Path:
Volume Neunzehnter Abschnitt. Förderung gemeinnütziger Zwecke

Full text: Verwaltungsbericht der Landgemeinde Steglitz (Public Domain) Issue 1875-1909 (Public Domain)

420 
Neunzehnter Abschnitt: 
Oie Geruksarten cler eingeschriebenen üeser ergeben sich aus cier folgenclen 
Übersicht: 
Lerut ocler Gewerbe 
Zahl der keser 
Prozentsatz 
der Gesamtzahl 
Schüler unci Schülerinnen höherer Schulen, . . 
146 
16,10 
Schüler und Schülerinnen der Volksschulen. . . 
106 
11,69 
Kelchs-, Staats- und Kommunalbeamte 
37 
10,70 
■Rentiers, Frauen und Haustöchter 
95 
10,48 
Kaufleute (unselbständig) 
72 
7,94 
Kehrer und Kehrerinnen 
52 
5,73 
Optiker, Mechaniker, Techniker 
37 
4,08 
Privatbeamte, Buchhalter 
37 
4,08 
Studenten. Präparanden, Kunstschüler 
37 
4,08 
Gärtner 
25 
2,76 
Kaufleute (selbständig) 
22 
2,43 
Buchdrucker. Schriftsetzer, Photographen . . . , 
20 
2,21 
Schneider, Schuhmacher, Friseure 
18 
1,99 
kehrlinge 
17 
1,87 
Bauhandwerker 
16 
1,76 
Architekten, Baumeister. Ingenieure 
12 
1,32 
Metallarbeiter, Schlosser, Klempner 
11 
1,21 
Künstlerisches Gewerbe 
8 
0,88 
Arbeiter, Arbeiterinnen, Dienstpersonal 
8 
0,88 
Kellner, Sausdiener 
7 
0,77 
Musiker 
7 
0,77 
Bildhauer 
6 
0,66 
Lhemiker. Drogisten. Apotheker 
6 
0,66 
Postbeamte 
6 
0,66 
Buchbinder. Capezierer 
5 
0,55 
Bahnbeamte 
5 
0,55 
Strastenbahnschaffner 
4 
0,44 
Juristen 
4 
0,44 
Arzte, Krankenschwestern 
4 
0,44 
Schriftsteller, Bibliothekarinnen 
4 
0,44 
Dischler 
3 
0,33 
Bäcker. Fleischer 
3 
0,33 
Buchhändler 
3 
0,33 
Fabrikanten 
2 
0,22 
Sattler 
1 
0,11 
Geistliche 
1 
0,11 
Zusammen . . . 
907 
100,—
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.