Path:
Volume Dreiundzwanzigster Abschnitt. Steuerwesen

Full text: Verwaltungsbericht der Landgemeinde Steglitz (Public Domain) Issue 1875-1909 (Public Domain)

402 
vreiunclzwanzigster Abschnitt: 
3. Grgänzungsstcucr. 
Nach den Übersichten über die Lrgebnisse der einkommen- und Lrgän?ungs- 
(teuer-Veranlagung ist die Zahl der Lrgänzungssteuerpflichtigen im Verhältnis ?ur 
0esamtbevölkerung von 5,16 % im Jahre 1895 auf 5,86 % im Jahre 1908 gestiegen, 
während die auf den Kopf der Bevölkerung entfallende Lrgänzungssteuer in dem 
gleichen Zeitraum von 2,65 ftöark auf 2,34 Mark gefallen ist. Die Verteilung der 
Lrgänzungssteuer auf die einzelnen Steuersätze sowie auf die Steuerpflichtigen mit 
unter und über 3000 Mark Linkommen ist aus der nachstehenden Übersicht zu 
entnehmen. 
Ls ergibt sich aus dieser, daß die Zahl der Steuerpflichtigen mit großem 
Vermögen sich nicht in dem Maße vermehrt hat als die der Pflichtigen mit 
mittlerem und kleinerem Vermögen. Die Gründe hierfür sind weiter oben bei 
Besprechung der Linkommensteuer näher erläutert. 
Die Stellung der Gemeinde Steglitz im Vergleich zu anderen Stadtkreisen 
bzw. Verbänden ist aus der nachstehenden Zusammenstellung ersichtlich: 
ftuf 100 Linwohner entfallen 
Lrgänzungssteuerpflichtige in: 
1. Wiesbaden . . 
2. Wilmersdorf . . 
3. Bonn 
4. Göttinger» . . . 
5. Potsdam . . . 
6. Schöneberg . , 
7. Cbarlottenburg . 
8. Ranau .... 
9. Frankfurt a. M. 
10. Steglitz .... 
Dagegen sind die entsprechenden 
auf den Kopf der Bevölkerung 
entfällt Lrgänzungssteuer in: 
1. Wiesbaden . . . 
. . 7,65 
Mark 
2. Wilmersdorf . . . 
. . 6,24 
„ 
3. Cbarlottenburg . . 
. . 5,98 
„ 
4. Frankfurt a. M. . 
. . 5,78 
„ 
5, Bonn 
. . 5,10 
rr 
6. potsdam .... 
. . 3,20 
fr 
7. Düsseldorf . . . . 
. . 3,09 
„ 
8. Schöneberg . . . 
. . 3,08 
„ 
9. Ranau 
. . 2,60 
„ 
10. Köln 
, . 2,58 
„ 
11. Göttingen 
, . 2,49 
n 
12. Koblenz 
, . 2,49 
fr 
13. aachen 
. . 2,46 
,, 
14. Kassel 
. 2,42 
„ 
15. Steglitz 
, . 2,34 
„ 
Zahlen: 
8,84 Mark 
8,58 
7,03 „ 
6,87 
6,55 „ 
6,23 
6,08 
6,06 „ 
5,99 
o,86 ,, 
in der Stadt Berlin 2,88 bzw. 2,07 Mark 
in der Stadt Ttixdorf 1,52 „ 0,39 
in sämtlichen Stadtkreisen in preußen . 3,78 „ 2,01 
in den Städten in preußen 4,13 „ 1,66 
in den Landgemeinden in preußen . . 3,80 „ 0,77 
in dem preußischen Staat 3,95 „ 1,18
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.