Path:
Volume [Politische und ökonomische Grundlagen]

Full text: Statistisches Taschenbuch der Hauptstadt der Deutschen Demokratischen Republik Berlin (Public Domain) Issue 1958,1 (Public Domain)

18 
Die Räte der Stadtbezirke 
Die Räte der Stadtbezirke sind die vollziehenden 
und verfügenden Organe der Bezirksverordneten 
versammlungen. Die Räte der Stadtbezirke sind 
für ihre gesamte Tätigkeit der zuständigen Be 
zirksverordnetenversammlung verantwortlich und 
rechenschaftspflichtig. Als Kollegialorgan üben die 
Räte der Stadtbezirke die operative Leitung bei 
der Durchführung der Beschlüsse ihrer Bezirks 
verordnetenversammlung, der Stadtverordneten 
versammlung und des Magistrats von Groß-Berlin 
sowie der gesetzlichen Bestimmungen auf ihrem 
Territorium aus. Die Räte der Stadtbezirke sind 
dem Magistrat von Groß-Berlin unterstellt und 
rechenschaftspflichtig. Der Bezirksbürgermeister 
als Vorsitzender und jedes andere Mitglied des 
Rates des Stadtbezirks tragen gegenüber der zu 
ständigen Bezirksverordnetenversammlung die 
persönliche Verantwortung für die Arbeit des 
gesamten Rates und gegenüber dem Rat die Ver 
antwortung für die ihnen übertragenen Auf 
gabengebiete. 
Der Wirtschaftsrat beim Magistrat von Groß-Berlin 
Die neuen gesellschaftlichen Verhältnisse in der 
Deutschen Demokratischen Republik sowie das 
wachsende sozialistische Bewußtsein der Arbeiter 
klasse befähigt die Massen, den sozialistischen 
Aufbau zu vollenden und die planmäßige Ent 
wicklung der Volkswirtschaft zu verwirklichen.
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.