Path:
Periodical volume 29. Dezember 1888 Nr, 13

Full text: Der Bär Issue 15.1889

172 
124 
124 
1124 
0 lto w v 
Mode-Magazin 
LeipzigerStrasse 124, Ecke Wilhelm - Strasse 
bietet eine reiche Auswahl 
der neusten farbigen u. schwarzen 
« Costüme, für die Gesellschaft, die 5 
Promenade und das Haus, aus 
Wolle und Seide. Ferner farbige 
u. schwarze Wintermäntel, Jackets 
und Regenmäntel. 
Jnpons, Tricottaillen und ßlonsen. 
_ _ Die Preise sind durch besondere Vor 
theile im Einkauf und Zuschnitt ausser 
ordentlich massig, aber fest durch Zahlen 
vermerkt. 
Acut scher Irauenverern 
nu „Reform" 
für Gründung eines Deutsche» 
MlDCMYMSIDIS. 
Jahresbeitrag 6 Mark. 
Auskunft durch die Redaktion des 
„Frauenberuf" in Weimar. 
<*>° ^ * 
•S> Sr v Pr x> 
A 
Russische Boots 
für Herren, hoch 8 M„ halbhoch 6 M., für 
Damen mit Pelz 7,50 M„ mit Krimmer 7 M. 
LUädchcnboots v. o M. an, Üindcrboots v. 5 D!. an. 
Sainrilfchuhc v. 2,50 M. an. Mädchenfchuhe 1,75 M. 
Kinderschuhe 1,50 M, Kerrrnfchuhe 4—5 M. 
m, Kiliiiini-Kege»- und Staubiniintrt in neuesten Faeons 
und Stoffe» Damrnineintet M. 1V, 15, 20, 25, so, 40. 
Kerrrn-Paletots M. 10, 15, 20, 25, so, 40. Krrren- 
Kavelochs so—oo M. Gunnni-Märchr (echt Kyatt). 
Abtvafchdare Spielkarten. [10] 
an Gnmmiwaarc». Fabrik, 
inll Uifi/ Berlin S.W., Marligrafcnstraffo 89. 
Katalog chirurgischer 11116 liicbic. Specialitäten gratis. 
Carl Nae; 
(D. Charton) 
Berlin W. 56, Frauzösischestr. 33 e 
empfiehlt sein großes Lager von 
Plufittnlirn jeder Art 
Läuflich und leihweise. [26] 
g: Abonnements aArhah 
werden täglich entgegengenommen. 
1 Jährt. Abonnement 20.— Alk. 
1 viortetzährtiches „ 6.— „ 
1 monattichos ,, 2.50 
Der Abonnementspreis ist ^raenninsrnnäo 
zahlbar. 
Jeder Abonnent erhält io Hefte, nach 
außerhalb 20—30 Hefte, die nach Belieben 
gewechselt werden können. 
Billigste Preise. 
Größtes Lager von Prachtwcrkcn 
-— zu Weihnachtsgeschenken. 
T_riJ-U-lJXTTJ--U~U~lXTTTJU-'l-rXl\j"U~l-riJ"lJ"LJ' 
Actien - Gesellschaft 
vorm. H. Gladenbeck & Sohn, 
Bildgiesserei, ™ 
BERLIN W., Leipziger-Strasse 121. 
Reichste Auswahl von Kunstwerken nach 
Modellen der berühmtesten Künstler. 
99 
66 
Um den Wünschen vieler Raucher, die oft nur Minuten diesem Genuß 
widmen können, — wie die Herren Abgeordneten, Offiziere, Aerzte — so 
wie derjenigen Herren, die nicht an Cigaretten Gefallen finden, nachzu 
kommen, ließ ich diese „Cadetes“ als Ersatz für Cigaretten herstellen. 
Sie sind aus den besten überseeischen Tabaken durch Handarbeit aus langem 
Tabak gerollt, nicht mit geschnittenem gefüllt, wodurch sie allen bisher be 
kannten Fabrikaten dieser Art ihrer Qualität wegen und, weil die Asche 
nicht streut, vorzuziehen sind. 
Ich einpfehle dieselben in: 
1a mit M. 501 nrn / in Mckchrn ä 10 Stück lind 
2a 20 I ’ mUf \ fjisMirtt 5 Istst 
„ Kistchcn älOO „ 
Carl Gust. Gerold 
Berlin W., Unter den Linden Nr. 24. 
j. Neuhusen’s 
Wiffcrrd-Iabvik, 
Berlin SW«, Beuthstr. 22, 
versendet unter Garantie ihre Specialität 
pat. Tisch-Sillards, 
welche innerhalb 2 Secunden zum elegan 
testen Speisetisch zu verwandeln sind. 
Preisgekrönt auf allen größeren National- 
u. internationalen Ausstellungen. Brüssel, 
gold. Medaille. Alle übrigen Arten 
von Billards u. Billards-Requisiten 
bestens empfohlen. Neuestes u. höchst 
interessantes Gesellschaftsspiel auf dem 
Billard 
Jen de baraque. 
A A A A A A *■ A A1 
Echte Briefmarken! Billig! 
0 Aegypt. 20 Pf. 3 Angost 
4093s. 5Argenl.2bPst bAzor. 
30 Pf SBad.20Ps.5 Bosn. 
25 Pf. 0 BroststloPst b Bul 
gar SOPst 6Ceylon30Pf. 6Chile25Pst 5 
Coslaric.50 Pf. 5 Cuba30 Pf. 4 Ecuod.4v Pf. 
8 Finl.20 Pf. 6Grlechen20Pst 4 Howoi 10Ps. 
4 Guatem.35Pst 2 Helena 80Pf. ö J-l.50 Pf, 
5 Jo maica 20 Pf. 6 Jap. 20 Pf. 8 Java 20 Pst 
6Kav 2 >Pst 2 Llber.30Pst 8 Lombard.25 Pst 
6 ijuxemd. 20 Pf. SWaurit. 40Pf K Mexic 
40 Pst 5 Monac. 2> Pst 4 gjfunbt. 40 Pst 
6N Seel.25Pf.3 Nordborn.4b Pst 4 Orange 
30 Pst 10Oftlnd. 2ö Pst 4 Pers. LVPste P-rn 
40 Pf. s Portor. 25 Pf. ,0 Prentz. 25 Pst 
6Quecn8st30Pst 10Rumän.20Pf. SSerb. 
15 Pf. 3 Siam 50 Pst 30 Spanien 4V Pst 
4Tran8v. 45 Pf. 6 Türk. LV Pf. 0 Victoria 
20Pf.3Dinc.25Pf 4Weiianftr.35Pf.rc rc. 
alle vereahieilen. Preist grast lllustr. Ka 
talog 30 Pf. E. Hayn, Berlin, N. 24 
Friedriohstr 103. ((Sinn. 3o6onniBflr. &" > 
ti’mi] | .inmiuinimiimiiifflPmnnmniniinnniniiinii)mtinin;nniii<immiimmnim.H’i:( 
rwi 
GmpfekbenswertHe HZerLiner Iirmen: 
Artikel für Photographie. Kuch- und Steindrnckerei. Pianinos. 
Bilderrabmcn-Fabrik. Institut für Kunst-Ein- W. Moeser Hofbuclidruckerei, 8., Stall- C. Pohl, Hoflieferant, Prinzenstr. 49. 
rahmungen, Lager von Bilderrahmen aller Art. 
Juhre & Nicolai, S.W., Dönhoffsplatz (Kom 
mandantenstraße 86). 
schrelberstratze 34. 3o. 
Herrengarderoke. 
Linoleum. 
Wilhelm Höpsel, W. 8, Mohrenstraße 50. 
Poppe & Wirth, C., Gertraudtenstraße 23. 
Restaurants. 
Cigarren. 
Carl Heinr. Ulrici & Comp., S.W., Kom- 
mandantenstr. 15. Fernsprcch-Anschluß Nr. 4116. 
C. G. Gerold, Host., W., Unter d. Linden 24. 
Mal-Utensilien, Zeichnen - Material. 
Adolf Hess, Hofl., W., Friedrichsir. 191, Ecke 
der Kronenstr. 
Rudolph Dressei, Hoftraiteur, U. d. Linden 50. 
Spielwaaren u. Puppen. 
G. Söhlke, Nächst, W., Martgrafenstr. 58. 
Glas- «. Porzellan-Waaren. 
Hl. Holzhüter, Hofl., W., Leipzigcrstraße 130. 
Manufactnr- «nd Made-Waare«. 
Hadolph Hertzog, C., Breitestraße 14. 15. 
Strnmpfmaaren. 
Gebrüder Grumacli, C., Königstraße 57a. 
Uerstlb. «. vergold. Metallmaaren 
(Alfenide). 
Wiirtteinb. Melal Iivaarvnla6rile zu Geis 
lingen a. St. Niederlagen: Berlin W., Friedrich- 
straße 193 a und C-, Königstraße 37. 
Gptilr und Mechanik. 
0. Ohenaus jr., C., An der Fischerbrücke 2. 
Thee, China- u. Japan-Maaren. 
Carl Schmitz &Co., C., Stechbahn 2 (R. Schloß)- 
Pelrwaaren. 
C. A. Herpick 8ökne. C., Königstraße 20. 
M ein - Großhandlungen. 
Oswald Nier, siehe specielles Inserat. 
Verlag und Redaction: H. Schon, Verlagsbuchhandlung in Berlin W., Magdeburgerstr. 31. — Abdruck ohne eingeholte Erlaubniß ist untersagt. 
Druck: W. Moeser Hofbuchdruckerei, Berlin 3., Stallschreiber-Straße 34. 35.
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.