Path:
Volume 1. Juni 1878, Nr. 11

Full text: Der Bär (Public Domain) Issue4.1878 (Public Domain)

112 
“2.1 er Ca fl von Alfred Weile in WerCin. 
Soeben erschien: 
Der Aol'and von Merlin. 
Bearbeitet von 
Geh. Hofrath L. Schnridrr, 
Director E. Hiltl u. A. 
Separatabdrnck aus Lieferung XV der Publicatio 
nen des Vereins für die Geschichte Berlins. 
7 Bogen Folio auf getöntem Papier, mit 
27 Holzschnitten. 
Eleg kroch. Preis 1 M. 50 Pf. 
Soeben erschien: 
Kics; linft ' s 
Berliner Mdeker. 
praktischer Führer durch die Raikerstadt Berlin 
nebst Potsdam und Umgebungen. 
In übersichtlichster Weise mit ganz besonderer Be 
rücksichtigung der Besuchszeiten aller Sehens 
würdigkeiten 
iicn bearbeitet für 1878. 
Mil libersichllichrm Plan von Lcrlin j» Farbendruck. 
Dritte Auflage, 
gr. 8. Eleg. geh. Preis I Mark. 
Hersag mm Alexens Kschling in Merlin. 
Morgen- und Abendland. 
Das Buch Esther. 
Ein Beitrag zur Geschichte 
des Morgenlandes. 
Aus dem Hebräischen übersetzt und historisch 
und theologisch erläutert 
von 
D. Paulus Cassel. 
Erste Abtheilung. 
Nebst einem Anhange: 
Die deutsche Uebersetzung 
des zweiten Targum von Esther. 
Vorstehend betiteltes Buch ist eine ganz 
specielle literarische Erscheinung. Methode, 
Styl und Inhalt sind als eine Besonderheit 
in diesem Genre beachtenswenth. Sehr in 
teressant für Jedermann, besonders aber für 
Freunde der Geschichte, sind die historischen 
Daten, Beiträge zur Geschichte des Morgen 
landes. 
Der Preis des Werkes ist 6 Bark und 
bitten wir, den Betrag vorher einzusenden, 
oder Postnachnahme zu beordern. 
Berlin SW., Bahnhofstrasse 1. 
Bothberger & Co., Verlagsbuchhandlung. 
Bei Otto Aug. Schulz in Leipzig erschien 
soeben: 
I. füll 
Beiträge 
zur Geschichte seines Hofes, sowie der 
Wissenschaften, Künste und Staatsverwaltung 
jener Zeit 
Karl Freiliefen von Ledebur. 
32 Bgn. gr. 8. Eleg. broeh. Preis 10 Mk. 
nieder, welcher sich von dem Werthe 
^dek iUustrirtenBuches: Dr. Airn's 
Naturheilmethode (105. Auil.) über 
zeugen will, erhält einen Auszug 
daraus auf Franco-Verlangen gratis 
und franco zugesandt von Richter's 
VerlagS-Anftalt in Leipzig. — Kein 
Kranker versäume, sich den Auszug 
kommen zu lassen. 
j Mit zahlreichen Abbildungen. 
Zweite Auflage. 
In Original-Prachteinband 4 Mark. 
Verlag von Gebrüder Gerstmann in Berlin. 
Die einzige Zeitung, 
welche speziell den Lehrerstand in der Tagespresse vertritt, ist die jetzt hier in 
Berlin in unserm Verlage wöchentlich G mal erscheinende 
SS5 
’äj 
cT 
*© 
Allgemeine 
Preussische Lehrer-Zeitung. 
Abomiements-Preis vierteljährlich nur 1 M. 50 Pf. 
Bei den Post-Anstalten unter No. 74 a. im ersten Nachtrag der Zeitungs 
Preisliste (Charlottenburg) eingetragen. 
'S. 
jT 
cs 
CS! 
cs 
05 
Die „Allgemeine Preussische Lehrerzeitung“ erschien bis jetzt in Charlotten 
burg und ist mit dem Monat Mai in unsern Verlag übergegangen. Sie wird — ohne 
jede Veränderung in der Redaktion — hier in Berlin 
wöchentlich 6 mal 
in der bisherigen Weise erscheinen, und kann durch jede Post-Anstalt und Buchhand 
lung bezogen werden. Die Expedition und das offizielle Redaktionsbureau haben wir 
in unser Geschäftslokal: Berlin SW.„ Markgrafen-Strasse 23, verlegt, wohin wir 
sämmtliche, die Zeitung betreffende Sendungen zu dirigiren bitten. 
Der Inhalt einer jeden Kummer der „Allgemeinen Preussischen Lehrer-Zeitung“ 
ist in drei Theile, nämlich in einen politischen, in einen pädagogischen und einen 
Inseraten-Theil gesondert. Der erste enthält Leitartikel über die neuesten Vorkomm 
nisse in der inneren und auswärtigen Politik, über Volkswirthschaftslehre und ihre 
wechselseitigen Beziehungen zum Lehrerstande und zur Schule, unterhaltende und 
gemeinnützige Mittheilungen, Korrespondenzen und telegraphische Depeschen; der 
zweite Theil bringt pädagogische Fachartikel, Mittheilungen aus dem Schul - und 
Lehrerlehen, Vereins-Nachrichten, Rezensionen und vor Allem die Verfügungen hoher 
und höchster Schulbehörden im Originaltext; den dritten Theil bilden Inserate des 
mannigfaltigsten Inhalts: in diesem sehr reichhaltig ausgestatteten Theil spiegeln sich 
das volkswirtschaftliche Leben und der öffentliche Verkehr des Publikums und der 
Behörden mit der Schule ah. 
DM- Die „Allgemeine Preussische Lehrer-Zeitung“ entspricht also den Anfor 
derungen an eine politische und eine Fachzeitung und löst die Aufgabe beider gleich 
zeitig. -MM 
Wir laden hiermit alle Lehrer und Lehrerfreunde zum Abonnement auf die 
„Allgemeine Preussische Lehrer-Zeitung“ ein und bitten, hei Bestellungen auf der 
Post die Nummer der Zeituugs-Preis-Liste (No. 74 a. im ersten Nachtrag, Charlotten 
burg) anzugeben. 
Sämmtliche, seit dem 1. Januar erschienenen Nummern können nachgeliefert 
werden. 
8. Schwartz’sche Buchhandlung, Berlin SW., Markgrafenstr. 23. 
I GEDIEGENES GESCHENK 
FÜR JEDE FAMILIE. 
E. SCHROEDER: 
rieäricM. Gr. ii seinen ScMM 
3 BANDE. ZWEITE AUFLAGE. ELEG. 
GEH. IN ILLUSTR. UMSCHLAG 8 MARK. 
IN ELEG. CARTONNAGEBAND 10 MARK. 
GEBR. GERSTMANN, BERLIN. 
Die geehrten Leser des „Bär" werden 
auf das der heutigen Nummer beiliegende 
Preisverzeichniß der Br ein er Cigarren- 
fabrik von F. W. Haase in Bremen 
aufmerksam gentacht? Die Firma liefert 
direkt an Konsumenten ihre Cigarren 
eigener Fabrik, welche ausschließlich 
aus reinen amerikanischen und ostindischen 
Tabaken und ohne Beimischung ir 
gend welcher Surrogate hergestellt 
werden. Die Fabrik ist seit Jahren 
in den besten Kreisen Berlins und 
der Mark eingeführt und effcktuirt 
prompt und sorgfältig auch alle Probe 
aufträge, welche ihr mittels des beiliegen 
den Bestellzettels übermittelt werden. 
Verlag von Alfred Weile in Berlin. •— Verantwortlich für Redaction: gerb. Meyer in Berlin. — Druck von SS. Pormetter in Berlin.
	        
Top of page
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.