Path:
Volume Zwölfter Abschnitt. Armen- und Waisenpflege, Fürsorgeerziehung

Full text: Verwaltungsbericht der Landgemeinde Steglitz (Public Domain) Issue 1875-1909 (Public Domain)

296 
Zwölfter Abschnitt: 
Der Verlust der Mitgliedschaft tritt ein: 
a) ciurch Verzug des Mitgliedes aus dem Sezirke der Kommission; Ausnahmen hier- 
von können auf Antrag aus besonderen Gründen gestattet werden; 
b) aus den in §§ 7 und 75 der Städteordnung angegebenen Gründen frühen und 
Verlust des Lürgerrechts). 
Linkührung der Vorsteher und Mitglieder. 
8 3. 
Die Dezirksvorsteher und Armenpfleger werden in einer Sitzung der Armendirektion von 
deren Vorsitzenden auf gewissenhafte Ausübung ihres Amtes mittels Sandschlag verpflichtet. 
Stellung der Kommissionen zur Armendirektion und zu Lehörden. 
8 4. 
Die Lezirkskommissionen sind der Armendirektion unterstellt. Die Kommissionen und ihre 
einzelnen Mitglieder stehen nur unter sich und mit der Armendirektion in unmittelbarer Geschäfts- 
Verbindung. Sie sind daher weder verpflichtet noch befugt, mit anderen Lehörden zu verhandeln. 
Gezirksvorsteher. 
8 s. 
Kür die Lrledigung aller einer Lezirkskommission obliegenden Geschäfte ist ihr Vor- 
steher in erster Linie verantwortlich. Der Vorsteher führt den gesamten Schriftwechsel der Gezirks- 
kommission mit der Armendirektion. 
Über die in seinem Lezirke wohnenden Unterstützten hat er ein Verzeichnis zu führen. 
Dem Vorsteher liegt die Leitung der Geschäfte in der Kommission, die Aufsicht über die 
gehörige Ausführung der Untersuchungen und Aufträge, sowie über das sonstige wirken der 
Armenpfleger ob. 
Aufgaben der Armenpfleger. 
8 6. 
Die Armenpfleger haben an den Sitzungen ihrer Kommission regelmäßig teilrunehmen. 
Zur Ceilnahme an den Sitzungen sind sie auch dann verpflichtet, wenn sie keine Unterstükungs- 
anträge zu stellen haben. 
Sie haben den Armen mit Kat und Cat zur Seite zu stehen, sie mindestens alle vier 
lochen einmal in ihren Wohnungen zu besuchen, eingetretene Veränderungen im Personalbestände 
der Kamilienangehörigen in den Abhörbogen aufzunehmen, von der etwa veränderten Söhe des 
Linkommens sich eine genaue Kenntnis zu verschaffen, auch das Vorhandensein der bewilligten 
Kleidungsstücke usw. zu überwachen. 
Sitzungen der Dezirkskommissionen, Ceilnahme der Armendirektion, 
Geschlußfähigkeit. 
8 7. 
Mindestens einmal im Monat in den ersten drei lochen finden auf Linladung der 
Armendirektion unter dem Vorsitze des Lezirksvorstehers Sitzungen der Gezirkskommissionen statt. 
Der Vorsitzende der Armendirektion, sein Stellvertreter, sowie vom Vorsitzenden etwa be 
auftragte Mitglieder können den Lezirkskommissionssitzungen mit beratender Stimme beiwohnen. 
Die Gezirkskommission ist beschlußfähig, wenn einschließlich des Vorsitzenden mindestens 
die Sälfte der Mitglieder zugegen ist. Lei Stimmengleichheit gibt die Stimme des Vorsitzenden 
den Ausschlag. 
Die Verhandlungen sind vertraulich. 
Protokolle. 
8 8- 
Die Leschlüsse werden nach einem bestimmten Kormular protokolliert, sowie auf den 
einzelnen Unterstützungsgesuchen vermerkt. Sie sind von dem Vorsteher und dem von ihm aus 
der Zahl der Armenpfleger ernannten Protokollführer zu unterschreiben.
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.