Path:
Volume Achter Abschnitt. Bauwesen

Full text: Verwaltungsbericht der Landgemeinde Steglitz (Public Domain) Issue 1875-1909 (Public Domain)

Gauwesen. 
77 
FortscRung der Tabelle siehe folgende Seiten. 
A. 
1903 
Rodjbau 
Klasse 
A I B C 
1907 
Rochbau 
I 
Klasse 
B D 
£infamilien- 
Häuser 
Unmittelbar 
an die 
Grenze 
oder 6,0 m 
Gauwich 
5,0 m 
Gauwich 
Lcke % 
V» 
Lcke •/» 
4,0 in 
Gauwich 
4,0 m 
Gauwich 
Unmittelbar 
an die 
Grenze 
oder 6,0 m 
Lauwich 
5.0 m 
Gauwich 
4,0 m 
4,0 m 
4,0 m 
Cie Abstünde, 
die in den ver- 
schiedenen Gau- 
klaffen vor 
geschrieben sind 
Lcke 
Lcke «/„ 
£dte 
V.0 
Lcke 6 / 10 
V» 
Lcke 
VlO 
•/« 
Lcke «/, 
'/i° 
Lcke «/io 
pro qm Grund 
stücksfläche 
Klaffe I 9.0 odm 
Klasse A 9,0 obm 
D. U. E. 
Klaffe B 6,0 cbm 
3.60 cbm 
Lei einseiti 
gem Sau- 
wichDachzur 
Rälfte, bei 
Zweiseitigem 
Gauwich 
ganz für 
Wohnzwecke 
auszunutzen 
Ver- 
boten 
Klasse I 4 
..A4 
.. B 3 
„ D 3 
., E 2 
Ver 
boten 
Dm 
Vorder 
gebäude 
bis 
zur 
Rälfte 
Gei einseiti 
gem Gau- 
wichDachzur 
Rälfte. bei 
zweiseitigem 
Lauwich 
ganz für 
Wohnzwecke 
auszunutzen 
Ver- 
boten 
Ver 
boten 
Dm 
Vorder- 
gebäude 
bis 
zur 
Rälfte 
Dm Vorder- 
gebäude 
bis zur 
Rälfte. 
jedoch keine 
selbständige 
Wohnung 
Klasse I. A. B, D 
verboten, Klasse E 
Dach- und Keller 
geschoß. Die Rälf 
te des Gesamt- 
flächeninhalts des 
Dach- und Keller 
geschosses zu- 
sarnmen
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.