Path:
Volume XXIV. Handel und Gewerbe

Full text: Verwaltungsbericht der Gemeinde Boxhagen-Rummelsburg (Public Domain) Issue 1905/1909 (Public Domain)

— 151 — 
Die vom Landratsamt 1!>07 gegebene Anregung zur Teilnahme an von der Handwerkskammer 
zu Berlin am hiesigen Ort einzurichtenden Fachkursen in Buchführung, Geschäftskunde usw. konnte 
bisher wegen zu geringer Beteiligung, besonders aus den Nachbargemeinden, nicht verwirklicht werden. 
Aus Boxhagen-Rummelsburg hatten sich 11 Personen gemeldet. 
Am 16. 2. 1909 wurde von der Handwerkskammer zu Berlin eine Rechtsauskunftstelle zur un 
entgeltlichen Benutzung für Handwerker errichtet. 
9. Innungen. 
An eigenen Innungen besitzt der hiesige Ort 2, nämlich die Fleischer- und die Malerinnung. 
Die erstere besteht seit 1899 und ist eine sogenannte freie Innung, deren Obermeister der Schlächter 
meister Franke ist. Die Malerinnung ist eine 1904 begründete Zwangsinnung, deren erweiterter Bezirk 
sich auch auf die Gemeinden Lichtenberg, Friedrichsfelde, Stralau erstreckte und seit 1906 die weiteren 
Ortschaften Biesdorf, Kaulsdorf, Mahlsdorf, Dahlwitz und Neuenhagen umfaßt. Obermeister der 
Malerinnung ist der Malermeister Leske. 
An auswärtigen Innungen kamen für die hiesigen Handwerksmeister in Betracht: 
Lfde. 
Beitritts- 
Name der Innung 
Sitz 
jähr 
Bemerkungen 
Nr. 
1 
Maurer- und Zimmermeisterinnung 
Bernau 
Bor 1889 
2 
Barbierinnung 
Coepenick 
11 
3 
Bäckerinnung 
Lichtenberg 
11 
4 
Klempnerinnung 
Berlin 
11 
5 
Drogisteninnung 
„ 
1893 
6 
Schuhmacherinnung 
„ 
1894 
7 
Fuhrherrn Innung 
„ 
1895 
8 
Sattlerinnung . . 
,, 
189“ 
9 
Dachdeckerinnung . 
n 
18615 
10 
Schmiedeinnung 
ii 
1899 
11 
Steinmetzinnung 
ii 
11 
12 
Schornsteinfegerinnung für die Kreise Ober- und 
Niederbarnim, Ruppin, Templin,Prenzlau, Anger 
münde 
ii 
11 
13 
Weberinnung 
ii 
11 
14 
Schlosserinnung 
ii 
11 
15 
Buchbinderinnung 
ii 
11 
16 
Korbmacherinnung 
ii 
1900 
17 
Töpfer- und Ofensetzerinnung 
ii 
11 
18 
Tapezierinnung 
ii 
1903 
19 
Stell- und Rademacherinnung 
ii 
1905 
20 
Seilerinnung 
ii 
11 
21 
Tischlerinnung 
ii 
1906 
Bo» 1899—1905 (U‘- 
hörte der hiesige Ort 
»nm Bezirk der 
Tiichlerinnung zu 
22 
Drechslerinnung 
ii 
1907 
23 
Juwelier-, Gold- und Silberschmiedeinuung . . . 
ii 
1908 ' 
24 
Bildhauer- u. Stuckateurinnung 
ii 
1909
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.