Path:
Volume Sechster Abschnitt. Gemeinde-Verwaltung

Full text: Verwaltungsbericht der Landgemeinde Steglitz (Public Domain) Issue 1875-1909 (Public Domain)

52 
Sechster Abschnitt: 
Die folgende Übersicht zeigt die stetig wachsende Tahl der Beamten. 
Jahr 
©ureau- 
Vorsteher 
bzw. 
©ureau- 
Direktor 
(feit 1004) 
Ober. 
Sekre 
täre 
Sekre 
täre 
Assi 
stenten 
Steuer- 
erheber 
bzw. 
Kendant 
(von 1902 
ab) 
Raffen- 
Kon 
trolleure 
Dechnische 
©eamte 
(Gauführer, 
techn. Se- 
meinde-Se- 
kretäre und 
Assistenten) 
ftn- 
Wärter 
Hilfe 
kraft 
1891 
1 
1 
1 
— 
— 
— 
13 
1892 
1 
— 
1 
— 
1 
1 
1 
— 
13 
1893 
1 
— 
3 
— 
1 
1 
1 
— 
18 
1894 
1 
— 
3 
— 
1 
1 
1 
— 
18 
1895 
1 
3 
— 
1 
1 
1 
— 
23 
1896 
1 
— 
4 
3 
1 
1 
1 
— 
20 
1897 
1 
— 
5 
4 
1 
1 
1 
— 
25 
1898 
1 
— 
5 
4 
1 
1 
1 
— 
30 
1899 
1 
— 
5 
5 
1 
1 
1 
— 
27 
1900 
1 
— 
6 
7 
1 
1 
1 
— 
28 
1901 
1 
— 
6 
7 
1 
1 
1 
5 
23 
1902 
1 
— 
6 
9 
1 
1 
1 
5 
18 
1903 
1 
— 
6 
9 
1 
1 
2 
6 
19 
1904 
1 
6 
2 
16 
1 
1 
2 
— 
16 
1905 
1 
6 
6 
19 
1 
1 
2 
— 
18 
1906 
1 
7 
6 
25 
1 
1 
2 
— 
22 
1907 
1 
6 
7 
24 
2* 
1 
7 
— 
34 
1908 
1 
6 
10 
24 
2 
1 
7 
— 
48 
1909 
1 
6 
10 
27 
2 
1 
8 
58 
nufyer diesen angepeilten «eamien urueutn m um — - 
noch 60 Diätare und 13 Volontäre (einsci?!. 5 Maschinenschreiberinnen und 4 Hilfsarbeitern). 
Normalbesoldungsplan 
für die Beamten der Amts- und Setneinde-Verwaltung, festgestellt auf Grund 
des Gemeinde - Beschlusses vom 18. Juni 1S0S. 
u 
3 
<9 
Dienststellung 
der 
© c a m t e n 
anfangs- 
gemalt 
wk. 
Röchst- 
geholt 
wk. 
Das 
Höchst 
gehalt 
wircl 
erreicht 
nach 
fahren 
Noh- 
nungs- 
geld bzw. 
V°h- 
nungs- 
geid- 
Zuschuß 
roh. 
Zulagen 
r 
Amts- u. Gemeinde -Vorsteher 
9 000 
12 000 
9 
— 
Von 3 zu 3 Jahren je 1000 7NK. 
A 
©cfoldetcr Schöffe 
7 000 
8 800 
9 
— 
»» 3 , t 3 ft »» 600 „ 
1 
Gemeinde - ©aurat 
7 000 
8 800 
9 
— 
vesgl. 
1. ©ureau-Direktor .... 
4 700 
6 300 
12 
— 
Von 3 zu 3 Jahren je 400 TDK. 
2. Vermessungsinspektor. Se- 
B 
meinde - ©aumeifter, Se- 
meinde-3ngenieur .... 
5 200 
6 400 
9 
— 
Desgl. 
3. Rendant 
4 500 
6 000 
15 
— 
Von 3 zu 3 Jahren je 300 wk. 
Anmerkungen: 
Zu A Diese Sehälter gelten nur für die gegenwärtigen Stelleninhaber, welche auf 12 Jahre 
gewählt sind. Sei Neubesetzung wird anderweitige Festsetzung der Genüge vorbehalten. 
») I tlendant in der Raupthafse und 1 in der Steuerkasse.
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.