Path:
Periodical volume 31. Dezember 1898, No. 53

Full text: Der Bär Issue 24.1898

636 - 
Arrserate werden von der Geschäftsstelle Berlin 8., Schönhauser »llee 141, — Aernsprechftelle III 8460, — sowie von allen «nnoncen» 
Bureaus entgegengenommen. — Der Preis für die 4sach gespaltene Petit-Zeile betrögt 40 Ps. 
Erbitte | DflfltflC Ufoihtlt 
inhicsffocnhonl/ 1 Erbitte 
zeitige Bestellung. | DCSlCS IvGlIllM 
LLIILSy cSLIlcIl K ! Bestellung. 
Neu! 
cXamosa“ Neu/ 
Der vollendetste Ruhe-, Lese-, Schlaf- und Schaukelstuhl 
ff 
,,Famo»a“ stellt sich selbst 
thätig durch das eigene Schwergewicht 
des Körpers in jede Stellung und ver 
harret ohne Weiteres darin. Staunen 
erregend nimmt man durch die leiseste 
Willensäussepung jede gewünschte Sitz- 
stellung oder Lage ein und ist jedes Auf 
richten im Augenblick möglich. 
Preise je nach Ausstattung von 11,50 bis 150 Mk. 
OTTO SCHULZ, Berlin C. am Stadtbahnhof Börse. 
Special-Fabrik für Kulte- und Schlafmobel. 
EiD Juwel deutscher Arbeit 
ist meine in Hunderttausenden von Exemplaren verbreitete 
liocliarmige 
'-Nähmaschine 
Singer- 
G. A. 
Dieselbe ist mit vorzüglichen Neuerungen 
ausgestattet, aus allerbestem Material her 
gestellt, näht über dick und dünn. 
Preis mit Verschlusskaaten 50 M. 
, Berlin C., 
Alexandersir. 65 
(gegenüber der Prenzlauerstrasse). 
Das interessanteste, praktischen Zwecken 
dienende und billigste Blatt ist der 
lllrprilrr für Snttimlrr. 
Crntral-Organ 
znr Beschaffung und Verwertung aller Sammelobjekte. 
Abonnernentsprris pro Jahrgang von 24 Nummmern nur 3 Mk. 
Für direkte Zusendung per XBand 8,50 Mk., Ausland 4 Mk. 
SMT' Unentbehrlich für Sammler in leder Richtung. 
Prämiirt: CHICAGO 1893. Schlosser-Fachausstellung 1889. 
gtT“ Ehrendiplome, bronz., [silb., gold. Medaillen. *^6 
Berliner Thürschliesser-Fabrik Schubert & Wertb 
Berlin C., Prenzlauer-Strasse 41. 
ThOrschliesser mit Sicherhcitshcbel (D. R--P.) 
Nachweislich, das beste und ver 
breitetste System. 
Kann selbst dui ch 
willkürliches Zuschlagen 
fjfj der Thür nicht ruiniert 
werden. 
3 Jahre Garantie. 
gtr Schlosssiehernngen (D. R.-Pat.) sinnreiche Erfindung, 
Polizei!, empf., mit 2 Schrauben im gew Thürschloß befestigt, ist solches 
zum besten Kunstschloß umgewandelt. Beim Wohnungswechsel mitzu 
nehmen. Keine Beschädigung. Jllustr. Preist, gratis u. franko. Auch 
in Eisenhondl. u. Schlossereien zu haben. (Nur Firma enth echt) 
Bestellungen auf das monatlich zweimal erscheinende Blatt nimmt jede 
Buchhandlung, Postanstalt oder die Verlagshandlung entgegen. 
Probenummeru ans Verlangen gratis und frank». 
GefltzäfisMe bes Wegmriftr« für Sammler 
Leipzig, Inseittr. 12. 
*£.5001111, Belohnung, 
Nasen 
llllllllilllllllllllilllllllllliiiilliilllllllliliiiiiiiiiiiiiiiiiiiliiiiiiiiiiiiiiiiiiilliilllllllilllllllllllllililllllll 
Der 8. Jahrgang des „Kar" 
fehlt dem Unterzeichneten, nachdem er das Redaktions-Exemplar 
an Herrn Fr. Schirmer abgegeben hat. Er wäre sehr 
stoh, wenn er diesen Jahrgang von irgend einer Seite her 
beziehen könnte. 
Fr. Zill-ss-n. 
ummmmmunmmimmiimlmmiimiimimiimmiimmmiiimmnmmimmimimiiiuiiilm Berlin SW., Lopzigerstr. 50. 
röte, Gesichtsröte, 
Frostbeulen, rissige 
rauhe Haut, offene 
Glieder, Flechten, 
Warzen, Muttermale, Leberflecke, 
Erfolg garantiert, p. Nachnahme 
Mk. 2,50. Sommersprossen, Ge- 
sichtspich.l, Finnen, Mitesser. 
Pusteln, gelbe Haut, Runzeln. Gar. 
f. Erfolg u. Unschädlich Glänzende 
Dankschreiben. Nachn. Mk. 3,50. 
Georg Pohl, 
Berlin N, Brunnenstr. 157. 
O ^ 
Zip natOueinet alleinigen, kla-alartlge» 
W _ Slngabe fabrizir^ 
««füllte S\bant« k M. 
ff. S»raIin<!e*X^ _ » MTi,60 M. re. 
L. Faßbend<D<H°f«eferai>t 
Sr.Kgl Hoh.d.Prtnzeuffbhr. Höh. d. Prinzeß 
Alexander v. PreußrL | «ibert v. Anhalt, 
Berlin, Leidiger Mraße 86. 
Telefon-Amt I, k>57. 
zruchtfSft^mnd Limona^dnpuloeL 
ff. Bonbonieren und Cartomeagen 
Nnall^nbon». — EalzmaiXeln. 
ilS- und Ofterarilken 
AmericanifcheS Confect 
,»» Ph/adelphia importirt kPfund MRarl 
«te/erlage: Kriedrichfir. 88 n. d. Lin» 
Großer Lager In Chokolade I.imltllls aus 
Bern, Schweiz. 
Die 
Hofiinann- 
1 ncukreuzs., Eisenbau, mit größt. 
I Tonfülle, in schwarz od. Nußb., 
> lief. z.Aabrikpr. und Idjähr.Ga» 
raniie, gegen Th->lz.mtl. Mk. 20 
Pr-ie-rh,, nach auewärtt (rt, 
Probe (R-f-renzen n. «a,al. graiiis 
Buchdruckerei Gutenberg 
Berlin As. 58, 
Schönhauser Allee 141a 
empfiehlt sich 
znr Anfertigung von Druck- 
I saehen aller Art. 
Verantwortlicher Redakteur und Verl er: Fr. Zillessen in Berlin N. 58., Schönhauser Allee 141. 
Druck der Buchdruckers! Tutend erg, Berlin N., E /»Hauser Allee 141 a. — Abdruck ohne eingeholte Erlaubnis ist untersagt. 
i ViMauänll tiieke $ MA |
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.