Path:
Volume Abschnitt III. Die einzelnen Abteilungen Abteilung III V. Die Entwickelung der Bauthhätigkeit

Full text: Verwaltungsbericht des Königlichen Polizei-Präsidiums von Berlin (Public Domain) Issue 1891/1900 (Public Domain)

Verkehrspolizei. 
179 
0 
welche geschlossen waren oder geschlossen werden konnten; 3830 Droschken l. Klasse 
waren Sommer-Whiskys, also nur offene Wagen. 
Rechnet man zu den obigen 2868 Stück noch die Droschken II. Klasse und 
die Gepäckdroschken hinzu, so waren am Schluß des Jahres 1900 im ganzen 
4280 Droschken ini öffentlichen Fuhrbetriebe, welche als nicht offene gelten können; 
also noch etwas mehr als die Hälfte sämtlicher Droschken. 
Auch die Zahl der Gepäckdroschken hat sich seit dem Jahre 1895, wenn auch 
nur in geringem Umfange, vermindert. Von einer Anwendung der Bestimmung 
des Droschkenregleinents, nach welcher Konzessionäre, die fünf Droschken oder inehr 
besitzen, verpflichtet sind, auf polizeiliche Anordnung unter je fünf Droschken eine 
Gepäckdroschke in Betrieb zu bringen und darin zu erhalten, konnte indessen bis 
jetzt Abstand genommen werden, weil Droschken aller Art stets in genügender An 
zahl auf den Bahnhöfen anfahren, so daß noch keine Beschwerden über Mangel 
an Droschken auf Bahnhöfen laut geworden sind. 
Nachstehende Zusammenstellung giebt ein Bild von dem an den Bahnhöfen 
herrschenden Droschkenverkehr. 
Es wurden von den Bahnhofsbeaniten an Reisende u. s. w. Droschken 
überwiesen: 
3'" 
Julitt 
Am Lehrter Bahnhof 
Am Schlesischen Bahnhof 
Am Görlitzer Bahnhof 
I. «lasse 
n. »lasse 
I. «lasse 
II. «lasse 
Gepäck 
droschken 
I. «lasse 
II. »lasse 
mit ! ohne 
mit 
ohne 
droschke» 
mit 
ohne 
mit 
ohne 
mit 
ohne 
mit 
ohne 
rr schien 
F.P.R. | F.P «. 
F t>.H. 
SV«. 
F.P.«. 
F.P.A 
F.P.«. 
F.P.A 
F.P «. 
F.P.«. 
F.P.«. 
F.P.«. 
1891 
20 912 
32 266 
26 077 
5 150 
22 209 
12 021 
778 
1 542 
16 
1892 
23 276 
32 090 
27 537 
5 578 
18 339 
9 460 
637 
1 488 
6 
1893 
25 799 
34 352 
27 713 
5 395 
18 838 
8 566 
810 
1 667 
5 
1894 
27 886 
35 293 
27 389 
5 830 
16 688 
7 262 
793 
1 591 
5 
1895 
31490 
36 174 
28 756 
5 740 
14 530 
7 747 
918 
1 475 
— 
1896 
36 590 
88 545 
29 736 
3 974 
15 381 
7 548 
4 997 
8 623 
2 021 
1897 
19 
758! 22 297 
— 
31 956 
27 560 
1897 
1602 
— 
13 046 
6 325 
5 821 
4 092 
— 
12 802 
2 500 
1898 
37 
604! 13 254 
— 
27 085 
27 180 
2 625 
1 158 
— 
13 301 
6 330 
7 808 
3 135 
— 
11385 
3 113 
1899 
45 
844! 11 987 
— 
25 314 
26 529 
4 244 
797 
— 
14 025 
6 387 
8 643 
2 443 
— 
10 578 
3 610 
1900 
64 
090 11 117 
23 515 
27 090 
6 834 
911 
14 383 
6 640 
9 755 
2 498 
9 631 
3 378 
1 
* i 
28 
*
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.