Path:
Periodical volume 12. November 1898, No. 46

Full text: Der Bär Issue 24.1898

552 
Inserate werden von der Geschäftsstelle Berlin N., Schönhauser Allee 141, — Fernsprechstelle Hl 8460, — sowie von allen »nnoncen- 
Bureau« entgegengenommen. — Der Preis für die 4fach gespaltene Petit-Zeile betrögt 40 Pf. 
Soeben erscheint das PBich Ülustpipfs • 
Lieferungs-Prachtwerk 
Staaten- und 
Uölbergefdtidm 
Das 
Erfindungen 
IlTorldnmgsreifen 
Jahrhundert 
Gesetzgebung 
in Wort und Bild. 
Weltverkehr 
politische und Gulturgeschichte 
Wissenschaft 
ßftemie 
Pbyfih 
Litteratur 
Hans Kpaemep 
In Verbindung mit hervorragenden 
Fachmännern. 
Ga. 1000 Illustrationen 
zahlreiche schwarze und farbige 
Kunstbeilagen etc. 
Das Werk bietet eine Uebersicht 
auf allen Gebieten über die Fort 
schritte und Errungenschaften der 
letzten hundert Jahre. 
Handel 
« 
Industrie 
« 
Sitten 
Moden 
60 Iiieferungren a 60 Pfennig* 
Schöne Künste 
• Musik 
Gross-Oktav-Format. 
Alle 14 Tage erscheint ein Heft. 
Zu beziehen durch alle Buch-, 
Kunst- und Colportagebuchhandlungen. 
Teste 
u. M. m? 
Deutsches Verlagshaus Bong & Co. * Berlin W.IZ 
Hoffinann- 
n-ukreuzs., Eisenbau, mit größt. 
Tonfülle, in schwarz ob. Nußb., 
i ltcs.z.Fabrikpr.unt. lojShr.Ga» 
rantie, gegen Theil,, mtl. Mk. L» 
/ohne Preiserh.. nach auswärts srk., 
' Probe sRescrenzen u. Kolas. gratis» 
«erlitt SW. 8etp»,gerftr. 5U. 
röte, Gesichtsröte, 
Frostbeulen, rissige 
rauhe Haut, offene 
Glieder, Flechten, 
Warzen, Muttermale, Leberflecke, 
Erfolg garantiert, p. Nachnahme 
Mk. 2,50. Sommersprossen, Ge 
sichtspichel, Finnen, Mitesser, 
Pusteln, gelbe Haut, Runzeln. Gar. 
f. Erfolg u. Unschädlich Glänzende 
Dankschreiben. Nachn. Mk. 3,50. 
Georg Pohl, 
Berlin N, Brunnenstr. 157. 
'SCllllfkltdciM 
- ..—üNnetneT alleinigen, et gutartige» 
Angabe fabtitirjr 
Gefüllte FsädantS L tiBfijsfto M. 
ff. PralinCeS^. _ k 1,60 M. rc. 
8. Faülben^er^oflieferant 
Sr. Kgl. Höh. d. PrinzeiMMr. Höh. b. Prinzch 
SHejanbcr o. SPreuftp^J Tbibctt o. Anhalt. 
Berlin, iiei^iaet WOraße 86. 
Telefon-Amt L Tte7. 
Fruchtfaftfrnd Limona^npuloei^ 
ff Bonh/nidren und Eartomtagen, 
Knallbonbons. — SalzmaiXeln. 
— Meihnachts. und LsterarkilcX 
/ Americanisches Eonfect 
aus PHAadolvhia imoorkirt ä Pfund -Mark. 
Slti« erläge: Kricxrichslr. 88 n. d. Linde». 
Grobes Lager in Chokolade Iändtflls au» 
Bern, Schweiz. 
Mmiirt: CHICAGO 1893. Schlosser-Fachausstellung 1889. 
SHT" Ehrendiplome, bronz., silb., gold. Medaillen. 
Berliner Thürschliesser-Fabrik [Schubert & Werth 
Berlin 6., Prenzlauer-Strasse 41. 
ThUrschliesser mit Sicherheitshebel <D. N.-P.), 
Nachweislich das beste und ver 
breitetste System. 
Kann selbst durch 
willkürliches Zuschlagen 
der Thür nicht ruiniert 
werden. 
3 Jahre Garantie. 
Schloss Sicherungen (D. R.-Pat.) sinnreiche Erfindung, 
polizeil. cmpf., mit 2 Schrauben im gcw Thürschloß befestigt, ist solches 
zum besten Kunstschloß umgewandelt. Beim Wohnungswechsel mitzu 
nehmen. Keine Beschädigung. Jllustr. Preisk. gratis u. franko. Auch 
in Eisenhardl. u. Schlossereien zu haben. (Nur Firma enth. echt.) 
Sehr geschmackvolle 
Einbanddecken 
empfehlen wir unseren Lesern bei Schluß des Jahrganges. Dieselben 
und in votev, blauer» grüner und brauner Farbe 
durch jede Buchhandlung oder direkt von der Geschäftsstelle des „Bär" 
für 1,50 Mk. zu beziehen. -• 
Apoth. Kanoldt’s 
Tarr\aririd^r\- 
* CoriserVerv 
UnschädL, sicher u. schmerz 
los abführende 
Fracht-Konfitüre 
von angen. erfrisch. Geschm. 
Appetitlich. — Wirksam 
Für Kinder u. Erwachsene! 
In Schachteln & 80 Pt, auch 
einzeln & 15 Pf. 
ln allen Apotheken. 
^ C. Kanoldt Nach!. 
' Apoth. — Gotha. 
Seit Jahren in Kliniken 
u. gross. Heilanst. gegen 
Ter Stopfung, Kongest. 
Magenbeschwerden, 
Hämorrhoiden, 
Migräne etc, 
fortlaufend in Anwendg. 
Beiblatt Das Atelier 
Central-Orp Dentscher Ernst-1 Kttnstler-¥ereine 
Herausgeber Dr. Georg Malkowsky. 
Einzige reich illustrierte Zeitschrift für modernes Kunstschaffen. 
Jährlich 24 Nummern. Quartal 2.80 M. 
Geschäftstelle: Berlin W. 57, Steinmetzstr. 26 I. 
Verantwortlicher Redakteur uns Verleger: Fr. Zill 
Druck der Buchdruckerei Guienberg, Berlin N., Schönhauser Allee 
essen in Berlin N. 68., Schönhauser Allee 141. 
141a. — Abdruck obne eingeholte Erlaubnis ist untersagt.
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.