d. Bahn. 
Besitzer: C. R. Kliesow. 
Göhren-Rügen. 
empfiehlt sich angelegentlichst. 
Tele])lion. Prosp. gratis. 
H. Dienemann. 
(jiöhrcn-Iltigen. 
Direct am Walde, 4 Min. vorn 
Badestrand gelegen. Schöne 
Verand. Schattige Uartenanl. 
Law'n tennis-Platz. Hausdien. 
am Bahnhof. F. W. Brunst. 
Brunshaupten in Mecklbg. 
Dicht am Walde gelegen. Vor 
Seewinden gänzlich geschlitzt. 
VorzUgl Rension bei civil. Preis. 
Schöner Garten z. Benutzung. 
Vor- und Nadi^aison billiger. 
Näher. v. Bet. i,, itaarvk. 
Ostseebad 
Brunshaupten in Mecklbg. 
Haus I. Hangen. Prachtvolle 
Lage; direkt an See u. Wnld. 
Aus-gez. V(‘ns. Näh. Au-k. d.d, 
Be.-dtzer Ern^t ScIU. 
Ifiruiishaiipten i. UrLI. 
An di ei Seiten \ om Naileh\ alu 
umgeben. Jn bei rlieher L.ige. 
nahe den Seebädern. Jetzt be¬ 
deut \eigrii»n \ otvgl K ticlie 
Pension zu ci\ ih-tt Prellen. 
Bniiisliaupleni.Mckll]. 
Haus I Kantes. Bracht v ulle 
Lage: direkt an See ». W.tlil, 
Au-gez Kliciie, glit(‘ Belten. 
N.ib Aiwk. d. d.IJe^ L. lireii 
Sool-Moor- u, Ostseebad 
5% Sooloj ncucrl>autes Soolhad, mit allem 
Comfort der Neuzeit cingevicliter. 
  Eröffnung 1. %JunL   
Die Direktion, 
Perle Ost-Holsteins. 
Soiii moiTV«Ni<lvnz. 
(i)nm:isium m. Rea!k'a'.< . Tüfhler- 
‘~elm!e. TeclinilvUiii. Ihhliothek 
BeMlhmter SvlllossL'iirteii. W.ilder 11. 
Sf een (l'glei). Jagd und l-'i^vluTei. 
ehplelileii iiir Tnuri^t«*ii und zu 
Dvr llüryr<‘pmvistvr. 
Latin r-k \on li< r Jin in c:i. 43. Stunden zu erreichen. 
''Le-'i-ie sh uern. 
d.iueindein Atileiihalt. 
X. ]>. 
•ins. 
Erstes Haus am Platze. 
Ccntral-Heizting. Telephon No. 17, Amt Eutin. 
-t M'imti n \ om B.dmtim IIimMliener au der Bahn In <ehr 
s liimer i^iure mu n i/i m!em ti.N'teii .nn hee. lle< : \\ iHt Janus. 
bi-i illnnt diiich meinen Wi llen-chlng. seine starke heilkültige Soolinielle. eiM-n- und pchwefel- 
hiltigeii Mmirli.uh-r und h- in ausgesprochene^ Seeklinia. Wns^rivpoit auf S^e und !!nini'n>va-.?-er. 
Im Kurh ithe und Strnnilliuh 1 \nryilglicln‘ Verptlegung. I'vii^ion nnl. Verpllegung mui 5 Mk. an 
Kalte Seeii.uler o;{() Mk . Soolhader Mk , Moorhiider 3 Mk. Prospekte Lrratih. Kein Weinzwang 
tiflilcswig- 
llolstcin. 
Sclilcswiy:- 
J«h IlivrJj e<h ni-n. AnejKstnnl henler klimatischer Kurort. Kalte und noinie Si i l>."nler. Stj.jnd- 
pinniinaili1 \«in 2 km. L;intse. ‘JüDO Morgen ^eliöii^ter liudien-. I’.iehin- und T.miienwald. KleMr. 
j.eleiii ht ung am b der Waldpronii-naden. J’ro^pekte  gi.it  ih und franko. .Nähere-, durch die 
Kurverwaltung. 
Von Afrzlen sehr eiiipfohlener Luftkurort, tiröshte Lault- nnd Nudelholz«alduug ^Ivcklenhurgs, 
Hohe weit übersichtige Dtinen. Steintreier Strand. Kräftiger Wellenschlag. Hotels, Logis 
u. PrivaUolmungen in gr. Auswahl. Bahnstation Itibnitz oder Gelhensande. Saison-Billets. 
Täglich mehrmalige Pobtvcrbindung. Kurarzt am Ort. Prospekte gratis. 
l>ie 15» devei'wuliiiii^. 
Ostseebad Graal u M> 
Direkt a. AValde u. See gelegen, si Winut. v. d. Jiadeanstalt. 
Bl'ouem eingerichtete Zimmer. Anerk. vorz. Küche. Pension 
inef. Zimmer Mk. si—fl. 
Vor- und Nachsaison ermäitsigte Preise. 
Tcleph. No. 4. Amt Mltritz. Auskunft d. v. Bea : )L Ahlcrt. 
ÖKtseehad (»rnal i. Sf. 
Villa Alexandrine. 
liegt unmittelbar am Walde u. 
kaum D llinuten vorn Strande 
entfernt. Hohe, helle Zimmer, J 
"Veranda und Balkon. Gute 
Verptlegung. Civile Preise.
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.