Path:
Periodical volume 28. Januar 1893, No. 18.

Full text: Der Bär Issue 19.1893

auf die Dauer ennüden. Hier hätte ein Bruno Schmitz 
gewiß eine dankbare Aufgabe gefunden. Damit sollen die 
Schönheiten der Begasschen Anlage durchaus nicht geleugnet 
werden; sie läßt, für sich betrachtet, wenig zu wünschen übrig; 
aber als Umgebung des Kaisermonuments wirkt sie unruhig, 
als Ergänzung der durch den Schloßbau gegebenen architek 
tonischen Verhältnisse — langweilig. 
wenn auch nicht gänzlich fallen lassen, so doch einschränken wird. 
— Zur Anlage selbst sei noch hinzugefügt, daß das Denkmal 
in der Achse des großen Portals mit der Front dem Schlosse 
zugewendet errichtet werden soll. Die Säulenhalle, welche den 
Hintergrund nach der Spree abschließt, besteht aus einem, dem 
Schlosse parallel laufenden Hauptkörper, von welchem zwei 
Arme rechtwinklig abgehen, die mit dem ersten Teil durch zwei 
Das National-Donkrnal für Kaiser Milholrn I. fu Kerlin. 
Neuster Entwurf twi: Reiuhold Begas. 
Wir versagen es uits, aus die Einzelheiten des Begasschen 
Entwurfs näher einzugehen, da es einerseits gewagt ist, sich 
auf Grund von Abbildungen ein abschließendes Urteil zu 
bilden, andrerseits aber auch die Ausführung im Großen sich 
schwerlich an das kleine Modell halten wird. Nur allgemeine 
Gesichtspunkte sollten hier geltend gemacht werden, an die sich 
die stille Hoffnung knüpft, daß der Künstler doch noch in letzter 
Stunde den aufgewendeten Apparat von allegorischem Beiwerk, 
Bogen in Verbindung stehen. Die inneren Knicklinien der 
Kolonnade sowohl wie die beiden Seiten der Eingänge sollen 
durch überlebensgroße Standbilder ausgezeichnet werden. Das 
Denkmal selbst erhält seinen Platz vor der Verbindungslinie 
beider Endpunkte der Halle, um den Anblick vom Hustgarten 
oder Schloßplatz zu ermöglichen.
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.