Path:
Periodical volume 19. Mai 1894, Nr. 20

Full text: Der Bär Issue 20.1894

5 244 t* 
'/Sitzbad Wc/Zc/z. J^rZrt/rgr. ^ 
W eilenbad- 
Schaukel «W» 
_ D. R.-P. 51766. JWMMWAy 
Sollte in keinem Haushalt fehlen. Wird zum Wellenbad mit 2 — 4 Eimern Wasser 
gefüllt und durch Anziehen und ausstrecken der Beine bewegt. Herrlicher Wellen 
schlag. (Keine Zimmernässe.) Der Apparat ist durch Uebersetzer auch verstellbar 
zum Voll-, Sitz-, Kinder-, Dampf- und Brausebad; ist klein, bequem und handlich; 
wiegt 18 kg., dabei sehr dauerhaft. Ala praktisch von circa 9000 Familien angekauft. 
Grossartige Anerkennungen; prämiirt. Preis 40 Mark. 
mmmtmmmm Interessanter Prospekt kostenfrei. —MWWWWW» 
C. F. L. Dittmann, Fabrik aller Arten Badeapparate, Berlin 0., 
Holzmarktstpasse 34a. 
Die Electricilät ist ein vorzügliches Heilmittel 
Ehren-Diplom, Breslau 1893. 
hei Nierenleiden, Neuralgie, Gicht, Rheumatismus, 
Magenkrankheiten, Ischias, Nervenerkrankungen, 
Lähmungen, Blasenleiden, Zuckerharnruhr, Darm- 
katarrhen, Gries u. Stein, männl Schwächezu- 
stünlen. Milz-, Leber-, nnd Gallcnleiden. Sie 
lockert und rüttelt die Krankheitsstoffe auf, treibt 
sie durch Poren und Darm, namentlich aber durch 
den Urin aus dem Körper. Bei meiner bewährten 
und durch Hunderte von glänzenden Anerkennungen 
ausgezeichneten electrisehen Inductions - Maschine, 
deren Strom sich von der grössten Stärke bis zur 
äussersten Zartheit reguliren lässt, wird derselbe 
unter erquickendem, prickelndem Gefühle mittelst 
electrischer Platten (Electroden) direkt durch die 
erkrankten Organe hindurch geleitet. Eine Heilung, 
mindesten* aber eine Besserung ist stets sicher. Jeder Maschine liegt eine 
löseitige Broschüre bei mit Zeichnung der Organe des menschlichen Körpers und 
genau erläuterter Behandlungsweise, sowie ausreichende Füllung für 6 Monate. 
Preis der kompletten Maschine, einschliesslich 5 Requisiten für elektrische Massage, 
verpackt franco 28 Mark 50 Pf., ohne Requisiten 24 Mark 50 Pf. 
Gustav von Meyenburg, Dresden-Neustadt, Tieekstr. 13 
Special-Fabrik von Maschinen und Apparaten für Gesundheitspflege. 
Für Kinder genügt 
Vs—Vsifür Erwachsene J 
Tarn.-Confitüre. 
In Schachteln k 80 Pf.,fl 
auch einzeln a 15 Pf. | 
in allen Apotheken. 
Nur echt von 
C. Kaiioldtl 
Nachfolger, 
Apoth. — Gotha. 
Kpöld. Hanoi dt'«" 
r Tamarinden-Conserven7 
Aerztlich warm empfohlen., unschädl., rein ^ 
pflanzt., sicher nnd schmerzlos wirkende 
NT Abfuhr-Confitüre Tj 
von angenehm erfrisch. Geschmack 
ohne jede nachteilige Nebenwirkung. 
Allein echt. 
I Seit Jahren in Kliniken 
und grösseren 
Heil-Anstalten gegen 
| Versto pfung, 
Blutandrang, 
Leberleiden, 
Hämorrhoiden, 
Magenhesohw. etc. 
| fortlaufend in An 
wendung. 
Man lasse sich nicht täuschen 
durch marktschreierische Reklame, sondern achte genau auf meine 
Firma 
Berliner NäHmaschinen-Fabrik 
Wk" J. Conty "WD 
Berlin N., Swinemünder Strasse 130. 
Lieferant König!. Hauptwerkstäiten, Beamten- und 
Lehrer-Vereine rc. 
Ich liefere den Herren Beamten meine hochelegante D. R. 
Universal-Singer-Nähmaschine hocharmig mit allen Neuerungen 
zum Fubbetrieb von M 50,— an 
Neueste Ringschiffmaschinen von „ 85, — „ 
Waschmaschine D. R-. Patent von 40,— „ 
Wringmaschine, prima Gummiwalzen von 18,— „ 
5 Jahre Garantie, 14 Tage Probe. Zurück 
nahme aus meine Kasten, Verpackung frei. 
Anerkennungen und Preise sende franko. 
Vereinen gewähre Rabatt. 
« re>7 oQ 
| Ml« m Hess, fgS» I 
Königlicher Hoflieferant 
(vormals Heyl’s Künstlermagazin) 
= erlaubt sich, sein reichhaltiges Magazin sämtlicher = 
1 Mal-Utensilien, Farben, Firnisse, 
Pinsel etc. 
1 Oel-, Aquarell-,Gouache-,Pastell-,Holz-,Por- = 
Ü zellan-, Majolika-, Emaille-, Glas-, Gobelin-, = 
1 Ohromo- und Sammet - Malerei, sowie Tusch-, = 
M Mal- und Zeichen-Vorlagen in grösster Auswahl, M 
M verbunden mit S} 
1 Zeichen-Materialien-, Spielkarten- und Papier-Handlang, jj 
W sowie Platina-Brand-, Holz-Kerbschnitt- und Leder-Punz- = 
= Apparate bestens zu empfehlen. =j 
• Jpwoigt&i.grfes», fcioao- 
llllllllllllllllllllilllllll 
MEV A EDLICH 
König 1. Sachs. Hoflieferanten. 
Friedrich-Strasse 179, fierlin W. 5 Ecke Taubenstrasse. 
Koffer und Reise-ITtensilien. Reise-Hüte. 
Reise- und Htrand-Mützen. Reise-, Strand- und Lavi n-tennis-Schulie. 
Reise-Plaids. Reise-Recken. — Rade-Mäntel. Radetücher. 
Reise-Costume. Stanh- und Regenmäntel. 7 
1 
Für die Redaktion verantwortlich: Richard George in Berlin W. 67, Culmstr. 25. — Abdruck ohne eingeholte Erlaubnis ist untersagt. 
Verlag: Fr. Zillessen, Berlin N.. Schönhauser Allee 141. — Druck: Buchdruckerei Gutenberg, Berlin N„ Schönhauser Allee 141a.
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.