Path:
Periodical volume 20. Juli 1889 Nr, 42

Full text: Der Bär Issue 15.1889

—8 522 S- 
Anzeigen. 
In serale für den „Bär" werden von der Geschäftsstelle Berlin X., 
Annoncen-Bureaux entgegengenommen. — Der Preis für 
F. Glimcke, Möbel-Fabrik 
Vovm. Minne ^ Mieilz 
^ Ritter-Straße 82 5ID.^ 
empfiehlt ihr reichhaltiges Lager von Gebrauchs-, 
Luxus- und Polster-Möbeln zu billigen Preisen. 
Streng solide Arbeit, prompte Bedienung. 
Mitglieder der (SWdjidjte- Vereine gegen Karte 5 UroM Rabatt 
Bruchbänder 
bester Konstruktion, in allen Formen und Größen werden, auch auf 
briefliche Bestellung, jedem einzelnen Falle entsprechend, geliefert. Lager 
von 3000 Stück. Broschüre: Die Unterlcibsbriiche und ihre 
Heilung gratis. Mit einer Mustersammlung vorzüglicher Bandagen 
ist unser Bandagist in: Berlin, Gllsthof Z. GrÜNtN BllNM, 
Landsbergerstraße 43, ani 13. jeden Monats von 8 Uhr vormittags 
bis 7 Uhr nachmittags zur unentgeltlichen Maßnahme und 
Besprechung zu treffen. Man adressiere: An die Heilanstalt für 
Bruchleiden in Stuttgart, Alleenstraße 11. 
Stoffefür Herren- 
und Knabenanzügc versende 
direkt an Private. Jedes Maß zu 
Fabrikpreisen. Reichhaltige Kol 
lektion. Muster frei. 
Billigste Bezugsquelle. 
Christian Günther, 
keipiig-Plagwitz. 
L u n g e n - 
leiden, Asthma, 
wird geheilt. 
Die Methode, welche rasch und 
sicher ist, wird durch ausgezeichnete, 
vielfach erprobte Mittel unterstützt. 
Nach 4 Wochen tritt stets entschie 
dene Besserung ein. Ausführliche 
Berichte mit Retourmarken sind zu 
adressieren: 
»Hygiea Sanatorium 1 Hamburg. 
Schönhauser Allee 141, — Fernsprechsteste lila 8460 
die 4fach gespaltene Petit-Zeile beträgt 30 Pf. 
Bahnhof 
Thiergarten 
Kreuzigung 
9 Uhr b. z. Dunkelheit 1 M. Sonnt. 0.50. 
sowie von allen 
Panorama-Atelier. 
Jerusalem z a 
In der Buchhandlung der Deutschen 
Lehrer-Zeitung, Berlin X. 58, ist so 
eben erschienen: 
Zum Acht. 
Eine Erzählung aus unserer Zeit 
von Georg Geriet. 
Preis broch. 1 M.; in Leinwand 
geb. 1,60 M. 
Epilepsie. 
Krampf- und Nervenleidende fin 
den sichere Heilung nach einzig da 
stehender, tausendfach bewährter 
Methode. 
Briefliche Behandlung nach Ein 
sendung eines ausführlichen Be 
richtes, dieselben sind mit Retonr- 
marken zu adressieren: 
,Hygiea - Sanatorium 1 Hamburg. 
rzj 
IZ 
sä 
m 
fHJ 
5 
□ 
ä 
Leti 
LnriiiJisijGmUnruCTHitfisiJ^IjnüljinJtjifiürirLiiqnJGinJ 
H. W. Röhlich, Hoflieferant 
BERLIN n 
Fabrik: C. Alte Leipzigerstr. 2. Filiale: W. Leipzigerstr. 132. 
Spiegel- n. Bilder-Rahmen-Fabrik, 
ri]LnriiCTrLlLnsULnnitnsil[nlHUuriHiirUiririiLnru[jmlGi 
XI. Iahrg. 12 Hm. halbj. 
3,40 mr. - 2 fl. 
Der Sammler 
XI. Iahrg. 12 Nrn. btilbj. 
3,40 ms.. 2 fl. 
Illustrierte Fachzeitschrift und Iusertiousorgon für dos Sammelwefeu jeder Art 
uud Richtung. Nrgau der „Lerlincr Krirfmurdeu - Körfe". 
Re!». Dr. A. Krendrclre. 
Münzen, Siegel, Wappen. Stiche, Schnitte, Autographe und Antiquitäten. 
Naturwissenschaftliche, Kunst- und Bücher-Liebhabereien. Postwertzeichen 
und Völkerkunde. Kunstgewerbe. 
Zu beziehen durch jede Postanstalt und Buchhandlung. 
3 Probe-Nrn. durch die Erp., Berlin W. 57, Winterfeldstr. 21, 50 Pf. 
Geschmackvolle Ausstattung, holzfreies, satiniertes Papier und gediegene 
Abbildungen zeichnen diese Fachzeitschrift aus, die in der Universalität der 
Berücksichtigung aller Sammelbestrebungen ihre Bedeutung sucht und in den 
besten Kreisen, bei Behörden, Museen und Vereinen, Verbreitung findet. 
Gindurrddrcken ?rrm „Kar". 
nsern Abonnenten stellen wir hierinit hochelegante Einbanddecken zu unsrer Zeitschrift zur Verfügung. Dieselben sind 
von der beauftragten Buchbinderei vortrefflich ausgeführt, und hatte Herr Professor A. M. Hildebrandt die Freund 
lichkeit, die Zeichnung zum Wappen, das in Gold, Silber, Rot und Schwarz ausgeführt ist, zu liefern. 
Die Decken (braun, rot, grün oder blau) sind zu beziehen zum Preise von -------- 1 Mlt. 50 Pf. -------- durch jede 
Buchhandlung, wie darch di- Expedition dvS „Mv". 
Kevlrn, Jf. Srftönhairfer Allee 141. 
Artikel für Photographie. 
Bilderrahnien-Fabrik. Institut für 
Kunst-Einrahmungen, Lager von 
Bilderrahmen aller Art. Juhre 
& Nicolai, S.W., Dönhofsplatz 
(Kommandantenstrasse 86). 
Strumpftvaren. 
Gebrüder Grumach, C., König 
strasse 57a. 
Spielwaren und Pappen. 
G. Söhlke, Nachf., W., Markgrafen 
strasse 58. 
Empfehlenswerte 
Manufaktur- und Mode-Waren. 
Rudolph Hertzog, C., Breite 
strasse 14. 15. 
Wein - Grosshandlungen. 
Oswald Nier, Leipzigerstrasse 118. 
120. 
C. W. Sessinghaus, C., Spandauer 
strasse 58. 
Aepfelweine. 
Adolf llanner, Berlin SW. Kom 
mandantenstrasse 5 a. 
Berliner Firmen: 
Buch- uud Steindruckerei. 
Buchdruckerei Gutenberg, N. 58, 
Schönhauser Allee 142. 
Charles Lehmann. Institut für 
Lithographie, Stein-, Zink- und 
Kunstdruckerei. Berlin 62, Neue 
Friedrichstr. 9 I. 
Cigarren. 
Carl Heinr. Ulrici & Comp., S.W., 
Kommandantenstrasse 15. Fern 
sprech-Anschluss Nr. 4116. 
H. Zimmer, Fürstenwalde bei 
Berlin. 
C. G. Gerold, Hofl., W„ Unter den 
Linden 24. 
Thee, China- und Japan -Waren. 
Carl Schmitz & Co., C., Stechbalm 2 
(Rotes Schloss). 
Mal-Utensi 1 icn, Zeichnen-Material- 
Adolph Hess, Hofl., W., Friedlich 
strasse 191, Ecke d. Kronenstr. 
Pelzwaren. 
C. A. Herpich Söhne, C., Köuig- 
strasse 20. 
Redaktion: Oskar Schwebe! in Berlin NO., Büsching-Straße 15. — Abdruck ohne eingeholte Erlaubnis ist untersagt. 
Verlag: Fr. Zillessen, Berlin N., Schönhauser Allee 141. — Druck: Buchdruckerei Gutenberg, Berlin N., Schönhauser Allee 142.
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.