Path:
Periodical volume 7. März 1891, No. 23

Full text: Der Bär Issue 17.1891

—« 292 &•- 
Insovate werden von der Geschäftsstelle Berlin X., Schönhauser Allee 141a, — Fernsprechstelle lila 8460 
Bureaus entgegengenommen, — Der Preis für die 4sach gespaltene Petit-Zeile beträgt 40 Pf. 
—, sowie von allen Annoncen- 
Robert Haimebacb, Greiz 
W ollwaren-Fabrik 
versendet direkt an Private 
peinwollene 
Damenkleiderstoffe 
Muster zu Diensten. 
I. I Meujrr 
Neckargemünd, 
Bitter i. Klslgl. flriuk. Brlliirird. 
Intel ui Ilteitei Iapwtku 
ttrUikiitkir Wetei t» Deitiiklui 
Griechische Weine 
SS Bort» im Lftfar 
Klitei nlt 12 {nun Klinkn 
Hub r. I» L Bort. k.rb «. M. 12,— 
.0.3. .... 12.- 
, A- . * , CUr.t . . , II,— 
. »2. . . . .12,« 
: &:l a :j h,rk : .iS:« 
Badische weine 
Markt I. 20 pme Fluck. la 4 Barl, 
wein ui nt X. 20. 
Bel Beitellucen fuBrt kn|ike iee 
f.wttnichtec Buke. 
Mrgeekeft flr letmmlakeit 
— Kieloben and Kilte M. —— 
Ein wahrer 
Schatz für jedes 
Geschäft ist der 
> „Geschäftsrath"; 
macht jed. Ausk.- 
Bureau über 
flüssig, koit- 
troliert Kredit- 
- Verhältnisse, ver- 
' mittelt Adressen 
j. Branche, ent 
hält Korrespondenz f. Bank., Spedit., 
Warenh. Zu bez. für Mk. 15 und 
nimmt Bestellungen die Expedition 
dieses Blattes entgegen. 
kuckskins 1 «rsende 
Bp 
aletotstoffe s 
Tuche 
I Th. Uei 
preisen. 
Th. Reinsberg, Wittenberg. 
Spielkarten, 
deutsche, französische und englische, in allen 
Gattungen bis zu den feinsten Luxus-Karten, da 
bei die neuen Stralsunder wasserdichten sogen. 
Gummi-Karten mit abgerundeten Goldecken, das 
Spiel Piquet ä 1 Mk., und deutsche ä 1 Mk 10 Pf., 
sowie die „Deutsche Bomben-Karte“ a 80 Pfg. und 
Bezique-Spiele nebst Anleitung 
in verschiedener Ausstattung für 2- 
sonen, empfiehlt 
Adolph Hess, 
» 
-4 Per- 
Königlicher Hoflieferant. 
Berlin W. 8, 
Mohrenstr. 56, zwischen Friedrich- u. Kanonierstr. 
Tenderiiigi 
berühmte 
HMndische Cigarren- und Tabak-Fabrikate ß. 
rauchen heute Hunderttausende. Beweis für Güte und Preiswürdig- — 
feit derselben. — Cigarren von 27—175 Jt; von 33 Jt auf- 3. 
wärtS aus überseeischen Tabaken. Rauchtabake von 0,40 bis $ 
3 Jt pro Pfund. 
Besonders beliebte Marken sind: 
^ Gut Heil pro 100 St. 3,50 Jt 
^ Maatschappip „ „ ,. 3.90 „ 
^BPalma „ „ 4.— 
u Hermes „ „ 4,50 „ 
La Partura „ „ „ 5,— „ 
^ Grobschnitt Nr. 1 2 3 4 5 6 7 
pr. Pfd. Jt 1,00 1,20 1,50 1,80 2,20 2,50 3,00 Jt 
La Rosita 
Ceres 
Wilhelm II. 
Graciela 
Plantacion 
3 4 
pro 100 St. b,10Jt^ 
.. .. „ 6.20 „ tz 
.. 7,50 „ H 
„ „ „ 8,50 „ *} 
fr ft n 11, „ & 
s 
, Versand an angestellte Beamte, Lehrer, Pfarrer, Offiziere und» 
Personen, deren Stellung mir Bürgschaft bietet, ohne, sonst gegen ss 
Nachnahme. Preisliste auf Wunsch. Garantie: Zurücknahme. 500 Stck. i-. 
Cigarren oder 9 Pfd. Tabak frk. Auf meine Firma bitte, um vor <*> 
Nachahmungen geschützt zu sein, ganz besonders zu achten. A 
Adolf Tendering, 
Holländische Cigarren- und Tabak-Fabrik 
in Grftnj et. d. hc»U. ÜSrjcnjc. 
Im Verlage der Buchhandlung der Deutschen Lehrer-Zeitung, 
Berlin X. 58, ist erschienen: 
Die 
Hrveöen vor Merlin 
(Johannes Wedigen). 
Historische Novelle von VsKlll ZchWÜel. 
Preis 2 Mk. 
Confitnres digestives et laxatives, Digestive and laxative lozcnges. 
Kamoldt^s^ruclrt^GoniÄtäroii. 
GcuhmrkrGotha'erTafflarindea-ConserveD^^hunKait 
Laxativ und Digestiv für Kinder und Erwachsene. Zur Anregung 
des Appetits vor, zur Beförderung der Verdauung nach Diners, 
Soupers etc. zum Dessert. Aerztlich erprobt und warm empfohlen. 
Schachtel 80 Pf., einzeln 12-15 Pf. in fast allen Apotheken. 
Har echt, wenn von Apotheker C.Kanolclt Nachfolger, Gotha» 
Pädagogium Latin 
b. Hirschberg 1. Schl. 
langbewährte, gesund u. schön 
geleg. Lehr- u. Erziehungsanst. 
Kleine Klassen (real. n. gyum. 
Sexta—Prima, Vorb. z. Prei- 
willigen-Prüfung). Treue ge- 
wissenh. Pflege auch jiing. Zög 
linge, volle Berücksichtigung 
schwäch. Begabter. Beste Er 
folge und Empfehl. Prospekt 
kostenfrei. 
Dr. Hartung;. 
HEILUNG DER 
Schwerhörigkeit, 
Taubheit und Ohrengeräusche ohne 
Berufsstörung. Eine illustrierte 
Abhandlung (in deutscher Sprache) 
über Schwerhörigkeit, Taubheit u. 
Ohrengeräusche und deren Heilung 
ohne Berufsstörung. Herr Pfarrer 
D. H. W. Harlock in Hilton-under- 
Wychwood, England schreibt: — 
„Alle Gehörleidende sollten diese 
Methode versuchen, es ist die aller 
beste und hat mir vortreffliche 
Dienste geleistet.“ — Portofrei 
50 Pfg. 30 Kr. (ö. W.) 60 C. Van 
Vere & Co., Verleger, 22, AVar- 
wick Lane, London E.C. 
T uchversand-Geschäft 
heipzig-Plagwitz 
i initiier 
-vt<üV 
*<4°: 
* tfÜS 
,vi°L 
cV s ' 
meterwelie 
• x.u Fabrikpreis. 
reichh., Muster fr. 
Me 1 et'v. 2 bis IG Mk. 
Billigste Bezugsquelle. 
r i verlange Fraheozuiendg. der Collection 
und überzeuge lieb durch Vergleich mit ande 
ren Collect, t. der ansserordl. Billigkeit der Preise. 
Deutsche Oesuuguereiue 
und Schulen mache ich darauf 
aufmerksam, daß die 
Deutsche Kaiserhymne 
„Heil Dir Kaiser" re. 
Text von Chr. Wächter — Melodie 
von vr. Heinr. Marschner, bei mir 
erschienen und entweder direkt oder 
durch jede Buch- und Musikalien 
handlung zu beziehen ist. 
Ausgabe für Männerchor, Partitur 
15 Pf., Stimmen 30 Pf.; Ausgabe 
ür gemischten Chor, Partitur 15 Pf., 
Stimmen 30 Pf.; Ausgabe für Schulen 
dreistimmig, Partitur 15 Pf. Aus 
gabe für hohe und tiefe Singst, mit 
Nianoforte 50 Pf.; Ausgabe als Marsch 
für Pianoforte zu zwei Händen mit 
Text 60 Pf. 
Altona (Elbe). 
Hercules Hinz, 
Musikverlag. 
Empfehlenswerte Berliner Firmen: 
Spielwaren nnd Puppen. 
8. Söhlke Nach!., W., Markgrf 
■afen- 
strasse 58. 
Für die Redaktion verantwortlich: Fr. Zillessen in Berlin X. 58. — Abdruck ohne eingeholte Erlaubnis ist untersagt. 
Verlag: Fr. Zillessen, Berlin X., Schönhauser Allee 141. — Druck: Buchdruckerei Gutenberg, Berlin X., Schönhauser Allee 141 a.
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.