Path:
Volume 129 ([932-952/954-957])

Full text: Drucksache (Public Domain) Issue 1946/1948, 101-150 (Public Domain)

944. v orlago — zur Kenntnisnahme — Ober Enl- 
laslungserteilung für den Jahresabschluß 
11)40 der Sparkasse der Stadl Berlin 
Die Stadtverordnetenversammlung nimmt von 
dem nachstehend abgedruckten Jahresabschluß der 
Sparkasse der Stadt Berlin für das Jahr 1946 zu- 
stirnmend Kenntnis. 
Der Magistrat von Groß-Berlin hat für den durch 
das Hauptprüfungsamt geprüften und mit Prüfungs- 
vermerk versehenen Abschluß der Sparkasse der 
Stadt Berlin zum 31. Dezember 1946 durch Ma 
gistratsbeschluß Nr. 941 vom 26. Mai 1948 Entlastung 
erteilt. 
Der Prüfungsvermerk des Hauptprüfungaamtea 
lautet wie folgt: 
„Nach dem abschließenden Ergebnis unserer 
pflichtmäßigen Prüfung auf Grund der Bücher 
und Schriften sowie der erteilten Aufklärungen 
und Nachweise der Sparkasse der Stadt Berlin 
entsprechen der Jahresabschluß für 1946 und der 
Geschäftsbericht, soweit er den Jahresabschluß 
erläutert, den gesetzlichen Vorschriften. Die In 
teressen der Stadtverwaltung sind irn Berichts 
jahre ausreichend gewahrt worden.“ 
Berlin, den 20. Juli 1948 
Magistrat von Groß-Berlin 
Dr. Friedensburg H e i n z e 1 m a n n 
Jahresabschluß der Sparkasse der Stadt Berlin 
per 31. Dezember 1946 
a) Bilanz 
Akt! v a 
1. Kassenbestand 
2. Guthaben auf Postscheckkonto 
3. Guthaben beim Berliner Stadtkontor 
(täglich fällig) 
4. Schuldner 
n) Kreditinstitute — 
b) öffentlich rechtliche Körperschaften 
c) andere Schuldner 1 039 155,69 
Zu c) 
Laufende Rechnung . ■ 605 998,12 
Darlehen 433 157,57 
Gedeckt d. Sicherheiten 918 637,45 
5. Hypotheken 
0. Fällige Zinsforderungen 
7. Betriebs- und Geschäftsausstattung 
Abschreibungen .... 8 292,85 
8. Sonstige Aktiva 
9. n) Inanspruchnahme des irrt städti 
schen Haushaltsplan 1946 bereit- 
gestellten Zuschusses 1 691 145,77 
b) Vom Magistrat zu erstattender 
Aufwand für die Verzinsung der 
Spareinlagen 1946 3 517 745,49 
HM 
2 525 532,95 
378 460,96 
186974 573,73 
1 039 155,69 
52 000,— 
1 835,11 
17 479,70 
16 279,49 
5 208 891,26 
196214 208,89 
Passiva 
HM 
1. Spareinlagen 
a) mit gesetzlicher Kündigungsfrist 168 853 218,77 
b) mit bes. vereint). Kündigungsfrist 2 268 537,13 
2. Gläubiger 
a) Spargiroeinlagen 13 328 964,13 
darunter Einlagen deut 
scher Kreditinstitute . . 95 203,47 
b) Sparkasse der Stadt Berlin — 
Verrechn.-Kto. Altvermögen — . . 10 129 348,76 
c) Ehemal. Berliner Stadtbank . . 1 274 833,27 
d) Sonst. Gläubiger 69 680,74 
Von der Summe a— d ent 
fallen auf jederzeit fällige 
Gelder 24 802 826,90 
Feste Gelder u. Gelder auf Kündigung , 
3. Rückstellungen 
171 121 755,90 
24 802 826,90 
150 541,70 
Geprüft: 
Berlin, den 28. Februar 1947 
Revisionsabteilnng der Sparkasse 
gez. K 1 a B Wolfram 
Berlin, den 24, Februar 1947 
Sparkasse der Stadt Berlin 
gez. 2 Unterschriften
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.