Path:
Volume Abschnitt VII. Anhang Teil II. Übersicht über die Zuständigkeiten des Polizei-Präsidiums

Full text: Verwaltungsbericht des Königlichen Polizei-Präsidiums von Berlin (Public Domain) Issue 1891/1900 (Public Domain)

Teil III. 
Bekanntmachung. 
Mit dem Etatsjahr 1901 tritt eine neue Organisation des Polizei-Präsidiums 
ins Leben, welche neben einer Entlastung der Abteilungsdirigenten hauptsächlich 
eine Geschäftsverteilung nach dem Zusammenhange der Materien bezweckt. Die 
Reorganisation besteht im wesentlichen darin, daß neben den bisherigen Abtei 
lungen I und II eine neue Abteilung gebildet und die Geschäftsverteilung zwischen 
den künftigen Abteilungen I, 11a und Hb ohne Unterschied auf die orts- oder 
landespolizeiliche Zuständigkeit nach dem Zusammenhange der Materien vor 
genommen wird. Außerdem wird bei der Abteilung I ein zweiter Ober-Regierungs 
rat angestellt, dem in der Hauptsache die Leitung dieser Abteilung übertragen wird, 
während dem ersten Ober-Regierungsrat die zur Stellvertretung des Polizei- 
Präsidenten gehörigen Geschäfte obliegen. 
In der Anlage 1 ist eine Übersicht der Zuständigkeiten der Abteilungen I, 
11a und 11b in der Art gegeben, daß der Geschäftskreis der Abteilungsdirigenten, 
der Verwaltungs- und technischen Dezernenten so, wie er sich bei einer Verteilung 
der Geschäfte nach Materien zweckmäßig gestaltet, im einzelnen angegeben ist. Bei 
den vielfachen Wechselbeziehungen, in denen alle Zweige polizeilicher Thätigkeit zu 
einander stehen, läßt es sich natürlich nicht vermeiden, daß gewisse Sachen das 
Zuständigkeitsgebiet mehrerer Abteilungen berühren oder doch für den Geschäfts 
kreis anderer Abteilungen von Interesse sind. Ich erwarte, daß in solchen Fällen, 
thunlichst durch persönliche Rücksprachen zwischen den Abteilungsdirigenten und 
Dezernenten das Interesse der anderen Geschäftsabteilung gebührend berück 
sichtigt wird. 
Außerdem wird die „Politische Polizei", welche sich bisher schon zu einer 
selbständigen Geschäftsabteilung des Polizei-Präsidiums herausgebildet hatte, künftig 
auch nach außen den übrigen Geschäftsabteilungen gleichgestellt, zu diesem Zweck 
von ihrem bisherigen Zusammenhange mit dem Präsidialbnreau losgelöst werden 
und den Namen Abteilung VII führen. 
Die neue Organisation hat den Erlaß einer neuen Verfügung, betreffend den 
allgemeinen Geschäftsgang beim Polizei-Präsidium erforderlich gemacht, welche die 
Stellung des ersten Ober-Regierungsrats zu den Abteilungsdirigenten regelt und 
bezüglich der Präsentation der Eingänge, der Ausfertigung und Vollziehung von 
Schriftstücken neue Vorschriften enthält. Die Verfügung ist in der Anlage 2 
abgedruckt. 
Indem ich die genaue Befolgung dieser Verfügung allen Geschäftsabteilnngen 
und sonstigen Dienststellen nachdrücklichst zur Pflicht mache, weise ich zugleich dar 
auf hin, daß es bei der großen Masse der vom Polizei-Präsidium zu erledigenden 
Eingänge nicht möglich ist, alle Eingänge mir persönlich zur Kenntnis und Vor 
lage zu bringen. Ich muß umiomehr die Notwendigkeit betonen, daß seitens der 
Herren Abteilungsdirigenten und Dezernenten mir alle wichtigen Eingänge und 
alle Verfügungen, welche möglicherweise wichtige Folgen haben können, zur Kenntnis 
und Mitzeichnung vorgelegt werden. 
in
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.