Path:
Periodical volume 30. October 1880, Nr. 5

Full text: Der Bär Issue 7.1881

58 
bcr Meinung, daß die Kronprinzeß dasselbe bereits verlassen 
habe. Diese, eben im Begriff, die nach dem Arbeitszimmer ihres 
Gemahls führende Treppe hinabzusteigen, wird plötzlich des ftemdcn, 
gerade auf sie zuschreitenden Mannes gewahr und stürzt, auf das 
heftigste erschreckt, die Stufen hinab, um bald daraus von einer 
todten Tochter entbunden zu werden. 
Wir betreten das zweite Schiff des Gewölbes. In dem 
mittleren Pfcilerdurchgang desselben steht ein brauner Sarkophag 
von Holz, der des bei Saalfeld gefallenen Prinzen Ludwig 
Ferdinand. 
Im dritten Gange längs der Spreeseite steht ein reich ge- 
schmückter metallener Sarkophag, der eines anderen Helden, eines 
Neffen des Großen Kurfürsten, der bei Mollwitz 1741 starb. ! 
Markgraf Friedrich von Brandenburg und Schwedt war es. 
Im Mittelschiff des Gewölbes ruht Prinz Friedrich Wilhelm I 
Heinrich August, einstmals Generalinspektcur der Artillerie. Er 
starb 1843. Ferner Prinz Waldemar, Prinz Albrecht (ff 14. Ok- j 
tober 1872) und Prinz Adalbert (ff 6. Juni 1873). 
Die Särge aus neuerer Zeit sind ebenfalls mit Silberstoff 
überzogen und mit schwarzen Adlern besetzt, Nähte und Ecken 
werden von goldenen Gurten und Quasten geziert. Sämmtliche 
aber ruhen aus mächtigen Granitschwellen. 
Ich gebe in Nachfolgendem noch das genane Verzeichniß der 
in der Fürstengrust des Doms befindlichen Särge. Zum besseren 
Verständniß des von uns gegebenen Planes bemerke ich noch: 
daß an der Ostseite stehen: die Nummern 63. 64. 66. 83. 
76. 77. 78. 65. 59. 56. 58. 60. 30. 32. 31. 69. aus 70. 33. 34. 
91. 92. 93. 94. 40. 95. 38. 
Zwischen den Pfeilern an der Ostseite: Nr. 61. 82. 
49. 74. 73. 72. 39. 90. 85. 
Im Mittelraum: Nr. 54. 62. 80. 48. 57. 55. 81. 67. 
68. 75. 79. 88. 84. 87. 86. 96. 
Zwischen den Pfeilern an der Westseite (Lustgarten 
seite): Nr. 26. 27. 28. 29. 45. 53.52. 51. 50. 11. 21. 19.20. 
16. 10. 4. 12. 97. 
An der Westseite (Lustgartenseite): Nr. 24. 47. 17. 
9. 2. 6. 3. 7. 5. 18. 22. 13. 14. 15. 8. 
Es fehlen: 1. 23. 25. 35. 36. 37. 41. 42. 43. 44. 46. 89. 
A. bedeutet Wasserbehälter, B. Versenkungsapparat. 
1. fehlt; nach Annahme des Ministeriums des königlichen 
Hauses. 
2. Elisabeth Magdalena von Brandenburg, Herzogin von Braun- 
schweig-Lüneburg, Wittwe, Schwester Johann Georgs; geb. 
6. November 1538, gest. 22. August 1595. 
3. Johann Georg, Kurfürst, geb. 11. September 1525, gest. 
8. Januar 1598. (Eingefallener Zinksarg.) 
4. Elisabeth von Anhalt, dritte Gemahlin Kurfürst Johann Ge 
orgs; geb. 25. September 1563, gest. 25. September 1607. 
5. Joachim Friedrich, Kurfürst; geb. 22. Januar 1546, gest. 
18. Juli 1608. 
6. Catharina Sophie von Brandenburg-Cüstrin, erste Gemahlin 
Kurfürst Joachim Friedrichs; geb. 10. August 1549, gest. 
30. September 1602. 
7. Heleonora von Brandenburg-Preußen, zweite Gemahlin Kur- 
ftirst Joachim Friedrichs; geb. 12. August 1583, gest. 1. April 
1607. 
8. Johann Sigismund, Kurfürst, geb. 8. September 1572, gest. 
23. Dezember 1619. 
9. August Friedrich, Markgraf, Sohn Kurfürst Joachim Friedrichs; 
geb. 1580, gest. 23. April 1601. 
10. Inschrift bis jetzt nicht gelesen; höchst wahrscheinlich Albrecht 
Friedrich, Sohn Kurfürst Joachim Friedrichs; gest. 3. De 
zember 1600. 
11. Hölzerner Sarg ohne Inschrift. 
12. Joachim, Markgraf, Sohn Kurfürst Joachim Friedrichs; geb. 
13. April 1583, gest. 1600. 
13. Ernst, Markgraf, Sohn Kurfürst Joachim Friedrichs; geb. 
13. April 1583, gest. 18. September 1613. 
14. Anna Sophia, Tochter Kurfürst Johann Sigismunds, Herzog. 
Wittwe von Braunschwcig-Lüneburg; geb. 17. März 1598, 
gest. 19. Dezember 1659. 
15. Joachim Sigismund, Herrenmeister, Sohn Kurfürst Johann 
Sigismunds; geb. 25. Juli 1603, gest. 22. Februar 1625. 
16. Albert Christian, Markgraf, Sohn Kurfürst Johann Sigis 
munds; geb. und gest. 1609. 
17. Elisabeth Charlotte von der Pfalz, Gemahlin des Kurfürsten 
Georg Wilhelm; geb. 7. September 1597, gest. 16. April 
1660. 
18. Catharina Sophia, Tochter Friedrich's IV. von der Pfalz, 
unvermählt; geb. 10. Juni 1594, gest. 25. Februar 1665. 
19. Johann Sigismund, Markgraf, Sohn Kurfürst Georg Wil 
helms; geb. und gest. 1624. 
20. Georg, Markgraf, Sohn des Markgrafen Johann Georg von 
Brandenburg-Jägerndorf; geb. 1613, gest. 1614. 
21. Catharina Sybilla, Markgräfin, Tochter Johann Georgs; 
geb. und gest. 1615. 
22. Ernst, Markgraf, Sohn des Markgrafen Johann Georg von 
Brandenburg - Jägerndorf; geb. 8. Januar 1617, gest. 
24. September 1642. 
23. fehlt; nach Annahme des Ministeriums des königlichen Hauses. 
24. Louise Henriette von Oranien, erste Gemahlin Friedrich Wil 
helms des Großen Kurfürsten; geb. 17. November 1627, gest. 
8. Juni 1667. 
25. fehlt; nach Annahme des Ministeriums des königlichen Hauses. 
26. Heinrich, Markgraf, Zwillingssohn des Kurfürsten Friedrich 
Wilhelm; geb. und gest. 1664. 
27. Amalia, Markgräsin, Zwillingstochter des Kurfürsten Friedrich 
Wilhelm; geb. 1664, gest. 1665. 
28. Kindersarg, Wilhelm Heinrich. 
29. Dorothea, Prinzessin, Tochter des Kurfürsten Friedrich Wil 
helm; geb. 1675, gest. 1676. 
30. Ludwig, Markgraf, Sohn des Gr. Kurfürsten Friedrich Wil 
helm; geb. 28. Juni 1666, gest. 28. März 1687. 
31. Philipp Wilhelm, Markgraf von Brandenburg-Schwedt, Sohn 
des Kurfürsten Friedrich Wilhelm; geb. 9. Mai 1669, gest. 
19. Dezember 1711. 
32. Friederike Dorothee Henriette, Tochter Markgraf Philipp 
Wilhelms; geb. 1700, gest. 1701. 
33. Georg Wilhelm, Markgraf, Sohn Markgraf Philipp Wilhelms; 
geb. und gest. 1704. 
34. Earl Philipp, Markgraf, Sohn Kurfürst Friedrich Wilhelms; 
geb. 1672, gest. 1695 vor Casale. 
35—37 fehlen; nach Annahme des Ministeriums des königlichen 
Hauses. 
38. Louise Wilhclmine, Prinzessin, Tochter Markgraf Albrecht 
Friedrichs; geb. 11. Mai 1709, gest. 19. Februar 1726. 
39. Prinz Carl Albrecht, Sohn Markgraf Albrecht Friedrichs'; 
geb. 10. Juni 1705, gest. 22. Juni 1762. 
! 40. Prinz Friedrich, Sohn Markgraf Albrecht Friedrichs; geb. 
13. August 1710, gest. 10. April 1741 in der Schlacht bei 
Mollwitz. 
41—44 fehlen; nach Annahme des Ministeriums des königlichen 
Hauses. 
45. Elisabeth Henriette von Heffen-Caffel, erste Gemahlin Kurfürst 
Friedrichs III.; geb. 7. November 1650, gest. 27. Juni 1683. 
46. fehlt; nach Annahme des Ministeriums des königlichen Hauses. 
47. Carl Emil, Kurprinz, Sohn Kurfürst Friedrich Wilhelms; 
geb. 6. Februar 1655, gest. 27. November 1674.
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.