Path:
Auftakt

Full text: Mit Ehrhardt durch Deutschland / Mann, Rudolf (Rights reserved - Rights managed by VG Wort (§ 51 VGG))

y/ v 
«• 6t. i , - 
Auftakt. 
Dezember 1918 — Januar 1919. 
einem hellen Morgen im Revolutionswinter sah ich 
/ \K' einen Revolutionssoldaten allein Parademarsch üben. 
Er glaubte wohl. es sähe ihn niemand. 
Ich staunte erst; beim Nachdenken verlor sich das Staunen. 
Damit ich richtig verstanden werde — der Mann hatte 
seine Beziehungen zur wilhelminischen Zeit völlig gelöst. Er 
war ein (überflüssiger) Wachtposten, der das verwahrloste 
Gewehr verkehrt umgehängt hatte und einen roten Winkel 
am Arme trug. als Zeichen, daß er zu einer zusammen 
gelaufenen Truppe gehörte, die der Volksmund „Rote Garde" 
nannte. 
Aber trotzdem man es nach diesen Feststellungen nicht 
vermuten sollte, übte er Parademarsch — „Exerziermarsch", 
wie es in der Vorschrift des näheren festgelegt ist. Er zog 
leicht und sauber die Fußspitzen durch den Schnee, auf und 
ab marschierend hinter seinen! Gartengitter. 
Dieser rote Soldat war mir ein Sinnbild dafür, daß in 
Deutschland der Militarismus einfach nicht sterben kann, und 
wenn man mit allen Mitteln ihn totzuschlagen sucht. „Mili 
tarismus," so in dem Sinne von Waffenfreude und 
Lust an militärischem Tun, ist dem Germanen an 
geboren, keinesfalls anerzogen „durch das System". 
Deshalb mußte der gute Soldatengeist früher oder später 
wieder zum Vorschein kommen, nachdem man ihn im unheil 
vollen November unter den Trümmern der Revolution hatte 
verschwinden sehen.
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.