Path:
Volume 81 ([608-617])

Full text: Drucksache (Public Domain) Issue 1946/1948, 51-100 (Public Domain)

Dorfanger in Buckow 
Das Denkmal ist künstlerisch wertlos und beeinträchtigt durch seine 
Größe die alte Dorfkirche. Gegen die Errichtung eines neuen schlichten, 
sich landschaftlich gut einfügenden Dorfehrenmals bestehen keine 
Bedenken. 
Tiergarten zwischen Bellevue 4 Kriegergruppen. Ausgesprochen sentimental und künstlerisch wertlos, 
und Zelten Keine Totenehrungen. 
Sonstige 
Erinnerungstafel an die Regierungszeit Kaiser 
Wilhelms II. in Staaken. 
Reste des Denkmals Kaiser Friedrichs III., Platz vor 
dem Brandenburger Tor. 
Von dem Gegenstück, Denkmal der Kaiserin Friedrich, 
ist nur noch die Büste des Chemikers von Hofmann 
vorhanden. Es wird vorgeschlagen, diese museal 
aufzuheben. 
Reste des Denkmals Kaiser Friedrichs. Luisenplatz, 
Charlottenburg. 
Das Bezirksamt Spandau schlägt noch die 
Pfeiler mit Adler vom Ehrenmal der Siemenswerke 
in Siemensstadt. 
Kriegserinnerungstafel in Gatow. Dieses Ehrenmal 
bildet einen architektonisch herausgehobenen Teil 
der Friedhofsmauer. Die Inschrifttafel trägt nur 
die Namen der Gefallenen. An der Innenseite der 
Friedhofsmauer Relief mit Inschrift; „Geschichte 
verzeichne die Taten der Helden und Frieden 
o’ schmücke der Gefallenen Grab.“ 
Denkstein des 5. Garde-Grenadier-Regiments im Stab 
holzgarten. Das Denkmal stellt einen ruhenden 
nackten Krieger dar. 
Denkstein des gleichen Regiments am Askanierring. 
Pfeiler mit Adler. Inschrift; „Den im Weltkrieg 
f efallenen Kameraden des 5. Garde-Regiments zu 
'uß.“ 
Denkstein der Pioniere vor dem Hallenschwimmbad. 
Schlichter Steinsockel, bekrönt mit Helm, Lorbeer 
und Schwert. Inschrift: „Das Pionierbataillon 
von Rauch seinen Gefallenen zum Gedächtnis.“ 
Rückseite: „Es fielen getreu ihrem Fahneneide 
für König und Vaterland V. P.B. v, Rauch 
70 Offiziere 238 Unteroffiziere 1564 Gefreite und 
Pioniere. Ehre ihrem Andenken.“ 
Denkmäler 
Standbild der Kaiserin Augusta Viktoria von Begas 
im Tiergarten. Durch starke Beschädigungen 
(Kopf fehlt) wertlos. 
Standbild des Feldmarschalls Graf Wrangel auf 
dem Leipziger Platz. Umgestürzt, liegt jetzt am 
Rande der Anlagen. Das Gegenstück, Standbild 
des Grafen Brandenburg, ist bereits entfernt. 
Beide Sockel stehen noch und müßten beseitigt 
werden. 
Standbilder der Oranier auf der Schloßterrasse am 
Lustgarten. Zum Teil stark beschädigt, historisch 
belanglos. 
Entfernung der folgenden Denkmäler vor: 
Hierzu wird folgendes vermerkt; 
Das Ehrenmal in Siemensstadl ist u. E. nicht 
als militaristisch anzusprechen und hat erheblichen 
künstlerischen Wert. Es wird vorgeschlagen, es als 
Ganzes bestehen zu lassen. Der Pfeiler ist inhaltlich 
und kompositionell ein wesentlicher Bestandteil der 
Anlage. Er flankiert den Zugang zu dem weit 
räumigen Gedenkplatz, den er gleichsam wie ein 
Turm beschirmt. Der Gegensatz zwischen seiner 
straffen Vertikalen und der Horizontalen des gegen 
die Straßenoberfläche vertieften viereckigen Platzes 
ist von einer starken künstlerischen Wirkung. Durch 
die Beseitigung des Turmes würde die Architektur 
verstümmelt und das Ehrenmal seines Wahrzeichens 
beraubt werden. Es handelt sich überdies um eine 
ausgesprochene Totenehrung. Ihre monumentale Form 
ist rein künstlerischer Natur und nicht als ein 
kriegerischer Aufruf zu verstehen. 
Ebenso fallen die anderen 4 Denkmäler als Ehren 
male u. E. nicht unter das Verbot des Befehles Nr. 30, 
insbesondere nicht die Gedenktafel in Gatow, welche 
das Ehrenmal des Dorfes darstellt. Künstlerische 
Bedeutung haben diese Denkmäler nicht. 
Zusammenstellung 
der Denkmäler, die seit Kriegsende beseitigt worden sind 
Bezirk: 
Standort; 
Polizei-Denkmal 
Mitte 
Bülowplatz 
Denkmal Graf Brandenburg 
77 
Leipziger Platz 
Relief-Bildnis von Heerführern 
der Freiheitskriege 
■ '■97 
Ehern. Luftfahrtministerium 
Hoheitszeichen (Hakenkreuz) 
77 
Mauerstraße, Kleislhaus 
Denkmal Res.-Feld-Art.-Regt. 107 
-79 
Invalidenpark 
Denkmal Garde-Regt. zu Fuß 1914/18 
77 
Inschrift-Tafeln am Denkmal 
Garde-Füs.-Regt. 1864, 1870/71. 1914/18 
77 
V> 
Alte Geschütze im Kastanienwäldchen 
77 
Neben dem Zeughaus 
Gedenkstein für einen SS-Mann 
Köpenick 
Grünau, Jagen 70 
Schlageter-Denkmal 
Lichtenberg 
Park Friedrichsfelde 
Krieger-Denkmal 1914/18 
Weißensee 
Weißenseer Park 
7
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.