Path:
Periodical volume 9. Juli 1881, Nr. 41

Full text: Der Bär Issue 7.1881

530 
II a son plumet. Katzenjammer haben heißt 
aus französisch avoir mal aux cheveux. 
Ein Sprichwort sagt „Es geschieht 
oft, daß die Kapuziner Haarbcutcl tragen," 
und „mit Kapuzinerholz einheizen" bedeutete: 
saufen. I. E. 
Pie Schönhauser Thorwache wurde — 
diese Notiz gilt der Anfrage in Nr. 39 — 
ebenso, wie eine Anzahl anderer Thorwachen 
am 1. October 1858 eingezogen. Die da 
durch sreigewordcnen Lokalitäten wurden dem 
Gardc-Landwchr-Bataillon Berlin zu Woh 
nungen für seine Unteroffiziere, und an 
solche für den Servis, also zu 6 Rthlr. 
jährlich überlassen. I). M. 
.,3er alte Jrih." König Friedrich II. 
hatte es geschehen lassen, daß zu seinem im 
Jahre 1777 gefeierten Geburtstag ein Vor 
spiel „ein Patriot" von Lieutenant von Bonin 
im d e u t s ch e n T h e a t e r zu Berlin aufgeführt 
wurde, in welchem er schlechtweg „unser 
alter Fritze" genannt wurde. Der Oberst 
von Scheele vom Garde-Grenadier-Bataillon 
in Potsdam fand das so beleidigend, daß 
er den Direktor der Truppe Döbbclin zur 
Verantwortung gezogen wißen wollte. Der 
König, als ihm die Sache zu Gehör kam, 
äußerte: „Der Scheel muß bei Roßbach 
und Torgau nicht mit dabei gewesen sein, 
sonst wüßte er, daß ich schon vor zwanzig 
Jahren der alte Fritze hieß und jünger wird 
man nicht mit den Jahren." — 
Einmal nannte ihn Jemand sogar einen 
„zahmen König," und zwar der berühmte 
Weltümsegler Reinhard Förster, Pro 
fessor in Halle. Dieser, durch den Staats 
minister von Heynitz dem Könige vorgestellt, 
äußerte im Verlauf der Unterhaltung zum 
Könige, den er, als er ihn von Angesicht 
erblickte, nicht genug bewundern konnte: 
„Sire, ich habe außer einem Dutzend wilden 
Königen auch zwei zahme gesehen, aber so 
Einer, wie Ew. Majestät ist mir noch nicht 
vorgekommen." Ueber dieses sonderbare Com- 
pliment fand sich Friedrich natürlich wenig 
geschmeichelt, und er äußerte von Förster, 
als er abgetreten war, zu Heynitz: „Der 
ist ein Erzgrobian." — 
pic Errichtung eines Kisenbahn-Mu- 
leunts in Merlin steht nach einem im Zcntr.- 
Bl. d. Bauv. mitgetheilten Erlaß des Mi 
nisters der- öffentl. Arb. in naher Aussicht. 
Das Kuratorium des Museums, das in einem 
Eckpavillon des neuen Gebäudes für die 
Technische Hochschule seinen Platz finden und 
wahrscheinlich noch in diesem Jahre eröffnet 
werden wird, bilden die Professoren Goering, 
Meyer, Spangenberg, I)r. Winkler und der 
Syndikus der Hochschule, Reg.-Asiefior Kuh- 
now; Vorsitzender defielben ist Prof. Dr. 
Winkler. 
In allen Buchhandlungen zu haben: 
Nene Werke von Alphonse Bandet, 
Verfasser von 
„Fromont jeune, et Risler aine, le Nabab“, etc. 
Provengalische 
Geschichten 
von Alplionse Daudet. 
Autorisirte Uehersetzung 
mit einer kurzen Charakteristik Daudet’s 
von Prof. St. Born. 
8°. Gell. M. 3.20. 
Diese farbenprächtigen, künstlerischen Ge 
schichten werden den Leser von Entzücken zu 
Entzücken führen. 
Montagsgeschichteii 
von Alphonse Daudet. 
Autorisirte Uehersetzung 
von Prof. Dr. St. Born. 
80. Geh. M. 3.20. 
Die vorliegenden Erzählungen und Skizzen 
des geistreichen Verfassers geben ein lebendiges 
und fesselndes Bild Pariser Lebens während 
der Belagerung und unter der Herrschaft der 
Commune. 
Zwei Kanzler 
Fürst GortscMow nM First Bismarct 
von Julian Klaczko. 
8». Geh. H. 5.— 
Das vorliegende Werk gehört zum Inter 
essantesten und Lehrreichsten, was auf dem 
Gebiete unserer Zeitgeschichte erschienen ist. 
Der Verfasser hat nicht nur Gelegenheit gehabt, 
die leitenden Staatsmänner unserer Tage aus 
unmittelbarer Nähe zu studiren, er besitzt zu 
gleich alle Eigenschaften eines grossen poli 
tischen Schriftstellers: einen weiten Blick, einen 
seltenen Reichthum des Geistes, eine vollstän 
dige Beherrschung des Materials und dazu ein 
Darstellungstalent, wie es Wenigen gegeben. 
BASEL. Benno Schwabe, 
Verlagsbuchhandlung. 
Soeben erschien: 
Von Goethe. Mit Ein 
leitung und fortlaufender 
Erklärung herausgegeben von Prof. 
Dr. K. J. Schröer (Wien). Erster 
Theil. Eleg. geh. M. 3,75. In höchst 
elegantem Leinwandband mit Schwärz 
ung Goldpressung M. 5. 
In dieser commentirten Faust-Ausgabe ist endlich 
der Weg philosophischer Speculation, dessen ja das 
gebildete Publicum lange schon müde ist, verlassen 
und der Weg historischer Betrachtung betreten. Der 
Unterschied gegen andere Ausgaben wird auf den 
ersten Blick in’s Auge fallen: es ist nicht nur hin 
und wieder eine gelehrte Bemerkung gemacht, wobei 
viel Räthselhaftes unerklärt bleibt, sondern der 
Commentar lässt den Leser nirgends im Stich und 
weicht keiner Dunkelheit aus. 
(Der zweite Theil erscheint im Sommer 1881.) 
Verlag von Gebr. Henninger in Heilbronn a.N. 
Wie ich mein Wörterbuch der 
französischen Sprache zu 
Stande gebracht habe. 
(Comment j’ai fait mon dictionnaire de la 
langue frangaise.) 
Eine Plauderei von 
E. I.ittrC. 
Hit LittrO’s Portrait. 
Autorisirte deutsche Uehersetzung. 
Der volle Reinertrag Hiesst der internationalen 
Littröstiftung zu. 
In 8° eleg. broch. M. 2, eleg. geb. M. 3. 
Wilhelm Friedrich, 
Verlagsbuchhandlung. 
LEIPZIG. Verlag von 
„Das Magazin für die Literatur des 
In- und Auslandes.“ 
Bei allen Zeitungshändlern des In- und 
Auslandes ist 
Die Hvibüne 
stets vorräthig und in einzelnen Nummern zu 
beziehen. 
Deutsche Familie»- Nähmaschinen. 
Emil HniJUartin König!. Hoflieferant, 
Berlin W., Friedrichstr. 65a., Ecke Mohrenstr., 
empfiehlt seine verbesserten 
deutschen Familien-Nähmaschinen. 
Verbessertes Wheeler- und Wilson-System 
mit geräuschloser Rahmenvorschiebung, leichtgehendem Federgestell. 
Vorfinccortnc Cin ffnr.Circtnm mit Metermass und auf Rollen in v i e r G r ö s s e n: 
¥ eroesseneb amger öySlolflfür Handbetrieb, für Fussbetrieb, für Hand und 
Fuss zugleich eingerichtet. 
Neu: Singer A Patent Cylinder-Maschine, deutsches Reichspatent No. 343, praktisch 
zum Aermeleinnähen. 
Vorzüge vor der amerikanischen Singer: 
Grössere Solidität und Sauberkeit der Arbeit, daher viel ruhigerer Gang 
und längere Haltbarkeit der Maschine, geschmiedete Kammräder, Stahl 
well en, Ueberschwungam Riemenrade u. ebenso eleg. wie solide Ausstattung. 
Mustrirte Preiscourants, Nähproben und Verpackung frei, dreijährige Garantie, per 
Kasse 10 Procent Rabatt. 
II. Lager Oranieustr. 193. III. Lager Alte Jakobstr. 75. TV. Lager Münchebergerstr. 23. 
Reparatur-Werkstatt für alle Maschinen. 
Patent- Petroleum - Koch - Apparate 
einzig wirklich praktisches System 
sämmtliche bisherige Arten an Heizeffekt und bequemer Hand 
habung weit übertreffend, ganz Gusseisen, mit Glas-, 
Messing- und blau Email-Lampen, fertigt die Fabrik von 
J. Hirschhorn, Berlin C. 
[145] 3. An der Stralauer Brücke 3. 
Jeder Apparat trägt die eingegossene Marke: D. R -Patent Mo. 10390.
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.