Path:
Periodical volume 28. Juli 1883, Nr. 44

Full text: Der Bär Issue 9.1883

538 
W//S?/& 20 tigtttt SrulralgkschSstt 
|r Y (T ta Berlin) ^ V 
/ nebst Weinstuben mit guter, billiger Küche Vjj> ' 
^ / V. & Gang 10,20 u. 25 Pf., und guten billigen Weinen gi 
^ per 1/6 Liter (ton 10 Pf. an) ohne Preisaufschlag. 1g*’ 
. / BOO Filialen in Deutschland. ’S 
Neue Filialen werden stets gern vergeben 
Kinföhrnng chemisch nUrnthter, geinfldar, reiner 
nngegypster, sowie s. g. Piqnette-Weine ln OentseUand 
Jedes beliebige Quantum wird versandt. 
Wels muss das HatianalgetrOnk der deuteehea Satten 
werden. — (First ». Bitmanks Worte). 
\ Um Mlssverstindnisse zwischen meinen Linkem and mir n A 
Termeiden, erklir* Ich: Ich rerkanfe meine Weine an /f 
enter See ie -einem III. Prelseeurant Na.IS oder leinende /. 
a\ Nrt. angegebenen Sedingsngea aad aar ulkige stad / Jv 
t-Co. X. massgebend and bindend für mich. Mein Preis- 
l \Xa\ courant steht jederzeit and Indem pralln /Vf- J 
X. end Iraacn gern zur 
SSV Verfügung. X >Sgt 
I »ie besten Uhren liefert am preiswertbesten die renommirte 
Uhren - Fabrik 
w F. A. Köhler -m 
BERLIN S. Vf., Grossbeerenstrasse 35. 
Reelle Garantie. Grösste 
Auswahl gut abgezogener u. 
regnlirter Taschen-Uhren, 
•Silberne Cylinder-Uhren 18, 
21, 24, 27, 30 Mk. Silberne 
Ancre-Uhren 36, 45, 50 
Silberne Ancre 
(massiv) 36, 40, 46, 64, 60 Mk. 
Goldene Danien-Uhren 36,40, 
45, 54 Mk. Goldene Damen- 
Reinontoir 45, 54, 60, 75, 100, 
120 Mk. Goldene Herren- 
Reinontoir 75, 100, 150, 180, 
200 bis 1200 Mk. SHb. Patent- 
Longines Ancre-llemontoir, 
15 Rubis, 54, 60 Mk. Savon- 
nette 70 Mk. 
llcstellangAii werden sofort per Pont Nachnahme ausgeführt. Nichtpassendes 
umgetauscht, Uhren und Goldsachen in Zahlung genommen. Atelier für Reparaturen. 
Theilzahlnngen gestattet. Anerkennungsschreiben hoher Persönlichkeiten liegen vor. 
Anerkennungsschreiben: Von der Uhrenfabrik F. A. Köhler in Berlin 
habe Ich eine Herren-Longines-Uhr und eine Damennhr entnommen und mit allen mir 
zur Hand gewesenen Normaluhren verglichen. — Die Uhren haben danach allen 
an eine solide gebante und richtig gehende Chr zu stellenden Anforderungen 
entsprochen und empfehle daher obige Firma auf das Allerbeste. 
H. Dylirr, Telegr.-Seur., Berlin, Belle-Alliancestr. 57.11. 
Carl tot Gorold 
Cigarren-Import, Enbrikgeschäft 
(gegründet 1804) 
BERLIN W. 64. Unter den Linden No. 24. 
empfiehlt sein Greschäftslocal zu geneigtem Besuch. 
Preislisten stehen auf Wunsch franco zu Diensten. 
Hirschhorn’» 
gusseiserne Patent- Petroleum - Koch - Apparate 
Deutsches Reichs-Patent 
Jfo. 10390 
mit ein- und ausschiebbaren Lampen in Glas und Messing, 
seit Jahren in 100 000 Exemplaren im Gebrauch. Nur 
diese allein haben sich mt)tt durch größt» Hel,- 
Kraft, geruchlose Verbrennung, einfache, Ke- 
qneme Handlichkeit und Solidität 
jahrelang hemiihrt. 
Auf Grund dieser Erfahrung bewillige beim Kauf jedes 
'Datentkochevs Hlo. 10 390 
eine schriftliche 5 jährige darauf ie. 
Erste Berliner 
' ~~~ Petrolenm- Koch -Apparat-Fabrik Von 
J. Hirschhorn, 
C., 3. Stralauerbriicke 3, gegenüber d. Pochhammerschen Badeanstalt. 
Berkaufslokal und Fabrik Hof gerade;«. 
1866- und Soolbad Colberg 
Mrnbahnstation: pabrfrrqurn? 1882: 6736 Gäste.) 
Herausgeber und Verantwortlicher Redakteur: Emil Dominik in Berlin W. — Verlag von Gebrüder Paetel in Berlin W. — 
Druck: W. Mörser Hofbuchdruckerei in Berlin 8. — Nachdruck ohne eingeholte Erlaubniß ist untersagt.
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.