Path:
Volume Anhang Wegweiser für die Reise

Full text: Adressbuch für Berlin und seine Vororte (Public Domain) Issue1900 (Public Domain)

— 6 
Heiligendnmm« 
H 
Üb 
N'.‘ 2lVI [: Vli C. *f- 
Direct r>. Buchen w. n. d. See. 
Schön. Zimm, mit gut. Betten. 
Vor/.. Küche. Pension b. mäss. 
Preisen. Prospevte durch den 
Besitzer ]l. W. Schvrpcltz. 
Heilicendnnim. 
Hotel li, Pension 
-< 11 <• i 1 VIL du i l. *- 
Herrl. Lage a. Wald u. Strand. 
Zim. v. Mk. 1—3. Pension von 
3,30 Mk. an. Anerk. rorzugl. 
Kiicliv. Auskunft eitheilt gern 
der Besitzer: F. Mellendorf. 
Ostseebad Heiligendamm. 
Hotei u.Pens. ..IViiheimirtc1- 
Dir. a. Wald u. See get. Gr. fr. 
Zimm., komf.eing., m. recht gut. 
Betten u. mit u. ohne Balkon v. 
1 M. an. Anerk. vorzügl. Küche. 
Pens. 3,50 Mk. Radsport. Lawn 
tennis. Bes. Ernttt Dunkor, 
w 
’•>' \ * % * 
V ’ iVr --TX'v 
W & 
Eisenbahnstation. 
Vornehmstes Bnd der Ostsee und bekannt durch seine unvergleichliche Lage im Buchenwald und 
durch seine 413 Meter lange in die See hinau<gchaute Kaiser Wilhelm-Itrucke, welche auch bei 
schlechtem Weiter sämmtlichen Schilfen die Anlegung gestattet. Frequenz 1899: 1H000. Saison- 
KrütTn. am K>. Mai. Kiih. üb. Wohnungen etc. durch den Gemeinde-Vorstand u. die Bade-Direction. 
Heilicendnnim. 
6 rwi 1} ^ . 
Sv. e 8 w > 
Pension I. Ranges. 
Der Neuzeit entsprechend ein- 
gericht Anerk. vorzögt. Ver¬ 
pflegung. Civile Pensionsbe- 
dingung. Bes.: Albert Krieg. 
v> • jr •»? •' s k 
jeder Art ! 
halt stets vorräthig i 
C;ul StaiurMj\-. 
Berlin W., Friedrichstr. 72. 
Seebad Heringsdorf. 
’gVSLZa'B. 
— & % & tz 
0f> «Crte-i v 
’j R V N eCv 
uWä eiCjeei W 
IIuuh ersten Hanges mit allein Comfovt. Vorzügliche Lag*-! 
Nächste Nähe des Strand-Casinos und Kciser Wilhelm-Brtick»-. 
Briete, Telegramme: Llndemann „Seeschloss*\ 
K. Lindcinaiin. Besitzer. 
LindemsniVc- Höiai Hennßsnon. 
 «, Haus I. Ranges. <-- - 
i>as Jidtvl befindet sich in nächster Nähe des Strandes, der 
Kaiser Wilhclm-l.rilvkc. Post. Promenade. Warme und kalte 
Bäder. Mit allen) Comfort der Neuzeit einger. Klektr. Licht. 
Telephon. Das ganze Jahr geulfnvt. c. Hermann. 
Seebad Heringsdorf. 
v** tr-\ t;1? f;-i 
t-? •« E 
W?ulVt £* 
rl 9 • jA p1 
»Ä- Vvf .'»Lkk? V *4 Wfi 
Pension. Kestaurant und Conditorel. Direct an der Promenade 
und der See gelegen, unmittelbar am Bahnhof. Zimmer von 
M. 2, - an. Pension M. 4,—. .Juni u. September ermäss. JYeisv. 
Vi 
Kavlshngcii. 
Restaurant u. Pensionat. 
Dicht a. Strand it. Wald geli*-. 
Pension v. M. is.f'O—4,r»‘K (im- 
Ve;])ili*gung. Schöne Zinmu i 
liesitxcr: Knutvnuami. 
jiStj 
Gesund. 
Stcinfr. 
sührkarl 
iiäuser ; 
Ijur. I 
resond. ■] 
jireise, 
erma 
elephon 
Vm C/rc 
• ntsernt. 
Seebad lleringsdorf. 
i V . J 
(.TiiWufs!;-. 8 iifiirf, l?rS[}iVI*!;ilt \l 
Badstrasse 3 u. 9. 
In immittelb. Niilie am Strand»1, zwischen Herren* u. Dameubad 
u. dicht um Walde prnchtv. g<‘leg.. mit gr. schatt. Gartenanl. 
Wohlrenomm Ktabliss. Bck, gute Küclii-. Angen. Aufenthalt, 
l’ension jiro Tag von M. 4JV* on incl. Logis. Einzelne Zimmer 
pro Tag v<m M. !/><» an. Niiheres dtirch d-n Hesitzer 0. Funk. 
Li ' vv: t<\ ^ 
p. ^ M 
■>' s*-*- 4« £ek Se? ‘V" rw’ f*'U 
y/ 
H&€&1 
l? 
Ueber Wolga*t oder Carnin-ZIiinowitz. 
Direkt an See und am w Ftster. .steinfreior Strand 
Walde gelegen. Ä und Badegrund. 
Kalte und warme Scebiider. 
Herrliche AnstKige. — Gelegenheit zur Jagd und Kischorei. 
Prospekte u. Wolmungsnaclnvfise gratis durch die Badedirektion. 
Karlshagen an der Ostsee. 
£ trz 
limiittelbiir nm Strand un«i 
dicht am Walde gelegen. Voiv 
Küche. Solide Preise. Hig'-n 
Wag. am Wolgaster lUxlinhui 
Geleg. zur Jagd u. Fis- hörn 
Frletlr. lUiodv. li, - 
l- 
rVce, 
Altbewährtes See-, Sool- u. Moorbad. 
AüsgeöeMe Park- nnfl Grarteuaniafien. 
!;’hl der Kurgäste olinc Passanten jährlich ca. 12 000. Fahrzeit von Berlin mit 
Schnellzug 0, r.-Z., (i'o Stumlen. Die Bade-Dlreotion. 
:■ i- 
Von Hrzlliuheji Autoritiilen wird Lohnte wegen 
seiner schönen, reinen u.kräftigen Luft als klimatischer 
Kurort Nervenleidenden hesomlevs empfohlen. 
Directe Billets nebst (iepiiekahfertigung von allen 
l'jisenlialinstutionen. 
Nähere Auskunft ertheilt bereit willigst das Vcr- 
kehrs-Burcuu Berlin NW., Neustädtische Kirchstrasse 9, 
un^ Die Badcvenvaltimg. 
liolnne auf ltUgeu. 
bvr. ti. s. prachtv. Lage a. höh. 
Meervsstr.. in. herrl. Anss. n. 
Arconaetc. - D.Anh. bed.vergr. 
Aussichtsth. Zimm. v. Mk. 
an. Vorz. J’ens. incl. Logis v. 
Mk.4.00 an. Halvons u.Vcrand. 
lUs. E. Melkers. 
ITohane auf ltil^en. 
^ i "n.Yßl 
& 5 IbLsIöS 
Direct am Meere. — Mit Aus¬ 
blick auf Arvona. — Herrlich 
gelegen. — Pens. incl. Wohnung 
von M. 4,50 an. 
IJULULI 
t -J h § A. 
\ !. ; L'i-; I ) l > 
jN H vry:j fI? 
öln 4'% I. •: V- h i i V- f. n 
Hilf! 
U: U‘ 
ft 
fit .V--UV 
iW t .v 1 'r 
.V. i -üi; 
V-Ij r i f: ii. 
Direkt am Stniinle gi-h-ge»" KtaMiss-iineiils mit «omfort. 
Kinrirlit nrg, uiunit t olh.tr  am Walde und dvr Laiidiinghbriicke. 
Strand-TerrasKo. Prachtvolle (iartenanlagcn. Concerte, Uarten- 
feste rtr. stümlig im Hause. - • Lieg. berühmte Sprisesäle mit 
wundervoller Aussicht. — Liso-, Musikzimmer, Billardhalle, 
(’onilitorei. Kiirho und Keller anerkannt vorzüglich. Pension 
von Mk. 4f.n an; Zimmer von MK. 1,50 bis 4,00. Telephon No. 13, 
Wagen am Daiiij'l'-r und Hahnhof. 
Bes. Zerre* llrben. 
OntNeelnul Misdroy. 
Hotel u. Pens. 
gegenüber dem Herrenhade. 
Zeitgemiiss eimreiicht. Preise 
iniissig. Fernsprecher No. 1. 
Besitzer: Herrn. Schnitz, 
Ostseebad Misdroy. 
rnl’-j ivrtphn 
Nächst gelegen am Bahnhof. 
Uns ganz«* .iiihr hindurch ge- 
iiüricl. 
B,-sitzer: Welchbrodt. 
Ostseebad Misdroy. 
Oholur.r;iians- I)(ii,v13cnlovs. 
Christi.llosp. nahe d. Strand u. 
Uadeanst. Bed. vergr. Dia ganto 
Jahr geßffa. Klg. Gart. Bäd.f. B. 
Vorz.Verptl. Bas Hiusbiltuogs- 
schalo v. Ki.Xov.b. 15 Mai. Prosp. 
u. Arbeitsplan d.d.Hausmutter 
Frl. Eva (jubtorp. 
;) LA -r-Ti fh (ti ,c^ -'\J T ' /• 
\ä* c7 isVÖ ^ %> lit: t.'.- •, 
zw. lleringsdorl' u. Zinnowitz malerisch a. Streckelberg gelegm 
Mittelpunkt den lladeverkehr«: 
UlAfol QööKllnlz immittelb. a. Strande, m. herrl. 
nUiei OCÖUllVIX, Auss., dir. am Walde. - Vorz 
Pension v. M. ;t,50 an. Näheres vorn Bos. <’. Sclileeliter. 
<5 
Beijuemstv Rviseverbindting mit Skandinavien via: 
mittelst erstklassiger Postdampfur 
April bis Oetober 
täalich Nachm, 5U0 ab Lübeck, 6:,° ab Travemiinde. 
i, t - ,--r -«t r ■- .. “J* *'■> f ■>" ; •' 
.. *' ■.•-^^.,1.^,1.-.-. '■ ' x 'n,- 
mittelst erstklassiger Passagicrdumptcr 
Mai bis Ende Heptembei* 
jeden Mittwoch und Sonnabend Nachmittags 6!4 Uhr. 
Zusammenstellbare Rundroisehefte im Verkehr zwischen ih i 
Koutinent und Skandinavien werden für obige Dampfurliaii11 
auf den betheiligten Eisenhaltnstationon ausgegeben. 
Fahrkarten -Ausgabe, sowie Näheres durch die Reiseburean 
von Carl Stangen, Berlin, und die Coiuinissloniiru der Schill" 
^ LilbecK «. riamuur- 
Lübeck. 
Da) 
um 
'» 
li Minuten vorn Bahnhof und 
der Post. — Solide Preise. — 
Hausdiener am Bahnhöfe. 
II. Babenriererde, Besitzer. 
Lübeck. 
Haus I. Ranges. 
LÜBECK. 
SpuLhmann s Hots? v;k[ Resiavy;- 
bei der Post. Mittagstisch. Grosser Lesetisch. Aushig« 
vorn Berliner u. Hamburger Adresslnich. sowie 50 Ztg.. 
u. A. Hamburger Börseuhalle, Köln. Ztg., Uerliner 
Börsen-Ztg. Billardsaal. Hausdiener am Bahnhof 
Ostseebad Mtiritz i. M» 
77;-f ffx »rv F #a v' 1H vv: ?? frv <;v 
V1 «/»-.!&, .j- 's,' A . iv f .Js \A‘. 1 ‘ J.. .v»*- ' y 
HOtel und Pension 1. Ranges. * Erstes Haus am Strande. 
Ausseronlentlich grosse Zimmer, anerkannt beste Verpflegung 
Schöne Sitzplätze vor der Thür im herrlichen meilenweit«-, 
Walde. Fcrnsprech-AnschlussNo.2. Näheres durch den Besitzer: 
C. UurmelHter* 
>o(jnems 
1 ^'impsscJ 
Einstige 
Icnshurj 
ilambur^ 
orziiglic 
alleres: 
'-ntzticker 
an der gj 
schützen i 
Neue coro 
u. Angelsj 
Owt«< 
Eieg. Logst 
I Ranges. 
^'ranitz a.i 
«. d. Meer, 
n. n. ohne 
Besitze] 
II'] 
■ 
Ali 
!,/ 
Uii 
S 
■*(! r- 
if: ’:: 
■;»tel J. i; 
it Restau 
niracr ein 
:ug und D 
Besitzer 
uiiih 
iche Wass 
!ngen nnm 
blatt,' Sch 
stedt u. M 
'Hels der i
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.