Path:
Periodical volume 2. Mail 1891, No. 31

Full text: Der Bär Issue 17.1891

—«ä 387 fr 
Unser Such erlisch. 
©csdjidjtc des bcutsdjc« Uolkos von ffi. flittmor. Heidelberg, 
Carl Wipters Universitätsbuchhandlung. 6. Lieferung 1 M. 
Dittmars Geschichte des deutschen Volkes kann wohl eines von jenen 
wenigen Geschichtswerken werden, welche nie veralten, sondern auch in 
späteren Zeiten ihren Wert behalten. Wir haben daran gerade keinen 
Ueberflutz. Wenn dasselbe auch füc daS große Publikum bestimmt ist, so 
zeugt es doch von gründlichem Wissen und gleichmäßigem Beherrschen des 
Stoffes. Der erste Band, der vollendet vorliegt, umsaßt die germanische 
Vorgeschichte, die Völkerwandrrung, das fränkische Reich und reicht bis zur 
Hohenstaufenzeit. R. M. 
Die Kühle Mondo. Von Er»I von Woffvgku. Verlag von I. Engel 
horn, Stuttgart. 2 Bde. k 50 Pf. 
Die bekannte „Engelhorn'sche Roman-Bibliothek" ist durch dieses 
Berliner Sittenbild in glücklichster Weise erweitert worden. Wie wir es an 
Wolzogens Schriften gewöhnt sind, zeichnet sich auch dieser Roman durch 
packende Realistik auS. Das Berliner Leben der verschiedensten Gesellschafts 
kreise wird in demselben niit großer Naturtreue geschildert, so daß wir „die 
kühle Blonde" jedem, der sich für die Verhältnisse und Zustände der deut 
schen Reichshauptstadt interessiert, warm empfehlen können. A. M. 
Inhalt: Ein neues Geschlecht, Roman von H. v. Dedenroth 
(Forts): Das französische Gymnasium in Berlin, von R. George 
(mit Abbild.) (Schluß); Die Prignitzer Löcknitz, von E. Handtmann 
(Fortsetzung): Erinnerungen an Kaiser Wilhelm I. und Gastein, 
von Emil Frommei (Fortsetzung): Charlotte Duncker, von E. Tafel.— 
Kleine Mitteilungen: Generalfeldmarschall Graf Moltke ß; Von unserem 
Kronprinzen (mit Abbildung); Hundsfott bleibtHundSsott.—Büchertisch. 
— Anzeigen. 
Inserate werden von der Geschästsstelle Berlin N., Schönhauser Allee 141a, — Fernsprechstelle lila 8460 
Bureaus entgegengenommen. — Der Preis für die 4fach gespaltene Petit-Zeile beträgt 40 Pf. 
sowie von allen Annoncen- 
Unser Lager natürlicher Mineralwasser wird durch regelmässige Sen 
dungen aller Quellen während der ganzen Saison stets mit frischen Füllungen 
komplettiert und empfehlen wir neben allen Sorten Kur-und Erfrischungs-Wasser 
alle ßade-Ingredieuzien. wie echte Kreuznacher Mutterlauge und Salz, Oolberger, 
Wittekinder, See-, Stassfurter Salz (weiss fein gemahlen, ganz löslich), Fichten 
nadel-Extrakt, Aachener Seife etc. Unsere Trinkanstalten für natürliche Mineral 
wasser und Molken im 
Krollschen Garten 
halten bestens empfohlen. 
Berlin W., 
Charlottenstrasse 66. 
J. F. Heyl L Co. 
General-Agenten d. Direktionen. 
HEILUNG DER 
Schwerhörigkeit, 
Taubheit und Ohrengeräusche ohne 
Berufsstörung. Eine illustrierte 
Abhandlung (in deutscher Sprache) 
über Schwerhörigkeit, Taubheit u. 
Ohrengeräusche und deren Heilung 
ohne Berufsstörung. Herr Pfarrer 
D. H. W. Harlock in Milton-under- 
Wychwood, England schreibt: — 
„Alle Gehörleidende sollten diese 
Methode versuchen, es ist die aller 
beste und hat mir vortreffliche 
Dienste geleistet.“ — Portofrei 
50 Pfg. 30 Kr. (ö. W.) 60 C. Van 
Vere & Co., Verleger, 22, War- 
wick Laue, London E.C. 
Möbel - Ausstattungs - Magazin, 
Association Berliner Tischler, 
Friedrichstrasse 136, I., 
übernehmen unter Garantie guter 
Arbeit, mottenfrcicr Polsterung zu 
billigst berechneten Preisen 
Wohnungs- 
Einrichtungen, 
auch für Hotels, Vade- 
örter rc. 
Unsere sehr beliebten und belannlcn 
Patent - 8chlaksoka 
kür 1 and 2 Betten 
ä 40-75, 100, 120 200 M. 
empfehlen ganz besonders. 
Zeichnungen mit Preisangabe, sowie 
Anschlage senden ans Wunsch postfrei. 
Wohnungs-Einrichtungen 
liefern in Rnßbaum, Schwarz u. Eiche. 
Salon. 
a 450, 700.1000,1500, 2000 M. 
Wohnzimmer. 
200, 800, 400, 000, 000 M. 
Speisezimmer. 
400. 500, 700, OOO, 1500 M. 
Herrenzimmer. 
— 450, OOO, 750, 1000 M. 
Schlafzimmer. 
200, 800, 450, OOO, 1000 M. 
Küche. 
85, MO, 100, 120, 150 M. 
Ecke Schiffbauerdamm, 
Talon in schwarz od. Nusrbaum. 
1 Plüschgarn.: 1 Sofa, 2 Fauteuils 
und 4Demis m. hochfeinem Vc- 
lourplüsch u. feinen Posam. . 400 
1 Prunkschrank mit gestoch. Füll. 108 
1 Säulentrllmeau m. Krystallglas, 
Stufe und Platte . . . . . 120 
1 achteckiger Salontisch .... 57 
1 Damenschreibtisch mit Thüre u. 
Kasten, Mnschelaufsatz . . . 75 
760 
Wohn und Speisezimmer 
in Nnsrb. od. Eiche. 
1280 MO 3250 4470 6550 M 
Zur Ergänzung a. einzelne Stücke bill. 
Plüschgarniluren von 150 Mark an. 
1 eleganies grobes Büffel . 
250 
> Panelsofa mit Spiegel 
250 
1 Speisetisch f. 18 Personen 
70 
1 Scrvicr-Tisch mil Muschel 
25 
0 Nohrtehnstühle .... 
75 «70 
Schlafzimmer. 
2 elegante Bettstellen mit 
Muschelaufs. inkl. Feder- 
böden und §kcilklssen . . 
200 
1 Waschloilettc m. Marmor- 
Aussah, grob 
54 
2 Nachlspindchcn mit Mar- 
morpl. und Muschelaufsatz 
45 
1 Ruhebett mit Decke . . 
55 
2 Stühle 
10 
1 Ankleideschr. mit Spiegel 100 464 
Küche. 
1 grobes Küchenspinde . . 
39 
1 Aufschauertisch .... 
45 
1 Küchentrittstuhl .... 
8 
1 Knchcntisch 
8 
1 Küchenrahmen .... 
8 io« 
M.2000 
Coulante Bedingungen. 
Steigerung des Einkommens, 
Miersnersorguny, Rinöerausstener, 
erzielt man durch Abschluß von Versicherungen bei der Preußischen Renten- 
Versicherungs-Anstalt zu Berlin, Kaiserhofstraße 2, die seit 1838 unter be 
sonderer Staatsaussicht auf Gegenseitigkeit besteht. Dividende der Tarif- 
versicherungen Abt. A für 1889: 3% 0 der maßgebenden Prämiensummen. 
75 000 Versicherte. 77 000 000 Md. vermögen. 
^ilslav Dase. Berlin Sff„ 
IG Alto iirtfrcibltrafic 16, 
Fernsprech-Amt VI, Nr. 4403, 
Mein-Ovost-Handlirng 
empfiehlt ihre schön gepflegten Dnrdeauee-, 
Rhein- und Mnsel-Moino, besonders: 
lledoc Lamarqae 1.35 | Niersteinrr 1.25 
Liebfranmilcli 
(’häteau Citrau 
Chateau Bel Air 
1.50 
2.— Zeltinger 
Chateau Mar^anx Burfort 2.50 | Josephshöfer 
1.50 
2.— 
sowie stets friiche vorzügliche Dowlen je nach Jahreszeit k Fl. 1.25. 
Braunebcrger vom Fast » Liter 80 Pfg. 
• <V<4<k<t<V<4<kI4.<k<4.<k <4<k<V<V<k<k<k*ka 
e k? 
Heiler, 
Serti», 
80. Köpiiickcrstraße 121, 
Graveur u. lAolöschmied. 
Wovlrstntt 
für Anfrriigung stiller ©rouimnintn | 
und Goldwart» fager von Gold- 
mld Silberwartn eil. 
Mitgliedern d. Deutschen Offizier- 
Vereins gewähre 5% Rabatt. 
< rn 
Musikiiossn. 
Spielverke, Symphonions, 
Orgeln aller Art. 
1 Musikinstrumente, 
und Accordeons aller Art. 
Plato & Co., Musikwerke, 
| Berlin SO., Köpnickerstr.107. | 
lllustr. Preiskatalog gratis u. franco. 
Reelle Bedienung! Feste Preise! 
Die anerkannt besten u. billigsten 
Eingeschossenen 
Jagdgewehre, Revolver, 
Luftgewehre und Tesehins 
ohne Knall rc. liefert nur 
allein die 
Deutsche Waffenfabrik 
Georg Knaak, 
BERLIN SW., 
212. Zriedrichßriße 212. 
Reich illust. Preisliste gras. u. ft.! 
„MiW-Windanddorkon 
k JC 1.50 sind zu haben in der 
Expedition des „Bär".
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.