Path:
Volume IX. Polizei-Verwaltung

Full text: Verwaltungsbericht der Gemeinde Berlin-Friedenau (Public Domain) Issue 1912 (Public Domain)

20 
4. Eisenbahn,icbenkarten- 
beschcinignnge» 
5. Bescheinigungen in Hinter- 
lcgungssachen . 
0. Bescheinigungen zur Erlangung 
von Hcimatscheincn und Staats 
angehörigkeits-Ausweisen 
7. Anträge auf Ausstellung non 
Arbeiter - Legitiniationskarte» 
für Ausländer 
8. Personalbeschreibungen für 
Geiverbelegitimationskarten . 
9. Legkivillige Anordnungen über 
die Einäscherung von Leichen . 
10. Berinögensbcscheiniqungen 
zwecks Eintritts als Ein- 
jähr.-Freiwillige . 
11. Bcdürftigkeitsbescheiniguttge» 
zwecks Erlangung von 
Stipendien . . . . 
1812 
I 1811 
750 
700 
580 
375 
75 
00 
105 
180 
300 
250 
150 
— 
120 
100 
50 
50 
r. TimtZvüro. 
Ausgestellt wurden: 
1. Geiverbelegitimationskarten 
2. Wandcrgewerbeschcinc . . 
8. Lnstbarkeilserlaubnissc 
Es wurden bearbeitet: 
4. Anzeige» wegen Verbrechen und 
Vergehen .... 
5. Übertretungen .... 
0. Verhaftungen und Einliefcrnngen 
7. Betriebsunfälle 
8. Brandschäden .... 
8. Selbstmorde .... 
10. Transporte von Gefangenen 
11. Polizeiliche Strafverfügungen 
wurden erlassen 
12. Ausgewiesen wurden Personen 
13. In Fürsorgeerziehung kamen Personen 
14. Sühnctermine in Gesindcstreitsachen 
fanden stakt 
3. inDaliüenbüro. 
(siche unter Arbeiter-Versichcrung). 
1812 I Ulli 
07 
85 
40 
25 
302 
280 
680 
084 
8 400 
2 275 
87 
HO 
142 
188 
003 
788 
11 
5 
08 
02 
1 884 
I 554 
— 
2 
15 
5 
83 
78 
X. Rechtspflege. 
l. öewerdegerichl. (In Tätigkeit seit 24. n. n.) 
j 
Die Streitsache» sind erledigt durch: 
4 
Termine 
Jahr 
S---c 
Ms 
w® 
s c 
C'm 
C X 
© w 
X) 
8 
3~ 
ab 
Zu 
rück 
nahme 
Ber- 
gleich 
's 
N 
« -'S 
L -2 
~ c 
cs» 
rechtskräftiges 
Versäumnis- 
urteil gegen 
ßla a ct j Rollen 
andere Endurteile 
L-rurlki-: icilwrife! 
lunn naöil'cruttfi-; 
Sem l»nan°ch'""''u"a 
Slaflc ».ftutd Ä [ a 
antraa anrrag ° 
~ c 
4s 
5 
Uiierlebiq 
blieben 
fanden statt 
8 - , - ■ £ 
51 Isis | 
gf j S '5 
1811 
20 
26 
3 
1 
1 
1 i - 
2 
- 
— 
2 
— 
i 
15 
9 
| 
0 15 
1912 
194 
16 
209 
35 
64 
— 
5 
11 34 
7 
i 
->> 
21 
* 
11 
195 
87 282 
i 
r. Kaufmannsgeritöt. (SÖKt Berlin-Schöneberg gemeinsam.) 
1911 
37 
4 
1 '■ 
1 41 
2 | 14 1 — 
1 | 
— 0 
12 
i ! ! 
l ! - 6 
20 
1912 
42 
6 
48 
1 ’ 
7 19 — 
! ! 
— 6 
13 
- ! 3 - 
I I . 1 
27 
3. Die CatigKeit der Sföieüsmänner. 
Schieds- 
manns- 
bczirk 
Zahl der Sachen 
überhaupt 
1912 j 1911 
Zahl der Sachen, 
in welchen beide 
Teile zur Sühne- 
verhandlung er 
schienen sind 
1912 j 1911 
von diesen Sachen 
sind durch Sühne 
versuch mit Erfolg 
erledigt 
1912 i 1911 
Bemerkung 
1 
98 
74 
05 
42 
49 
25 
der Bezirk I um 
faßt den südlich, 
H 
101 
102 
45 
40 
24 
23 j 
der Bezirk 11 den 
nördlich der 
Straßenmitte der 
Schmargendor- 
fcr und Wies 
badener Straße 
bclegencn Orts- 
tcil. 
4. Oorfgerid)t. 
Neben der Sicherstellung und Schätzung von Nachlässen liegt dem Dorfgericht auch die Aufnahme 
von sogen. Nottestamenten ob. In Wirksamkeit getreten ist es aber nur bei Sicherstellung von Nachlässen 
in 6 (1911: 4) Fällen. 
XI. Handel, ßemerhe und verkehr. 
l. wochcnmarkt. 
Der Wochcnmarkt der Gemeinde an der Lauter- und Rheinstraße war nach wie vor lebhaft von 
Verkäufern und Käufem besucht; im Durchschnitt ivaren 225 (1911: 200) AlarkksläNde vorhanden. Au
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.