Path:
Periodical volume 13. März 1897, No. 11

Full text: Der Bär Issue 23.1897

132 
Babel", als der Sitz einer ebenso glänzenden wie verderbten 
Kultur und eines ebenso verfeinerten wie raffinierten Lebensgenusses ge 
schilderte Metropole auch von einer anderen Seite kennen lehrt: in 
seiner kleinbürgerlichen Gemütlichkeit, den bescheidenen und anziehenden 
Lebensgewohnheiten seines bürgerlichen Mittelstandes, den malerischen, 
dem flüchtigen und oberflächlichen Besucher und Bewohner Paris ver 
borgen bleibenden Reizen seiner alten Stadtteile. Etwas von deutscher 
Sentimentalität und Gemütstiefe lebt in dieser stilistisch vollendeten 
Schilderung des französischen Poeten, die dadurch um so mehr zum 
Herzen des deutschen Lesers spricht. Neben zahlreichen Textillustrationen 
enthält das Heft folgende Voll- resp Doppelbilder: „Aus dem Pariser 
Künstlerleben: Vor der Eröffnung der Ausstellung" „Pariser Kinder"; 
„Vom Pariser Corso"; „Vor einem Pariser Boulevardcafe". 
Der Preis von nur 50 Pfg. für das Heft, 10 Mk. für das voll 
ständige Werk ist im Verhältnis zu dem Gebotenen als ein sehr mäßiger 
zu bezeichnen. 
Inhalt: Finis Poloniae. Historischer Roman von 
C. Gründler. (Fortsetzung.) — Bericht des Prinzen Isenburg 
über die Auöienz am 15. Juni 1866 beim Könige von 
Hannover. — Die Wiege eines Geistesheros (Mit Abbildung). 
— Kleine Mitteilungen: Marine-Gedenkblatt. Ein kaiserliches 
Geschenk. (Mit Abbildung.) — Weitere Ausschmückung der Siegesallee. 
— Moltke-Denkmal in Breslau. — „Der Mann - hat doch etwas 
gelernt!" — Büchertisch. 
Sehr geschmackvolle 
Mi Einbanddecken M 
empfehlen wir un eren Leiern bei Schluß des Jahrgangs. Dieselben 
sind in ratov, blnuor, grüner und brcrunov Färbung 
durch jede Buchhandlung oder direkt von der Geschäftsstelle des „Bär" 
für 1,50 Mk. zu beziehen. 
Telephon P ClfPCI C Gegründet 
Amt I 1542. W. OILUlLL 1830. 
BERLIN NW., Friedrichstr. 99, 
direkt am Stadtbahnhof. 
Grösste Auswahl von 
Juwelen, Gold-, Silber 
waren und Uhren 
bei wirklich massigen Preisen. 
Werkstätten für sachgemässe und künstlerische 
Ausführung. 
Viele Anerkennungen 
in der Berliner Gewerbe-Ausstellung 1896. 
DmmhmA 1 JL — JLJBL vom einfachsten bis zum 
DraUI-AUSStattUngen elegantesten Pariser Genre. 
Herren-Wäsche jeder Art. * Betten und Bett-Wäsche. « Gardinen. * Tafel-Wäsche. 
Eigene Weberei p |_ |\| ac |g e Wäschegeschäft. Eig Blei « h Anstalt 
HermhUt i. Sa. Hoflieferant Ihrer Majestät der Kaiserin und Königin. Hfirnihnf j. 8g. 
Berlin W., Mohren-Strasse 27/28, am Gensdarmen-Markt. 
MEY & EDLICH, BERLIN W. 
Eönigl. Sächsische und Königl. Rumänische Hoflieferanten. 
Friedrichstrasse 179, Ecke Taubenstrasse. 
Abtheilung: Schuhwaaren. 
Grosse Auswahl 
von Schuhen und Stiefeln 
in allen Preislagen 
für Herren, Damen und Kinder. 
Abtheilung: Handschuhe und Cravatten, 
Grosse Auswahl 
von Herren-, Damen- und Kiuder-Handschuben. 
Herren-Cravatten in den neuesten Formen und 
reichhaltigster Muster-Auswahl in allen Preislagen. 
Abtheilung: Lederwaaren und Reise-Artikel. 
Feine Portefeuille- und Lederwaaren aller Art. Albums und Schreibmappen. Gürtel. Eeise-Koifer in allen 
Grössen. Hand- nnd Reisetaschen. Reise-Kecessaires. Plaid- und Touristentaschen. 
Hochzeits- und Gelegenheits-Geschenke aller Art. 
Reichhaltige Auswahl von Neuheiten in Oster-Artikeln. 
Verantwortlicher Redakteur und Verleger: Fr. Zilleffen in Berlin dl. 58., Schönhauser Allee 141. 
Druck der Buchdruckerei Gutenberg, Berlin'.H., Schönhauser Allee 141 a. — Abdruck ohne eingeholte Erlaubnis ist untersagt.
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.