Path:
Volume 41 (277-287)

Full text: Drucksache (Public Domain) Issue 1946/1948, 1-50 (Public Domain)

- 9 
Eurückgreifen zu können, hat 
sich bisher nicht erfüllt. Die 
Entwicklung iauea nunmehr 
aber mit allen Kräften geför 
dert werden. Zu dieasm Zwecke 
sind sämtliche diesem Ziele 
dienenden Maßnahmen zusammen— 
zufaesem Planung - Kraft- 
stoffversongung - Kontingent 
beschaffung - Generatorenan- 
fertigung - Kontingentbeschaf- 
fung - Generatorenanfertigung - 
Ersatzteilherstellung - Normung 
verschiedener Teile der einzel 
nen Ganeratortypen - Beratung 
der Fahrzeugbeeeitzer - Kredit 
gewährung - Vertrieb - Vertrags 
werkstätten für Einbau, Repara 
tur imd Beratung - Nutzung - 
Schulung von Monteuren und 
Fahrlehrern - Ausbildung von 
Fahrern. 
Wir beabsichtigen deshalb, 
eine "Geaelleohaft zur Förde 
rung des Generetorwesens 
zu gründen mit einem Stamm 
kapital von 30'000 EM, an dem 
beteiligt sein sollen. 
1. Gebietskörperschaft Gross-Berlin 
mit einer Stammeinlage 
k von . .. 15 300 SM (51 £) 
2. Generatorkraft AG.»Berlin 
mit einer Stammeinlage 
von . . . 4 800 RU (16 £) 
3. Imbertgae-Ges.m-rb.H. »Berlin, 
mit einer Staromeinlage 
von ... 4 800 HM ( 16 $) 
4. Fa. Fromm & Pohle»Berlin, 
mit einer Stammeinlage 
von ... 3 900 SM ( 13 $) o.- 
5. Pa.Ing. W. Tietz,Berlin 
mit einer Stammeinlage 
von ... 1 200 EM ( 4 $). 
Der Magistrat hat der Gründung 
dieser Gesellschaft in der Sitzung 
vom 12,Mai 1947 durch Magistrats- 
beSchluss Nr.194 sugestimmt. 
Berlin, den 29. Mai 1947 
Magistrat von Gross-Berlin 
L. Schroeöer 
Berlin, Der Stadtverordnetenvorsteher 
den 29. Mai 1947 * M v '
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.