Path:

Full text: Adressbuch für Berlin und seine Vororte (Public Domain) Issue1898 (Public Domain)

II. Söelt- 
Gesttttdheitswese». 
128 
Gesnndheitswesett. 
Gesundheitswesen. 
Königliche Heilanstalten 
itub mit der UuiUevfität 
verbundene Kliniken. 
CharitL. 
Kgl. Heilanstalt, NW Uiiieitauiuslr. 7. 
Dr. Schaper, Weit. Arzt. Geh. Ob. Medic. 
Rath, nrztt. Director. 
©pinoln, Geh. Ob. Reg. Aatli, Acrwati. 
Director. 
BerpflegniigSsätze täglich 2 M., für 
fliuber uuicr 12 Jahren 1,50 ä)i„ 
für OciftcSfraufe aus Berlin 3 M, 
»ou aiiöwäiiS 4 M. Besuchszeit: 
■ Mittwoch ». Sonnabend u. an Soim- 
». Feiertagen v.2—3; Äliltwoch von 
iLU—9 mir für geisteskranke Fianen. 
Sonimbcitb uoit ’/nO—9 mir ffu geisteö 
kranke Männer. " 
Köiiiül. Klinik»»!. 
N Ziegelstr. 5-9. 
Spinola, fflclj. Ob. ilieg. Rath, SBtr 
walt. Director. 
" BerpstegiingSsätze: 1. fit. 9 M., 2. jll. 
’ 8 M, 8. St. 2,50 M. pro Tag niis 
• cineii Monat voianS zahlbar. 
Für Chirurgie: v. Beiginann, Geh. 
Medic. Rath it. Prof., Dircctor. Poli¬ 
klinik 12 llhr Mittags. 
Für An gen kranke: Dr. Siiimcigger, 
• Geh. Mcbic. Rath iu Piof., Dircctor. 
■ Politliiiif von 11—12 mir für lln- 
bemittelte. 
§ürOl>renkraiikheiten:Dr.Lncae, 
OMi. Mcdic. Rath u. Prof., Dircctor. 
Poliklinik 9-10. 
Mediciiiische Poliklinik der 
Universität. 
NW Suifcnftr. 18. 
Dr. Senator, Geh. Medic. Rath ii. 
Prof., Dircctor. 12—1. 
Uilivetiitats-Francii-Klinik, 
N Stetillnicstr. 20. 
Dr. Olshaiiscn, Geh. Mcdic. Rath ii. 
Prof., Dircctor. 
VerpsleqnngSsäve: 1. Kl. 10 M„ 2. Kl. 
7.50 M.. 3. Gl. 5 4. Kl. 2 M. 
täglich für einen Monat voraus zahl¬ 
bar. Die zur Entbindung kommen« 
bei! Fraiicn haben 3G M. zu zahlen. 
Universitäts - Frauen - Poli¬ 
klinik. 
NW Liiisenstr. 51. 
Dr. Gufferow, Geh.Mcdie. Rath u. Prof., 
Dircctor. 10—11 (außer Sonntag). 
Universitäts - Poliklinik für 
.Hals- und Nascukranke. 
NW Suifeuftc. 59. 
Dn B. Fränkcl, Geh. Medic. 31at.h u. 
Prof., Dircctor. y—11. 
Universitäts-Poliklinik f. Haut- 
unb Geschlechtskrankheiten. 
NW Suifcuftr. 18. 11—12 (außer 
Sonntag). 
Dircctor: Pros. Dr. '<&. Lcsscr. 
Universitöts -Poliklinik für 
. orthopädische Chinirgic. 
NW Slnt CircnS 9. 
- Dr. 3ut. Wolff, Prof., Dircctor. 3—4. 
Zahnärztliches Institut der 
ftfll. Universität. 
XV Dorothccilltr. 40. 
Poliklinik für Jafui- und Mnndkrank- 
hcitcn. 11—1 llhr Bonn. 
Abtli. für conscniireiidc Zahnheilkunde 
von 1—4 lltir Nachm. 
Abth. für küuiilichcn Zahnersatz von 
8—10 Uhr Sonn. 
Städtische Heil-Anstalten. 
Städt. nlfflcm. Kraukenhans 
im FriedrichShain. 
Dn Fürbriuger, Mcdic. Rath u. Prof., 
Aerztl. Dircctor d. inneren Abtheilung. 
Dr. Hahn, Geh. Sau. Rath ii. Pros.,; 
Aerztl.Direct. der äicherenAbthcitmig. 
Turncr, Verwalt. Dircctor. 
Dr. ctrönip, Prof., Dirigirender Arzt 
für die innere Abtheilung. 
Dr. Ncninann, Oberarzt für die äußere 
Abtheilung. 
Dr. Hanfemann. Prof., Profccior. 
Hoppe. Oecon. Jnspcct. 
Dur, Hausvater. 
Gclleszun, dgl. 
Finder, Slafmmeumftr. 
Mnellner, Prediger, Anstalt-geistlicher. 
Von der • Aufnahme ausgeschlossen: 
Kinder unter 1 Jclir ohne Mutter oder 
Pflegerin, Geisteskranke, Epileptische, 
Aiigenlranke, Cholerakranke, Flnt- 
lliphus, ÄrSli-, Geschlechts, u. Pocke». 
kranke ii. Schwangeic. VerpstegnngS. 
fatz: Stmiike über 12 Hahrc nn8 
Berlin 2 M., nun ansterhalb 2,50 
M.. Kinder bis 12 Jahren aus 
Berlin 1,60 9)!., von AiiMilS 2 M. 
Besuchszeit: Sonntag, Mittwoch imb 
Sonuakiib von 2-3. 
Verbunden mit dein Krankenhaus ist 
daö Psieger!ii»e»haiis Z»r AnS. 
bilduug von Krankenpflegerinnen 
Beginn der Kurse am 1. April ii, 
1. Lctober. Dauer 4 Monate. Alter 
21—35 Jahr. Honorar nach lieber, 
einkommen, wofür freie Wohnung 
imb Verpflegung. 
Städt. Krankenhaus „Moalnt". 
NW. Thurmstr. 21. 
Dr. RenverS, Prof., Aerzll. Director 
der iniiercn Abtlieiluug. 
Dr. Golbfchciber, Prof., dirig. Arzt 
der inneren Abtheilung. 
Dr. Sonnenviirg. Prof., Aerzll. Director 
der äustereu Abtheilung. 
Dr. Hermes, Oberarzt der äicheren 
Abtheilung. 
Merke, Veiwatt. Direkt. 
Böckler, Jnfvect. 
Shufoiten: Für Bert. Eiuw. pro Tag 
2 SB., für3luSK)ärti(|c2,ö0 M. Kinder 
bis 12 Jahren 1,50 3)1. resp. 2 M. 
Besuchszeit: Sonntag, Mittwoch it. 
Sonnabend von 2—3. 
Städt. Krankenhaus ant Urlia». 
Dr. Fränkel, Prof., Aerztl. Director 
d. inneren Abtheilung. 
Dr. Körte, Sän. Rath, Aerztl. Dircctor 
d. SiiRcrcn Abtheilung. 
Dr. Stabeluiaun, Hofrath. diügirciiber 
Arzt d. iuucreu Abtheilung. 
Dr. Brentano, Oberarzt der äußeren 
Stbtheilnng. 
Aiifnahmebedingnngen u. DerpstegiiugS 
fiiüc wie im ÄraiikenliauS FriedrichS- 
ij'iin. Besuchszeit: Sonntag, Ritt. 
woch ii. Sonnabend u. an den Feier 
tagen von 2—3. 
Städt. Anstalt f. Epileptische. 
Wnhlgarten bei Biesdoif. 
Dr. Hebold, Director. 
Dr. Bogelgesang, Ob. Arzt. 
Srcnler, Oecon. Jnspcct. 
Schroeder, Erzich. Jnspect. 
Scydcll. Betr. Jnspcct. 
@. Schnlv. Laubivirthfchafts - Jnspcct. 
Hanbcnrcisscr, HauSvatcr. 
Schulz, dgl. 
Ractkc, Verwalt. Assist. 
VerpflegiingSsat!: 2,G0 $?. täglich. Be¬ 
suchszeit: Für Mäiuier Dienstag 3—4. 
Für Frauen Donnerstag 3—4. Für 
Männcr n. Fraiicn Sonntag 10—11>/i. 
Städt. Irren- und Jdioten- 
Anstalt z» Dalldors. 
Dr. Sander, Gch.Medic.Rath, Dircctor. 
Dr. Nichtcr, Sän. Rath, Oberarzt. 
Dr. Somig, Medic. Affeff., Oberarzt. 
ColaS, Ob. Jnspect. 
Sceliger, HauSvatcr. 
Mrowki, dgl. 
Pipcr, Erzich. Jnspect. 
Anfnahmc in Folge von Ucbciweisung 
durch die Polizei - Reviere ober 
Ariiicn-Commifsioucu. durch Äraukeli- 
li. a. Kassen, durch die Deputation 
für die städt. Jrrcnpsleqc. 
BcrpfleguugSsad: In der tzrrenaustalt: 
250 M. In der Jdiotenanstalt: 
1,60 M. 
Besuchszeit: Für Männer Dienstag, für 
Frauen Donnerstag 2—3, im Ver¬ 
hinderungsfälle für Männer ».Frauen 
Sonntag 10—11. Pferdebahn Char- 
lotteustr. — Dalldorf znr halben 
Stunde. Sprechit. d. Direet.: 1—2 
n. während d. Besuchszeit. 
Städt.Jrren-A»staltHerzbergc 
zu Lichtenbcrg. 
Dr. Mocli, Pros., Director. 
Dr. Otto, Oberarzt. 
Dr. Kortnin, dgl. 
Aerzte. 
Dr. Boedeker. Dr. Meyer. 
Dr. Falkeuberg. Dr. Fiukelnburg. 
Dr. Mönkeinöller. Dr. G. Meyer. 
Dr. JuliuSburgcr. Dr. I(innen. 
Dr. Maplaii. Dr. SBnljf, Apoth. 
Engel, Oeconomie-Juspect. 
Bnruitz, BetriebS-Jiispect. 
Schroetcr, LjirthschaftS-Julpect. 
Aufnahmcbedingui>gcn dieselben wie bei 
der Irren-Anstalt in Dalldoif. 
Besuchszeit: Für Männer Dienstag 2 
bis 3. Für Frauen Donnerstag 2 
bis 3. Für Männer ii. Frauen: 
Sonntag 10—11. 
AnMta-HospItal. 
NNV Scharuhoiststr., om Juvalibeupark. 
Borsitzenbe: Fran v. Delbrnck, Exe. 
Ciiiatoriuui: Spinola, Geh. Ob. Dici 
fllnlfi; I)r. Köhler, Geh. Medic. Ruth, 
Pros., Ob. Stabsarzt; Magniis, Geh. 
Ob. Reg. Rath. 
Oberin: Frl. Jda u. Arnim. 
Dirig. Aerzte: Pros. Dr. Ewatb, OMi, 
Medic. Rath ii. H. Lindner, Fürstl 
Neust. Medic. Rath. 
Hausgeistlicher: Pastor Blau. 
HanS-Juspector: Papke. 
iLerpslegungSsälic: 1 it(. 9 M., 2. Kl. 
5 M.. 3. Kl. 2 M„ für Kinber 1,25 M. 
Mittwoch, Sonnabend n. Sonntag 
von 2—4. 
Poliklinik: Dirig. Acrztc: Prof. Dr. 
Ewald ii. H. Lindncr, Fnrsll. Rruf], 
Mcdic. Rath. Behanblung nncitt 
geltlich. Tägl. mit Ausnahme der 
Sonntage und Feiertage: Innert. 
Kranke von 10—11, Acicherl. Kranke 
von 1—3. 
Bcthailien. 
Ceiitrat-DiakonissenhanS, SO Maüan- 
nen-Plab 1—3. 
Dirig. Aerzte: Pros. Dr. Rose, Geh. 
Mcdic. Rath ii. Pros. Sän. Rath Dr. 
v. Steinau-Steinrück. 
Berpfteguug?>ätze: 1. Kl. 8 M., 2. Kl. 
4 M.. 3. Ki. 2 M.. für Kinder 1,50 M. 
Ausgeschlossen finb Kranke an Pocken, 
Krätze, Syphilis, Epilepsie, Geistes- 
und llnheilbar-Kranke. Besuchszeit: 
Sonntag, Dienstag ii. Freitag von 
2-3. 
Elisavcth-Kiudcr-Hospital, 
8 Hafenhaidc 80—87. 
Oberin: Frl. Slunit v. Lancizolle. 
Vorsitz.: Gen. Lieiitn. v. Grotman, Exc. 
Dirig. Arzt: Dr. GörgeS, jtöiiigiii 
Stugufistftr. 12. 
Anst. Geistlicher: Pastor Cremer. 
VerpstegmigSfätzc: 1,25 M. tägi., im 
BoraiiS für einen Monat zahlbar, im 
Bedürfuistfall ermüstigt. 
Slufiiahinc für Kiubcr von 2—12 
Jahren. Zum Hospital gehört das 
Secliospiz „Colbergec Deep" für 
schwächliche und kränkliche Kinder 
irden Glaubens. Knaben von 5—9 
Jahren. Mädchen von 5—12 Jahren. 
Kiirtoften täglich 1 M., sät 5 Wochen 
35 M. Anmeldebogen bei d. Direct. 
Poliklinik für Kinder u. chirurg. 
Kranke an Wochentagen von 9—10 
Bin., für Angenkrankc von l'/o—2‘/a- 
Elisabeth-Diakoniffc»- imb 
Kraukenhans. 
W Lützowsir. 24-26. 
Protectoriu: I. Mas. die Kaiserin n. 
Königin Aiigustc Viktoria. 
Oberin: Gröjiii Anna v. Anüm. 
HmiS« Geistliche: Stosch, Prediger, 
Apet, dgl. 
irig. Arzt für die chirnrg. Station: 
Prof. Dr. Rinne. 
Station für innere Krankheiten: Sau. 
Rath Dr. Hofmeier. 
Curatoriuui: Vorsitzender: Dr. Braun, 
Gen. Superint 
VerpftegiinaSsätze: L Kl. 8 M., 2. Kl. 
5 M., 3.511.23);., für Kinder 1,50 M. 
Besuchszeit: Mittwoch n. Sonntag 
von 3—4. 
Poliklinik täglich 11—12, außer 
Sonntags. 
Kaiser nnd Kaiserin Friedrich- 
Kinder-Krankciihans. 
N Reinickendorferstr. 32. 
Innere Station: Direet. Piof. De A. 
BaginSky. 
Aeußerc Station: Prof. Dr. Glnck. 
BcrpstcgnngSsatz: 1£0 M. täglich für 
Kinder bis 14 Jahren. Besuchszeit: 
Sonntag it. Mittwoch von 2—4. 
Poliklinik für innerlich kranke Kinber: 
10—11, für Sicherlich kranke Kinber: 
2V2—S'/o. Für 5Za|cii=, Rachen- 11. 
Oljreiikmiite: Montag 11. Donnerstag 
von 2—3. Für orthopädische Chi¬ 
rurgie: täglich von 3—4. 
Katholisches St. Hedwigs- 
Kraukcnhans. 
N Gr. Hamburgerstr. 10. 
llnt. Leitung d. barmherzigen Schwesteni. 
Oberin: Hebroig Müser. 
Comitö: Präses: (fehlt 3. Z.). 
Dirig. Arzt der inneren Station: Satt. 
Rath Dr. Köllen. 
Dirig. Arzt der nujjcrat Station: 
Dr. Natter, Prof. 
BerpflegnngSiätze: 1 Kl. 8 M., 2. Kl. 
4 9X., 3. Kl. 2 M. täglich, bei Auf¬ 
nahme für einen Monat im Voraus 
zahlbar. Ausgeschlossen: Epileptiker, 
Pocken-,Krätze-, Cholera-11. Syphilis- 
trankt. Pcrbniidcn mit dem Kranken. 
Hanse ist elit Hospital, Gr. Hai», 
bnrgcrstr. 5. 0, für 130 Hospitanten. 
SJefuchSzcit für die I. 11. II. Kl. tfigl. 
von 1—0 11. für die nr. Kl. Sonntag 
u. Mittwoch von 1—3. 
Krankenhaus der Jüdischen 
Gemeinde. 
N Augnststr. 14-10. 
Bors. d. Vorst.: Louis Sachs, Brücken 
Allee 1. 
Dirig. Aerzte: Pros. Dr. I. JSrael; 
Dr. I. LazaruS, Sau. Rath. 
Apotheker: Bloch. 
Juspector: Solofchiu. 
Verpflegungssätze: Extraslaiion 12,50, 
10, 8 11. 6 M. je nach _t>cn Zimmern. 
Allgemeine Station: Hiesige 2 M., 
Auswärtige 2,50 M. Arme kranke 
Genicindeiuitglieder event. 15—20 M 
aus dcr RecouvateSccntcnkasse. Aus¬ 
geschlossen sind Pocken-, Cholera-, 
FlecklyphiiSkranle nnd Schwangere. 
Mittwoch, Sonnabend 11. Sonntag 
imb aii allen Festtagen von 3—4. 
Poliklinik für unbemittelteäichcrlich 
Kranke: Dirig. Arzt: Prof. Dr. 
I. Israel; Assist. Arzt: Dr. Kareivsky. 
12—1. Für unbemittelte innerlich 
Kraute: Dirig. Arzt: Dr. I. LazaruS, 
Sau. Ralf). 12—1. Pneumatisches 
Institut: Dirig. Arzt Dr. I. Lazarns. 
Lazarns-Krailken- nnd Diako- 
nissenhauS. 
N Berna» erstr. 115—116. 
Chcf-Arzt: Dr. Laugcnbnch, Gch. Sau. 
Ralf), Prof. 
Curatoriuui: v. Hardt, Kanfm., Bors. 
Hansvorst.: Pastor Böhme. Dr. Langen- 
biich, Gch. Sän. Rath, Prof. unb 
Fran Oberin Gräfin v. Hcrtzbckg. 
Vcrpslcgniiqssätzc: 1. äst. 8 M., 2. Kl. 
5 a».;3..«(. 2 M.: für Kinbcr 1,50 M.; 
bei Ausnahme für einen Monat vor- 
anSzahlbar. AnSgeschloffen sind Epi¬ 
leptiker. Pocken-, Krätze-, Cholera- 11. 
SyphiliSkraiike. Besuchszeit: Sonn¬ 
tag 11. Mittwoch von 3—4. 
Poliklinik für unbemittelte Sichere 
11. innere Kianke, täqt. von 11—12 
mit Ausnahme des Sonntags. Chef- 
Arzt: Dr. Laiigenbnch, Geh. Sau. 
Rath 11. Prof. 
Maria Victoria-Heilanstalt. 
NW «artftr. 30. 
HanSarzt: Dr. -Atefch, auch ambulante 
Krankenpflege. 
Oberin: Schwester Katharina Maria 
PlöneS. 
Strantenanfimhmc jeder Gonftffion, ge¬ 
prüfte kathol. Kiankenfchwesteni; 
Wahl des Arztes freigestellt. 
jiliii'c: 
St. Anua-Stist. 
Süd ende, Anhalistr. 0. 
Oberin: (s. vorh.) 
Vorsteherin: Schwester M. E. Daelen. 
Anfiiahme von Kranken und Rccon- 
valcSeeuten jeder Confession. 
Paul Gerhardt-Stift, Diako¬ 
nissen- n. Krankenhaus. 
N SZütfcrstr. 56. 
Gnratoiiiini: Hofprediger Faber, Dorf. 
Chef-Arzt: Dr. de Ruyter. 
HauSvorst.: C. Schlegel, Pastor. 
Verpflegungssätze: 1.11.2. ftl. lgirnmer 
zu 1 oder 2 Betten) Pro Tag 4—6 M., 
3. Kl. 2 M., Kinder 1,50'M. 
Besuchszeit: Sonntag u. Mittwoch von 
1-3. T. 
St. Joseph-Krankenhaus 
der Grauen Schwestern v. d. heil. 
Elisabeth, 0 Itiedenvallstr. 8—9. 
(75 Betten.) 
3u der Kranken- und Heil-Anstalt 
werden chirurgische, innerliche wti 
Angenkrankc beiderlei Geschlechts iu 
getmmten Stationen aufgenommen. 
AnsteckeiideKrankheitcn ausgeschlossen. 
BcrpflcgnugSsäkc 1. Kl. 8 M„ 2. Kl. 
5 3s.. 3. Kl. 3 M.; je nach Zimmer 
und ÄufprüKeu mtfir. Lasseiikranke 
zu den ortSübl. Preisen. 
Kiiider-Angcn-Hciin. ■ 
W Potsdanierftr. 29. 
Chcf-Arzt: Dr. Katz, Sau. Rath. 
Aufnahme uneutgeltlich. Bedingung 
amtliches Armen-Atteft. 
Private Heilanstalten. 
(Privat-Kliiiikeii.) 
(Kranleiipslege < Aufladen s. Genierte« 
Nachweis Theil IV.) 
n) Allgemeine Kranlenanstalte». 
iüertiiicr Mcdico-incchan.- Institut, W 
Lcipzigerstr. 130 X (T. VI. 3003.) 
8-1 % 4-8. 
Maifou befanli?, WSchöneberg b.Bertin, 
.tiniiptflr.17—19.T. Sch.2. Allgemeines 
Privat-Krankciihans. 1. für körper¬ 
lich Kranke, 2. für Rervenlranle, mit 
einer Sepauit-Abth. zur Entziehung 
des Morphiums, CocalnS, Alcohols 
(Massage, Elektrotlierapie), 3. für Ge- 
niüthskiaiike. — Dr. Waller Lcvin- 
stcin, pract. Arzt. Acrztliche Sprech¬ 
stunde 11—12, Besuchszeit 3—5 llhr. 
Ulrich, 9t„ Dr. mcd., StinitSiä-Riilli, 
Sanatorium Grüuheide (Mark.) T. 
Erlu. 15. 
b) Angrnkraiilhciten. 
Ehrenfried, L., Dr. mcd., Polillinik, W 
Goltzftr. 20. 10-11. 
Fröhlich, C., Dr. mcd., Pros., Angen- 
lieilanstatt d. St.Jofef-KraiikenhaufeS, 
C Niederwallstr. 8. 9. T. 4—0. 
©utnittiiii, G„ Dr. meil., Privat-Heil- 
nnflatt, NW Schiffbauerdainm 20. IL 
T. 4V2—6. 
irschbcrg. Int., Dr. mcd., Pros., Gch. 
9){ebie.3lal6,Priuat--Augenl)Cit«nitalt, 
NW Karlsir. 36 IL 4—6 öffentlich. 
I-3. Sonnt. 10-11. 
Katz, I., Dr. ined., Smtit. Rath, Privat* 
Augenklinik. 4—5. Heilanstalt für 
ariiicAugciikrauke,fowieKindcr-Angcii- 
Hcim, W PotSbamerftr. 29 IL 1—2. 
ParaiicS, 6.,Dr.med.,Priv .Heilanstalt, 
W Rankcstr. 31. 32. T. IX. 5457. 
Ptchn, F., Dr. weil., Priimtklinik, SW 
Eitfchincrstr. 109. T. K 1779. 
Schwciggcr. C., Dr. mcd., Pros., Geh. 
Medie. Rath, Priv. Heilanstalt, NW 
Marienstr. 23. 
Sctlegast, Fr., Dr. med., Privat-Heil- 
aiisialt, 0 Waltiier-Theaterslr. 21. T. 
c) Chirurgie. 
Below, E., Dr. med., Privat-Licht- 
Heilanstalt, "W PotSdamerftr. 27b. 
T. IX. 0794. 11-12. 
v. Vergmaiin, E., Dr. mcd.. Privat» 
Heilanstalt, N Johannisstr. 11. 
Bodc, £).. Dr. med., SW Wilhelmslr. 10. 
T. 11—12,4—5,au6.SounLu.9J2ittro. 
Frank, H., Dr. mcd, Privatkliuik N 
Gr. Hamburgeyir. 18. 19. 12—1. 
Gluck, Th.. Dr. med., Pros., Privat- 
kliuik, W PotSdameytr. 113, Villa 
HL T. VI. 4330. 8i/2-10y,. 
Giitermanu, O., Dr. med., Pnvatklinik, 
N Gr,Hambnrgerstr.l8.19. T.IIL5013. 
II-12. 
Jminetmann, 32., Dr. mcd., Orthopäd. 
Institut, W Blumeshof 9. T. 9—12, 
4—5. 
Joseph, Jacqii., Dr. med., Institut f. 
orthopäd. Chirurgie, SO Brütfcnftr.7. 
T. 1-2, 4-5. Poliklinik 9-10. 
Körte, 33., Dr. mcd, Sauit. Rath, 
Privat-Heilanstalk, SW Eilfchiner- 
ftr. 109 IL T. IV: 1779. 
Lilieusetd, A., Dr. med., Privatkliuik, 
W Rankcstr. 31.32. T. IX. 5457. 
Mast, Hugo, Dr. med, Privatkliuik 
11. Orthopäd. Institut, 0 Siumen* 
str. 78. T. VIL 4607. 11-12. 
Rinne, F.. Dr. med., Pros, Privatkliuik, 
W Magdebiirgcrstr. 2. T. 12—1. 
Roseusteiu, A, Dr. med, Privatklinik, 
N Gr. Hamburgerstr. 18. 19. 
Rotier, I, Dr. mcd., Pros, Privat- 
klinik, NW Slmlslr. 30 (Maria- 
Bicloria-Hcilanslatt.) 
Riibeii, G, Dr. med, Dirig. Arzt der 
Giiterbocfscheu Klinik, SW Reneu- 
bnrgerstr. 14. T. 1—2. 
Setteiiaft, H, Dr. med, Privalkliiiik, 
SW Aterandrineuftr. 118 IL T. 
Weibgen, C, Dr. med. Privatklinik, 
NW FlenSburgerflr. 18 pt T. 8—9, 
4—5. 
Wolff. Jul, Dr. med, Prof, Chirurg. 
Privatkliuik, NW Am Circns 9. 9> 
bis 10-/.. 3V2-4‘/2. Orthopäd. In¬ 
stitut, NW Am Circns 12a. 
d) Frauenkrankheiten und Geburts¬ 
hilfe. 
Abel, K, Dr. med, Klinik, W Stein« 
metzstr. 15. T. 10—11. Poliklinik 
5-6. 
Arendt, E, Dr. med, Privatklinik, 
0 Blumenthalstr. 11. 10—11. 
Behm, C, Dr. med, Priv. Heilanstalt, 
NW Lnisen-Platz 61. T. 8—9,3—5. 
Bokelmann, 93., Dr. med. Privat¬ 
klinik, W Magdebnrqerstr. 2. 
Bröie, P, Dr.med, Privat-Heilanstalt, 
W Magdebnrgerstr. 2.. T. VI. 1489. 
Poliklinik n. Klinik, S Oranienflr.131. 
T. IV 3741. 11-12.
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.