Path:
Periodical volume 15. Juni 1878, Nr. 12

Full text: Der Bär Issue 4.1878

118 
Dr. Heinrich Barth, einer der bedeutendsten wissenschaftlichen 
Reisenden, ch 25. November 1865. 
Fr. Wilh. Barthold, Geschichtsschreiber, * 4. Sept. 1799. 
Alexander Gottlieb Banmgarten, philosophischer Schriftsteller, 
* 17. Juli 1714. 
Karl Friedrich Becker, bekannter Geschichtsschreiber, * 1777, 
f 15. März 1806. 
Karl Becker, Btaler, * l820. 
Wilhelm Beer, verdienstvoller Selenograph, * 4. Jan. 1797, 
f 27. Marz 1850. 
Michael Beer, dramatischer Dichter, * 19. August 1800. 
Amalie Beer geb. Wulf, ch 1854. 
Karl Joseph Begas (Vater) Historien- und Portraitmaler, 
ch 23. November 1854. 
Oskar Begas, Portraitmaler, * 30. Juli 1823. 
Reinhold Begas, Bildhauer (Schillerstatue in B.), * 1831. 
Adalbert Begas, Maler, * 1836. 
Jmm. Becker, Prof, der Philologie, * 21. Mai 1785. 
Johann Joachim Bellermann, gelehrter Theologe u. Philologe, 
Direktor des Gymnas. zum Grauen Kloster, ch 25. Oct. 1842. 
Heinrich Bellermann, einer der vorzüglichsten musikalischen 
Theoretiker der Gegenwart, * 10. März 1832. 
Lazarus Vendavid, Philosoph u. Mathematiker, * 18. Oct. 1762, 
ch 28. März 1832, nach Anderen 10. April. 
Eduard Bendemann, einer der bedeutendsten Maler der Gegen 
wart, * 3. December 1811. 
Friedrich Eduard Beneke, deutscher Philosoph, * 17. Febr. 1798, 
ch 1854. 
Ludwig Berger, Pianist und Komponist, * 18. April 1777, 
ch 16. Februar 1839. 
Ester Juda Berlin, Münzjüdin, ch 1703. 
August Ferdinand Bernhard!, Schriftsteller und Sprachforscher, 
Direktor des Friedrichwerderschen Gymnas., * 24. Juni 1769, 
f 2. Juni 1820. 
Theodor von Bernhardi, deutscher Diplomat, Nationalökonom 
und Geschichtsschreiber, * 6. November 1802. 
Johann Bernoulli (Bernouilli), kgl. Astronom, ch 13. Juli 1807. 
Jonas Bcschort, Schauspieler, ch 1846. 
Friederike Augustine Konradinc Bethmann, geb. Flittner, eine 
der größten deutschen Schauspielerinnen, ch 1814. 
Ernst August Graf von Beust, Leiter des gesammten preußischen 
Bergwesens, ch 5. Februar 1859. 
Peter Christoph Wilhelm Beuth, ein um die Industrie und 
den Handel Preußens hochverdienter Mann, Wirkt. Geh. 
Rath, ch 27. September 1853. 
Karl Eduard Biermann, Landschaftsmaler, * 25. Juli 1803. 
Joh. Erich Biester, Kgl. Bibliothekar, f 1816. 
Ernst Blasius, berühmter Chirurg und Operateur, Profesior, 
* 20. November 1802. 
Karl Blechen, Landschaftsmaler, ch 23. Juli 1840. 
Ludwig B led ow, einer der hervorragendsten Schachspieler, Gründer 
der sogen. B.er Schachschule, Lehrer der Mathematik am 
Kölnischen Gymnas. in B., * 27. Juli 1795, f 6. August 
1846. 
Moritz Block, französischer Statistiker und Nationalökonom, 
* 18. Februar 1816. 
Karl Ludwig Blum, Componist und Bühnendichter, Regiffeur 
der kgl. Oper, Direktor des Königstädtischen Theaters rc., 
* 1786, f 2. Juli 1844. 
Franz Bopp, Begründer der vergleichenden Sprachforschung, 
Professor, ch 23. October 1867. 
Friedrich Wilhelm Ferdinand Borne mann, Rechisgelehrter, 
eine der Autoritäten im Gebiete des preuß. Civilrechts rc., 
* 28. März 1798, ch 28. Januar 1864. 
August Böckh, Philolog und Alterthumsforscher, Profesior der 
Beredtsamkeit und der alten Literatur in B., ch 3. Aug. 1867. 
K. W. E. Bonncll, Gymnas.-Director, * 15. Februar 1802, 
T Mai 1877. • 
Karl Frd. Aug. Borsig, Begründer der bedeutendsten Lokomo 
tivenfabrik, i 6. Juli 1854. 
Peter Fr. Bouch 6,. ber. Kunstgärtner, * 15. Februar 1785. 
Leopold Hermann Ludwig von Bo Yen, Gencralfeldmarschall, 
Kriegsminister und Gouverneur des Jnvalidenhauses. 
Friedrich Wilhelm Graf von Brandenburg, preuß. General 
und Staatsmann, * 24. Januar 1792, ch 6. Novemb. 1850. 
Gottfr. Gabr. Bredow, deutsch. Geschichtsschreiber,* 14.Decem 
ber 1773. 
Friedrich Aloysius Graf von Brühl, polnischer Kongreßfeldzeug 
meister, Schriftsteller,Künstler, Mathematiker, ch 30. Jan. 1793. 
Christian Leopold von Buch, Freiherr von Gelmersdvrf, Schöne 
berg rc., Geognost, ch 4. März 1853. 
Burmann, Dichter, ch 5. Januar 1805. 
Ulrich Heinrich Wilhelm Freiherr von Bülow, preuß. Staats 
mann, Minister der ausw. Angelegenh. in B., ch 6. Febr. 1846. 
Johann Gustav Büsching, ein um die altdeutsche Literatur, 
sowie um die dentiche Kunst und Alterthumskunde verdienter 
Schriftsteller, * 19. September 1783. 
Anton Friedrich Büsching, bahnbrechender deutscher Geograph, 
ch 22. Mai 1793. 
Philipp Karl Buttmann, eigentlich Boudemont, ausgezeichneter 
Philologe, ch 21. Juni 1829. (Fortsetzung folgt.) 
Ein Erlaß des Königs Friedrich Wilhelm I. 
„General-Pardon Für die, von Sr. König!. 
Majestät in Preussen, Armee ausgetretene Deser 
teurs und Enrollirten. De Dato Berlin, den 31. Decem- 
bris 1737 (Berlin, gedruckt bey dem Königlichen Preußischen 
Hof-Buchdrucker Christian Albrecht Gäbert)." So steht es zit 
lesen auf dem Titelblatt eines uns vorliegenden Originaldruck 
stückes vom Jahre 1737. Das Blatt, das die mächtigen Lettern 
trägt, ist vergilbt; aus dem Inhalt aber spricht ein Stück Zeit 
geschichte: interessant genug, um weiteren Kreisen zugänglich 
gemacht zu werden. Indem wir den Gnadenerlaß nachstehend 
im vollen Wortlaut folgen lasien, möchten wir die Aufmerksam 
keit des Lesers namentlich hinlenken auf die bezeichnende Taxirung 
der heimkehrenden „Deserteurs und Enrollirten' 1 zu 30, 20, 
15 und bczw. 10 Thlr., je nachdem sie in das erste, vierte, 
zweite oder dritte Glied zu stehen kamen. Der Wortlaut des. 
Erlaßes ist folgender: 
(Tirelvignette mit der Königskrone und dem Stern des Schwarzen 
Adlerordens, von Arasbekcn umgeben.) 
„ Nachdem Seiner Königlichen Majestät in Preußen rc. 
Unserm allergnädigsten Herrn allerunterthänigst vorgestellet und 
referiret worden, was gestalt seit einigen verflossenen Jahren 
verschiedene Deserteures von Dero Regimentern sich auswärts 
befinden, welche aus Furcht für der Straffe bis dahin zurück 
geblieben, sich aber zu Beruhigung ihrer durch Meineyd ver-
        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.